Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Gesundheit / Re: Diabetes bei Katze
« Letzter Beitrag von Christine216 am Heute um 19:25:30 »
Ich hab ihm auch dementsprechend etwas „nettes“ erzählt und bin naja sagen wir mal nett ausgedrückt mit den Wörtern etwas ausfällig geworden obwohl ich normalerweise nicht so ein Mensch bin aber wenn es um MEINE PELZIGEN KINDER geht, kenne ich keine Gnade 🙈🙈  :whistle:

Danke das ist sehr lieb von dir😊

Muss ich gleich nachlesen, danke

Ich freu mich schon total darauf sie wieder bei mir zu haben und wir vermissen sie auch total😍😍😍

Lg
2
Tagebücher / Re: Unser neues leben- Fuego/Fino, Joja/Lola,...
« Letzter Beitrag von Mitzi am Heute um 18:01:55 »
Benji hat offensichtlich schon Herzen erobert. Seine Geschichte:
Ich hab ja schräg gegenüber eine Nachbarin die schon das eine odere andere Jahr mit mir manchmal spazieren geht oder sich einen Hund ausborgt zum gehen. Jetzt ging sie länger nicht mehr, seit Teddy und Billy kommt sie wieder sehr oft. Sie ist 13 Jahre. Als ich Benji am zweiten Tag hatte kam sie wieder weil sie mit Teddy gehen wollte, naja den gabs ja nicht mehr jetzt gab ich ihr Benji mit. Sie redetet ja schon das eine oder andere Jahr das sie einen Hund bekommen irgendwann. Auch bei Benji erzählte sie das er der Familie anscheinend gefällt als sie vorbeiging spazieren. Ich habs nicht für voll genommen aber als ich gestern Mittag einen Anruf von ihrer Mutter bekam mit der Bitte ihn noch nicht zu inserieren weil sie interessiert sind hab ich mal gestaunt. Am Nachmittag kam sie rüber um sich wie geplant Benji und Nalo zu holen. Ich ging gleich mit und auch gleich zu ihr heim. Die ganze Family (Mutter, Vater, Sohn und die 2 Töchter )waren sehr angetan von Benji. Da ich heute ja sowieso 12h in der Arbeit bin hab ich mit ihren ausgemacht das sie ihn heute um halb 7 in der Früh holen bevor mein Freund auch wegfuhr und heute Abend wieder bringen. Heute haben wir telefoniert und bis jetzt ist er ganz brav, er hat auch noch nicht geknurrt (wobei er Miriam die 13jährige ja schon 2 mal angeknurrt hatte beim Spaziergang :alas:) somit haben wir entschieden, dass er gleich mal dortbleiben kann weil ich morgen sowieso auch wieder 12h arbeiten muss und Montag 6h. Wir telefonieren morgen wieder aber momentan sieht es ganz gut aus. Er lag auch schon mit den Katzen auf der Terasse. Garten gibt's, es fehlen nur die Tore damit er ganz zu ist. Die Mutter geht 15h arbeiten bzw. wohnt auch die Oma noch im Haus, somit ist er eigentlich wirklich kaum alleine.  Aber das beste: ICH HAB DIE VOLLE KONTROLLE über ihn :beee: :laugh: ich brauch nur in den Garten oder noch besser, auf den Balkon gehen und kann schauen was er so treibt  :icon_lol: (blöd nur das ich in der Ferne schon so schlecht sehe  :laugh: )
Also ist er jetzt erst mal probewohnen und wenn es weiter so gut läuft darf er bleiben. Diätfutter wurde heute auch schon besorgt  :4:
Tja 6 Tages Pflegi nenn ich das mal. Mit dem hab ich nicht gerechnet. Aber ich find es gut weil in der ersten Mai Woche Ex-Pflegi Snoopy alias Dino mit seiner Zaukifreundin Meggy bei mir Urlaub machen und ich auch mein Pferd wegen der Zähne geplant hätte in die Klinik zu stellen und der danach sehr viel Pflegezeit braucht. Aber ich weiß schon wer die nächste wohl sein wird.  :))
3
Tierhimmel / Re: KLAUSY sollte die Klinik verlassen
« Letzter Beitrag von sera am Heute um 16:44:55 »
 :kerze: :53:
4
Gesundheit / Re: Diabetes bei Katze
« Letzter Beitrag von Samymaus am Heute um 15:25:19 »
Das ist ja schrecklich!! Zu diesem TA äußere ich mich jetzt nicht, bei solchen Geschichten platzt mir immer schnell der Kragen. Sowas darf einfach nicht passieren!

Gott sei Dank hat deine Katze das überlebt. Ich wünsch ihr weiterhin gute Besserung und dass du sie bald wieder bei dir hast.

Ich hab was gefunden darüber 'Zuckerhunde - Umgang mit Caninsulin', kann grad den Link nicht kopieren. Da ist das beschrieben.

Es wäre aber gut, den TA darüber zu informieren was passiert ist, damit er daraus ev. lernen kann.
5
Happy End / Re: Boni, Biene und Maja
« Letzter Beitrag von Doris B. am Heute um 14:42:38 »
Ich bin vom Cobenzl zur Jägerwiese gewandert. Das Foto entstand zwischen Kreuzeiche und Jägerwiese. Etliche Meter unterhalb ist die Höhenstraße.
Toll und das ganz allein? Da wäre ein 4pfotiger Begleiter - 🐕🐶 - wohl super gewesen.
6
Gesundheit / Re: Diabetes bei Katze
« Letzter Beitrag von Christine216 am Heute um 14:04:13 »
Am Mittwoch hatte sie plötzlich schwere Atemnot und lag nur in der Seitenlage auf der Couch mit weit aufgerissenen Augen! Ich fuhr sofort zum naheliegendstem  TA, dort wurde ihr Zustand immer schlimmer! Ich hab geglaubt das sie es nicht schafft, denn sie musste künstlich beatmet werden und Schaum kam aus ihren Maul! Als ich sie so sah, denn sie ist schon 12 Jahre habe ich angefangen zu beten und gehofft das sie es schafft!
Sie wurde dann eine lange Zeit stabilisiert, dass ich mit ihr in die Tierklinik fahren kann und sie den Weg bis dorthin überlebt!
Von Mittwoch bis heute war ich im regelmäßigen Kontakt mit der Tierklinik!
Heute bekam ich vom Oberarzt die Diagnose das sie eine „gesunde“Katze ist(außer Diabetes) und ihr das passiert ist, weil ich ganze Zeit das falsche Insulin gespritzt habe! Sie hatte dadurch soviel Wasser bekommen das sie Atemnot bekam , das sie entwässert werden musste und künstlich ernährt!

Das Caninsulin ist normalerweise für Hundendie gereltenFutterzeiten haben obwohl auf der Verpackuyng oben steht für Hunde und Katzen!
Ich hatte davon keine Ahnung denn ich habe mich auf meinem TA verlassen der es mir empfohlen und gegeben hat (werde ich NIE WIEDER) hingehen hab schon gewechselt!

Ich hoffe und wünsche mir, das meine Maus  morgen nachhause darf, spätestens Montag sobald sie selbstständig wieder frisst!
Meine Gebete wurden erhört und sie ist am Wege der Besserung und hoffe das das gleiche NIEMANDEM passiert!

Lg
7
Tagebücher / Re: REMUS
« Letzter Beitrag von Renate058 am Heute um 13:45:08 »
Remus ist wirklich ein Pechvogel, ja er hat scheinbar zu oft "hier" gerufen   ;(

Ich bin mir ganz sicher dass die Heilung vom Beinchen weiterhin so gut verlaufen wird und dass die Augensalbe helfen wird dass Remus weiterhin etwas sehen kann, er wird sein Leben trotz einiger Einschränkungen sicher sehr genießen !
Alles Liebe und Gute weiterhin für den tapferen Remus und alle die mithelfen dass er noch einige schöne Jahre genießen kann  :))
8
Happy End / Re: Boni, Biene und Maja
« Letzter Beitrag von Renate058 am Heute um 13:38:55 »
Oh das ist ein wunderschönes Foto vom Waldspaziergang   :))

Also deinen Katzis wird sicher nie fad, sie haben sooooo viel tolles Spielzeug !

Schönes Wochenende wünscht Renate   :))
9
Gesundheit / Re: Diabetes bei Katze
« Letzter Beitrag von Samymaus am Heute um 13:28:42 »
Warum denn das? Was ist passiert? Alles Gute für deine Katze!
10
Tagebücher / Re: REMUS
« Letzter Beitrag von Traumhund am Heute um 13:28:32 »
Gut, dass Remus tougher ist als wir und evtl. ja als Hund nicht weiss, womit er da leben muss.

Wir sitzen hier und sind zutiefst betroffen, ich musste weinen als ich das gelesen habe.

Remus, bitte halte weiter durch und gesunde weiterhin so gut es geht. Das Schicksal hat dir eine Wendung geschickt, Menschen wurden auf dich aufmerksam, versuchen zu helfen - Remus es lohnt sich weiter mitzumachen.

Liebe Helfer - bleibt dran - Remus verdient es - ihr seid toll. Danke für eure wertvolle Hilfe!!!
Seiten: [1] 2 3 ... 10