Autor Thema: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe  (Gelesen 5437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2017, 21:19:04 »
Omi hat eine schlimme Lungenentzündung  :grave: - aber sie frisst und trinkt und ihre Blutwerte sind sonst sehr gut. Aufgeben will sie offensichtlich auf keinen Fall.
Also bitte weiter Daumen halten für die Maus.

Brav Omili! Weiter so! Viel trinken ist wichtig! Und lass dir brav die Medis geben. Samti-Omi wir wollen gerne von dir lesen, dass es dir Schritt für Schritt besser geht und du in eine liebevolle Seniorenresidenz ziehst! Kraulis!  :69:  :69: und Küsschen  :11:  :11:
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 7.638
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #16 am: 15. Oktober 2017, 22:25:07 »
Wenn sie es schafft - wovon ich ausgehe und inständig hoffe   :kacsint2: - dann hat sie ihren ihren "für immer Platz" .... mein 18-jähriger Franky hat uns am Freitag verlassen  :grave: und es ist ein Platz bei uns für einen Oldie  frei geworden ....

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #17 am: 15. Oktober 2017, 22:39:05 »
Das freut mich für Omi Old Lady!!!!

Tut mir leid, dass ihr Franky verloren habt!   :53: :kerze:  :53:
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2017, 23:02:29 »
Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt dass die arme Omi bald von der Lungenentzündung genesen ist und dann ein liebevolles Zuhause bei Anna bekommt   :113:

Tut mir sehr sehr leid dass Franky von euch gegangen ist liebe Anna   ;(

Für dich lieber Franky   :53:   :kerze:   :53:

Offline Cosima

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.826
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2017, 04:07:31 »
Tut mir mir sehr leid Anna ;(
für dich Franky :kerze: :53:
LG
Claudia und die Wuffis  Gino, Gismo, Madita und Milka

für immer in meinem Herzen - Cosima
_____________

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben macht dich reich. ( Luis Sabin)

Offline Doris B.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.143
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2017, 07:55:03 »
 :53::kerze:  :53: R. I. P. Franky

Der beste Platz für old Lady, ich hoffe, sie ist bald wieder gesund.

LG Doris & die dreisten 3 (ATN-doggies) Bobby, Ylvie & Jessy

Offline andyundsabine

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 264
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2017, 08:38:48 »
R.I.P FRANKY😰 :53: :kerze: :53:


Online Samymaus

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 560
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #22 am: 16. Oktober 2017, 14:57:04 »
Franky wird zufrieden herunterlächeln, weil gleich ein armes Katzi auf seinen Platz nachrücken darf.
 :kerze:  Mach's gut, Franky

Offline Sabine Noskowiak

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2017, 15:58:05 »
Liebe Anna,
mein aufrichtiges Beileid für euren Verlust.

Franky, alles Gute für deine letzte Reise.

Old Lady drücke ich sehr fest die Daumen. Sie muss es einfach schaffen - vor allen Dingen wo sie doch nun auch schon im Zuhause erwartet wird. Vielen Dank an dich, Anna, und an deinen Mann.

LG, Sabine, Bommel und Mimo.

Offline FriedaLino+EliahMamas

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 729
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #24 am: 16. Oktober 2017, 18:42:48 »
Anna fühl dich umarmt!  :8: Ich weiß gar nicht was ich sagen soll  ;(
Herzlichen Dank das deine Tür für Old Lady offen steht!
...in einer schwierigen Zeit suchte ich eine Hand und fand eine Pfote!..

Offline Kathrin_Wien

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #25 am: 21. Oktober 2017, 10:06:44 »
Wie geht es Old Lady denn?  :42:

Offline supermaus

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #26 am: 22. Oktober 2017, 14:46:59 »
Andrew hat es auf eine ganz  tolle Pflegestelle geschafft, und wird dort liebevoll versorgt !

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 7.638
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #27 am: 22. Oktober 2017, 16:48:25 »
Wie geht es Old Lady denn?  :42:

Sie ist nach wie vor noch in der Klinik, ihre Lunge erholt sich nur langsam von der Entzündung - aber es geht bergauf  :pee:

Meine Omi - die ebenfalls seit 2 Wochen in der Klinik wegen einer Bauchspeichldrüsen- und schlimmen Darmentzündung stationär aufgenommen ist - leistet ihr Gesellschaft  :grave:

Ich hoffe sehr dass ich meine beiden Golden Girls bald nach Hause holen kann....

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #28 am: 22. Oktober 2017, 17:00:30 »
Andrew hat es auf eine ganz  tolle Pflegestelle geschafft, und wird dort liebevoll versorgt !

Super!  :113:  :113:  :113:
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 7.638
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Old Lady und Andrew brauchen unsere Hilfe
« Antwort #29 am: 25. Oktober 2017, 21:29:59 »
Old Lady  gehts in der Zwischenzeit immer besser - ihre schlimme Lungenentzündung ist fast Geschichte, sie bekommt zwar noch immer Medis, frisst aber brav und hat super zugenommen. In ein paar Tagen wird sie der Klinik den Rücken kehren können  :pee:

Eigentlich hab ich gehofft dass  ich sie gemeinsam mit meiner Omi gemeinsam holen kann, nur meine Omi macht große Sorgen  :not: - obwohl bereits seit 2,5 Wochen stationär aufgenommen und Intensivbehandlung ist ihr Durchfall nicht in den Griff zu bekommen und heute wurde der Verdacht auf Lymphom "ausgesprochen" und ich bin  nur noch am Heulen  :grave:
Omi hat uns mit ihrem Durchfall das Leben  in den letzten Wochen zur Hölle gemacht - sie hat ihre extrem stinkenden Fladden überall, bevorzugt vor der Wohnungstür sodaß ich die Sch....  aus den Fliesenfugen kratzen durfte, verteilt. Den Weg zu den Katzenkisteln, obwohl überall verstreut 8 Stück Jumboklos  stehen  - hat sie nicht gefunden.
Sollte sich herausstellen dass Omi "chancenlos" ist holen wir sie heim und sie wird ihren letzen Weg in ihrem Zuhause antreten.
Ich hab sie vor Jahren aus der Tierklinik (da sie als "Fundkatze" ins Tierschutzhaus gekommen wäre ) abgemagert und mit Krätzen übersät mitgenommen und sie soll dort ganz sicher - weil chancenlos auf Genesung -  nicht ihren letzten Weg antreten müssen  :not:
NOch ist aber nicht das letzte Wort gesprochen und bete und hoffe immer noch dass Omi "nur" eine Darm- und Bauchspeicheldrüsenentzündung hat.... 2 x täglich 'Blutzucker zu messen und Insulin zu spritzen ist eigentlich eine Lappalie zum bösen Wort Lymphom das ich versuch zu verdrängen ...