Autor Thema: Wir brauchen Hilfe ....  (Gelesen 4584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline petra

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.580
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #45 am: 02. Januar 2018, 21:49:55 »
wie gehts bellina?

Wie glücklich würde mancher leben, wenn er sich um anderer Leute Sachen so wenig kümmerte wie um seine eigenen.

Um klar zu sehen reicht oft ein wechsel der Blickrichtung

Such nicht nach der Wahrheit, hör einfach auf, über alles eine Meinung zu haben.

Erschaffe dir ein leben dass sich im inneren gut anfühlt, nicht eins, dass nur von aussen gut aussieht.

auf veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie auf einem bahnhof auf ein schiff zu warten...

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 7.638
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #46 am: 02. Januar 2018, 22:55:47 »
wie gehts bellina?

Eigentlich ganz gut - Pfote heilt, nur leider hat sie jetzt auch noch eine Blasenentzündung und Madame ist seeeehr mäkelig beim Fressen. Offensichtlich wurde sie in der klinik zu sehr mit Hühnerfleisch verwöhnt  :whistle:
Vielleicht mag ja die Pflegemama selbst was dazu schreiben  - Susanne  :kacsint2:

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #47 am: 03. Januar 2018, 08:50:39 »
Belitta hat eine Pflegestelle!! Super, ich freu mich!  :8:  :8:
Danke Susanne!
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Angie1808

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 226
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #48 am: 03. Januar 2018, 23:36:01 »
wie gehts bellina?

Eigentlich ganz gut - Pfote heilt, nur leider hat sie jetzt auch noch eine Blasenentzündung und Madame ist seeeehr mäkelig beim Fressen. Offensichtlich wurde sie in der klinik zu sehr mit Hühnerfleisch verwöhnt  :whistle:
Vielleicht mag ja die Pflegemama selbst was dazu schreiben  - Susanne  :kacsint2:

Bellita - heißt ja Rita (und so will Madame auch gerufen werden) geht es von Tag zu Tag besser.
Sie ist am 23.12. um ca. 22 Uhr gekommen. Da wurde mir auch gesagt: "sie frisst nur gekochtes Huhn".
Na bravo! Zum Glück hatte ich einige Hühnerteile in der Gefriertruhe, da ja die Feiertage waren ....
Aber Rita hätte sich auch glatt ein "frisches Huhn" aus dem Hühnergehege geholt. :alas:
Bin gerade dabei den Speiseplan etwas zu erweitern, was sehr mühsam ist.

Rita ist mittlerweile etwas aufgetaut, rennt dauernd hinter mir her (bin es gewöhnt von Angie verfolgt
zu werden) ist aber komplett durch den Wind. Ich denke sie hat von dem Unfall ein schweres Trauma.
Bei jeder Berührung zuckt sie zusammen. Seit heute bekommt sie neben Bachblüten noch was, das
besser helfen soll.
Leider hat sie wohl schon länger eine Blasenentzündung, die hoffentlich bald vorbei ist.
Die Wunde am Fuß wird von Tag zu Tag kleiner und auch die Nähte habe ich ihr am 1.1. gezogen.
Sie läßt sich von mir ziemlich alles gefallen und leckt mir täglich die Hand.
Mit Angie hatte sie mal sagen wir eine gröbere Auseinandersetzung.  :nervous:
Jetzt mal ein paar Fotos ....

LG
Susanne & Co

Die ehrlichste Liebe bekommt man von Tieren.

Offline Petra aus Linz

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.630
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #49 am: 04. Januar 2018, 09:59:33 »
Danke für die Nachrichten über Rita, habe auch öfter an sie denken müssen. Ich drücke die Daumen, dass sie bald gesund wird und sich auch zu anderem Futter überreden lässt. Hoffentlich verstehen sich Rita und Angie auch bald besser.
Danke Susanne, dass du Rita so kurz vor den Feiertagen aufgenommen hast und nun so viel Geduld mit ihr hast. Es wird wohl sicher noch einige Zeit dauern, bis Rita wieder bei sich selbst angekommen ist und ihr Trauma überwinden kann.
LG Petra+Elena+Jordy+Cats

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wir brauchen Hilfe ....
« Antwort #50 am: 04. Januar 2018, 10:01:00 »
Oje arme Rita!  ;(
Danke dass du sie aufgenommen hast und ihr Zeit gibst um wieder gesund und glücklich zu werden!  :8:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)