Animalhope Tierhilfe Nitra - Tierschutz Live Forum

Hunde-Forum => Gesundheit => Thema gestartet von: Lucy am 30. März 2017, 08:02:18

Titel: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 30. März 2017, 08:02:18
Da ja Leos Werte leider wieder sehr schlecht sind, hat uns die TÄ greaten Leo bestrahlen zu lassen. Dafür wird er 5 Tage in der Vet med aufgenommen und die Schilddrüse wird bestrahlt. Eigentlich so wie beim Menschen. Er ist in dieser Zeit in Quarantäne.
Hat jemand damit Erfahrung.....wir haben solche Angst davor unserem Liebling diese Trennung und Behandlung anzutun.
Wir wissen ja nicht, was in diesen 5 Tagen mit dem armen Kerl geschieht.....
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: nuffl am 30. März 2017, 13:33:15
und mit tabletten einstellen geht nicht? (das ist eine laaaange prozedur mit vielen aufs und abs)
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 30. März 2017, 15:41:40
ja, Tabletten bekommt er. Die Werte waren auch alle sehr gut. Aber auf einmal sind sie, obwohl die Dosis nicht reduziert wurde wieder enorm gestiegen, parallel dazu die Leberwerte. Daher rät uns die TÄ zu dieser Therapie. Angeblich gibt es da sehr gute Erfolge.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 31. März 2017, 09:11:20
Ich nehme an, du meinst mit "Bestrahlung" die Radiojodtherapie.
Das ist derzeit die effizienteste Therapie und für das Tier die geringste Belastung.
Der Grund des mindestens 5tägige Aufenthalts auf der VetMed ist darauf zurück zu führen, weil die Ausscheidungen (Kot, Harn) als radioaktiver Sondermüll entsorgt werden müssen. Nach der Therapie strahlt die Katze und es gibt Strahlenschutz-Grenzwerte, welche unterschritten werden müssen - das ist in der Regel nach 5 Tagen der Fall. Der Katze selbst wird nur einmal radioaktives Jod injiziert - sie wird nicht 5 Tag lang gequält. Und das Personal auf der VetMed ist zu den Tieren sehr lieb. Die guten Aussichten auf Erfolg sind sicher 5 Tage Trennungsschmerz wert.
Du kannst eh nicht hingehen und sagen, du willst jetzt auf der Stelle diese Therapie. Laß dir einen Termin auf der VetMed bei einem Schilddrüsenspezialisten geben und besprich mit ihm die Möglichkeiten. Bin mir sicher, er wird dir alles ausführlich erklären.

Hier findest nähere Informationen über die Radiojodtherapie auf der VetMed:

http://www.vetmeduni.ac.at/radioonkologie-und-nuklearmedizin/dienstleistungen/nuklearmedizin-kleintiere/therapien/radiojodtherapie-bei-der-katze/

Und hier die nötigen Vorbereitungen:
http://www.vetmeduni.ac.at/radioonkologie-und-nuklearmedizin/dienstleistungen/nuklearmedizin-kleintiere/therapien/radiojodtherapie-faq/


Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 31. März 2017, 13:40:04
Danke Henny für die Rückmeldung. Ja genau diese Therapie meine ich.
Dass unser Kater dort vom Personal nicht gequält wird, ist uns klar...wollte nur nachfragen, ob vielleicht jemand Erfahrung hat. Ich weiß auch warum er die 5 Tage dort bleiben muss, hab mir alles angesehen. Genau dieser Text, den du schreibst, steht auf unserem Informationsmaterial.

Wollte gerne einen Erfahrungsbericht.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Jessy+Chilly am 31. März 2017, 19:56:45
Carmen ,,ich kann dir leider da gar nichts sagen, ausser ich kann dich gut verstehen. Die Trennung von seinem kranken Tier ist einfach der Horror. Aber wenn es wirklich nötig ist weil es das beste für euren Liebling ist ,würde ich auch die Chance für ihn nutzen. So schwer es für euch bstimmt ist. Liebe Grüße und eurem kleinen Schatz alles Gute!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 01. April 2017, 07:07:04
Danke Brigitte :53:
Am Montag entscheidet es sich, ob und wann Leo diese Therapie bekommt.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: mazi und fini am 03. April 2017, 16:10:14
Wie gehts Leo? Kriegt er die Bestrahlung?
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 05. April 2017, 12:49:30
Am Montag waren wir bei Kontrolle. Werte wieder schlechter. Leberwerte waren nicht messbar.
Der Termin wird von unsrerer TÄ ausgemacht.
Danke furs Mitfühlen ;(
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: julia1405 am 05. April 2017, 13:25:12
Am Montag waren wir bei Kontrolle. Werte wieder schlechter. Leberwerte waren nicht messbar.
Der Termin wird von unsrerer TÄ ausgemacht.
Danke furs Mitfühlen ;(

 ;( Halt durch Leo!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Renate058 am 05. April 2017, 13:53:02
Wir drücken alle Daumen und Pfoten für Leo dass es ihm bald wieder besser geht !!!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Katzenmama am 05. April 2017, 17:55:00
Wir drücken alle Daumen und Pfoten für Leo dass es ihm bald wieder besser geht !!!

Da schließen wir 4 uns an:

Andrea, Boni, Biene & Maja
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Jessy+Chilly am 05. April 2017, 18:55:58
 :54: :54: :54: da schließe ich mich auch an! Hoffentlich kann man Leo bald mit der richtigen Therapie helfen ,dass er wieder bald beu euch ist,verwöhnt wird und unbeschwert eure Liebe genießen kann.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 06. April 2017, 07:24:55
Vielen Dank euch Allen fürs Daumendrücken! :54:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 12. April 2017, 04:43:17
Leo wird am 22.5. in der VetMed aufgenommen, ist der früheste Termin..wir hoffen, bis dahin verschlechtert sich sein Zustand nicht. Leider hat er wieder abgenommen. Ab heute wird die Dosis des Schilddrüsenmedikaments erhöht.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Samymaus am 12. April 2017, 10:02:34
Ich drücke dem armen Leo ganz fest die Daumen  :54:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Renate058 am 12. April 2017, 13:21:16
Wir werden auch fest an den lieben Leo denken und alle Pfoterl und Daumen drücken  !
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 12. April 2017, 18:53:34
Wir danken euch von Herzen :8:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Jessy+Chilly am 12. April 2017, 19:55:18
 :54: :54: :54:Daumen sind gedrückt für euren Bub!!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 23. Mai 2017, 11:16:53
Gestern wurde Leo auf der Vetmed aufgenommen. Er hat die Radiojod Therapie sehr gut überstanden. Leider ist seine ganze Schilddrüse betroffen, aber es ist nicht Krebs; d.h. er wird wahrscheinlich eine Schilddrüsenunterfunktion danach haben.und Medikamente brauchen. Aber die ist, lt. Arzt gut zu behandeln.  Der Arzt ist wirklich sehr nett und hat gemeint, dass es die Therapie erster Wahl ist für Leo, weil er ja auf die Medikamente nicht anspricht.
Wir sind sehr glücklich, dass nun alles vorbei ist und wir unseren Buben bald wieder bei uns haben. Danke euch fürs Daumen drücken
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Samymaus am 23. Mai 2017, 11:36:34
Ich freu mich, dass Leo alles gut überstanden hat und du ihn bald wieder nach Hause holen kannst  :113:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: nuffl am 23. Mai 2017, 11:58:20
ich freu mich über die guten nachrichten - für euch und für leo!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: julia1405 am 23. Mai 2017, 12:26:29
Super, ich freu mich sehr mit euch!
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Jessy+Chilly am 23. Mai 2017, 19:18:34
Super, da ist einem gleich leichter. Euer Bub erholt sich zu Hause sicher schneller, da ist er in gewohnter Umgebung und bei euer liebevollen Btreuung fühlt er sich geborgen.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Sita am 23. Mai 2017, 20:27:58
freu mich auch sehr, dass Leo alles gut überstanden hat - weiterhin alles alles gute  :54: :54: :54:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 24. Mai 2017, 15:48:15
Ich danke euch sehr :53:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 25. Mai 2017, 18:17:32
Freu' mich auch für den Leo und natürlich auch für sein Frauerl!  :41:
Weißt schon, wann er heim dürfen wird? Montag oder Dienstag schätze ich, wird die Wiedersehensfreude groß sein.
Alles Gute weiterhin!  :53:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 26. Mai 2017, 13:45:33
Wir dürfte Leo heute zu Mittag wieder Heim holen. In 1 Monat hat er Kontrolle bei unserer TÄ. Es geht ihm gut, er hat gleich ganz brav gegessen und die Wohnung inspiziert. Auch seine Damen (Lilli und Lucy) haben ihn beschnuppert... ja, der Chef ist wieder Zuhause....und wir sind überglücklich  :))
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: nuffl am 26. Mai 2017, 13:47:14
ich freu mich mit euch!
danke für die guten news! :)
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Katzenmama am 26. Mai 2017, 13:48:14
Fein, dass Leo wieder daheim ist!  :103:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 26. Mai 2017, 19:09:23
Toll, das ist ja superschnell gegangen!
Freu' mich für den Buben - es war sicher die richtige Entscheidung!
Jetzt ist die Welt in Ordnung und alle sind glücklich wenn das "Rudel" wieder vereint ist.   :]
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: puppipuhaly am 26. Mai 2017, 19:48:13
Ah wie gut, dass der Bub wieder daheim ist :be happy:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 03. Juli 2017, 09:56:42
Schon lange nix gehört - wie geht es dem Kater, mußt substituieren oder geht es ohne?
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 04. Juli 2017, 06:33:23
Also Leo geht's ganz gut. Wir substituieren, sind aber jetzt am Ausschleichen  der Medikamente, da seine Schilddrüsenwerte doch erhöht sind. Leider sind auch seine Leberwerte noch sehr stark erhöht. Die Tierärztin ist aber trotzdem optimistisch, weil die Werte zwar hoch sind, aber im Vergleich zu vor der Bestrahlung im Sinken. In 6 Wochen hat Leo wieder Kontrolle. Wenn die Leberwerte dann noch immer so hoch, werden wir die Leber doch noch genauer untersuchen. Aber an und für sich geht es unserem Buben sehr gut. Er hat auch ein bissi zugenommen, ist lustig, hat keinen Durchfall mehr, und sein Fell geht ihm nicht mehr so stark aus.
Danke liebe Henny, dass du an unseren Leo denkst :))
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Renate058 am 04. Juli 2017, 09:49:53
Das freut mich sehr dass es Leo gut geht   :8:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Katzenmama am 04. Juli 2017, 15:29:16
Freuen uns auch für Leo und Euch!  :103:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 05. Juli 2017, 13:09:12
Danke an euch :53:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Moio am 03. August 2017, 06:42:18
Hallo,
wollte mal fragen, wie es Leo geht? Hoffentlich geht's weiterhin bergauf.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 03. August 2017, 07:23:05
vielen Dank für die Nachfrage....am Montag hat Leo wieder Kontrolle. Seit 2,5 Wochen ist er nun ohne Ersatztherapie. Ich habe das Gefühl, dass es ihm gut damit geht. Er hat auch zugenommen. Wir sind schon sehr gespannt auf die Blutwerte.
Bitte weiterhin die Daumen halten. :))
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 10. August 2017, 09:37:17
Und, wie schauen die Blutwerte aus?
Hauptsache ist aber eh, daß es ihm gut geht und wenn er zugenommen auch hat, seid ihr sicher auf dem richtigen Weg.
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Lucy am 10. August 2017, 13:29:59
Es gibt wirklich gute Neuigkeiten. Leo hat solze 35 dag zugenommen. Seine Leberwerte sind weiterhin im Sinken und die Schilddrüsenwerte sind kanpp an der Norm.
Nächste Kontrolle ist dann in 3 Monaten. Wir und auch die Ärztin der Katzenpraxis ist sehr zufrieden.
Danke dir sehr für die liebe Nachfrage! :53:
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: jessy2014 am 10. August 2017, 13:46:40
schön die guten Neuigkeiten zu lesen

Weiter so
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Renate058 am 10. August 2017, 14:04:34
Das freut mich sehr   :113:   Weiterhin alles Gute für Leo   :))
Titel: Re: Bestrahlung Schilddrüse-Katze
Beitrag von: Henny am 10. August 2017, 16:47:46
Da kommt Freude auf!  :36:
Siehst, hat sich schon ausgezahlt, die Radiojodtherapie! Und du hast dich sooooooo gefürchtet davor...    :109:
Weiter so Leo!  :11: