Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von Katzenmama am Heute um 01:28:41 »
Das war echt eine Riesen Gebetserhöhrung! Da hat Gott zig Engeln gesandt, dass sie auf deine kleinen Ausbrecher aufpassen!!! :8:
2
Animalhope Tierhilfe Nitra - News / Re: Transportboxenrückgabe
« Letzter Beitrag von Ilse am Gestern um 21:23:17 »
Alles erledigt,
meine Boxen hab ich zu Susi gebracht.

Danke! :113:
3
Animalhope Tierhilfe Nitra - News / Re: Transportboxenrückgabe
« Letzter Beitrag von candy am Gestern um 21:20:04 »
Alles erledigt,
meine Boxen hab ich zu Susi gebracht.
4
Hallo liebe Freunde von Luna!
Mein Mann und ich haben nun eine Facebook-Seite, bzw. auch einen YouTube-Kanal über LunasLeben gegründet.
Für alle die gerne am Laufenden bleiben wollen wie es Luna geht und was sich in unserem Leben mit Luna so tut, freue ich mich wenn ihr uns folgt.
https://www.facebook.com/LunasLebenOnline/

Liebe Grüße,
Conny
5
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von Samymaus am Gestern um 21:06:50 »
Horror! Zum Glück waren da ganz viele Schutzengel mit dabei.
6
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von andyundsabine am Gestern um 21:03:40 »
omg welch Schreck😧 ...gsd ging alles glimpflich aus und du warst sicher ein Hingucker bei dem Sturm  :whistle:
7
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von LindaC am Gestern um 20:58:54 »
Toll, dass die Autofahrer aufgepasst haben!
8
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von jessy2014 am Gestern um 20:16:25 »
oh Gott was für ein Schrecken

mach das nie wieder Maxi
9
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von greyhound am Gestern um 20:12:51 »
Liebe Freunde!

Ich bin immer noch total fertig! Wenn man weiß, daß man auch mit größter Anstrengung nicht schnell genug sein kann und auch so nicht schnell ist und schon gar nicht mit Schlapfen und man nicht genug sieht ohne Brille. Die Kälte war das kleinste Übel. Auf der Kreuzung blieben alle Autos stehen!!!!!!!!!!!!!! Alle sahen uns und erlebten die Rettung von Maxi. Ich weiß gar nicht, wie das ausgesehen hat, eine pummelige, ältere Frau im kleinen Schwarzen, mit roten Hausschlapfen und dieser kleine weiße Wuschel. Ganz vielen Dank, lieber Herr für alle Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!

greyhound
10
Tagebücher / Re: Hallo, ich bin´s der Maxi!
« Letzter Beitrag von greyhound am Gestern um 19:56:28 »
Hallo ihr Lieben!

Mein PF hat gesagt, daß ich euch schreiben muss, weil sie grad nicht kann oder will.
Also mir geht es sehr gut! Ich bin hier sehr gut untergebracht und liebe PF und PH und alle, die da ein- und ausgehen. Nur das junge Herrli muss ich sehr laut melden, weil er immer so hereinstürmt.
Am Freitag waren wir das erste Mal in einer fremden Wohnung zu Besuch. Dort war ich soooooooo brav. Hab gleich relaxt und schon nach wenigen Minuten gefressen. Später kam ein ganz liebes Mädchen, mit der ich viel Spaß hatte und sie mit mir. Ich war sogar früher müde und mein PF musste mich ein wenig schützen, damit ich schlafen konnte. Im Auto weine ich fast gar nicht mehr, weil ich so gerne mit dabei bin.
PF sagt, komm zum Punkt, was immer sie da meint.
Gestern, na ja, gestern bin ich kurz, nur ganz kurz, ausgebüchst. Das war so, PF wollte am Dachboden Wäsche aufhängen und als ich mit ihr zur Türe raus bin, war sie noch gar nicht besorgt. Erst, als sie die zweite Ladung holen wollte, kam es ihr so still vor. Beim Runterlaufen sah sie gleich die offene Haustür. Weit und breit keine Spur von mir. Sie hatte so eine Ahnung, daß ich geradeaus gelaufen war und lief selber so gut es ging hinterher, so wie sie war in Hausschlapfen und ohne Brille, mit kurzen Ärmeln. Obwohl sie mich nicht sah und nur beten konnte, daß mich nicht wieder ein Auto überfährt, war sie auf der richtigen Spur. Nette Menschen zeigten ihr die Richtung und sie lockte mich bei Sichtkontakt. Ich war leider zu beschäftigt mit schnüffeln und markieren und lief munter immer weiter. Bei einer großen Kreuzung verlor mich PF wieder aus den Augen. Ein Busfahrer zeigte ihr die Richtung und sie lief quer über die Kreuzung zu mir, ich natürlich gleich umgedreht und wieder davon. Aber der große Bus erinnert mich wahrscheinlich an meinen Unfall, sodaß ich wieder umdrehte und plötzlich war PF vor mir und lockte mich. Ich lief freudig in ihre Arme. So verließen wir mit klopfenden Herzen die Kreuzung und PF sagte mir, wie sehr sie gebetet hatte und daß sie mich lieb hat und daß ich das nicht mehr machen soll. Zum Weinen hatte sie keine Kraft mehr. Zu Hause war ich sehr müde und PF so dankbar für die Gebetserhörung!!!!!!!!!! So, jetzt habe ich alles gebeichtet.

Maxi
Seiten: [1] 2 3 ... 10