Autor Thema: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager  (Gelesen 35283 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.382
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #360 am: 25. November 2017, 22:24:32 »
oje, ich drücke die daumen und wünsche euch allen gute besserung.

als ich bei meinem Felix eine urinprobe nehmen musste, bekam ich von der tierärztin eine nicht absorbierende katzenstreu - muss man in
das gut gereinigte katzenklo geben und kann dann den urin mit einer spritze aufsaugen - das hat zum glück geklappt...

lg, melitta
liebe grüße Melitta & Co.

Online Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #361 am: 25. November 2017, 22:53:58 »
Oje, hoffentlich findet die Doc bald raus, was Igor fehlt (außer den roten Blutkörperchen)!

Hoffentlich wird er wieder gesund!

Kraulis für den kranken Katerbuben!
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.172
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #362 am: 26. November 2017, 01:38:17 »
Au weh,meistens kommt es aber auch ganz dick. :40:
Da hast du ja gleich zwei Patienten........drücke auch Igor die Daumen das es vorbeigeht. :54:  :54:  :54:
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #363 am: 26. November 2017, 17:05:37 »
Ich konnte gestern am Abend leider nicht mehr ins Forum! Komisch.

Heute habe ich Igor ausgetrickst, ich habe ihm beim Lullu gehen eine kleine Schüssel darunter geschoben.
Jetzt habe ich hoffentlich genug Urin für einen Test.

Heute hat er wieder mehr gefressen, trotzdem, irgendwas stimmt mit ihm nicht.
Wir werden es hoffentlich bald wissen!

Ich halte euch am Laufenden!
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #364 am: 08. Dezember 2017, 17:22:57 »
Hallo Zusammen!

Nach dem Ableben von unserer Pflegekatze Sissi ( Bri hat sie im Forum in den Tierhimmel verschoben), ging es Lara und mir ziemlich schlecht.
Aber sie hatte zumindest eine schöne kurze Zeit bei uns.
Wir werden sie nie vergessen.

Igors Werte sind auch schon da, der ph Wert seines Urins beträgt 9, normalerweise sollte er niedriger sein, er hat auch "reichlich" Bakterien im Harn.
Er bekommt jetzt Medis, auch wegen seiner Luftprobleme. Er bekommt schwer Luft, so wie ein Pfeifen hört es sich an.
Nächten Donnerstag haben wir einen Ultraschalltermin, um sich die Nieren besser anzusehen.
Es sollte auch ein Brustkorbröngten gemacht werden.
Mittlerweise frißt er wieder ganz normal, ich bilde mir ein, daß er bereits wieder zugenommen hat.

Trotzdem ist er so letargisch und dauermüde.

Was mich stutzig macht ist folgendes:
Er hat letzte Nacht ins Zimmer von Lara gepinkelt, auf eine helle Tasche, sogar noch mit Hausübungszetteln darin.
Komischerweise waren sie ganz wenig gelblich vom Harn, fast unsichtbar.
Wir lassen nichts unversucht, um dem Buben zu helfen.

Tja, als Draufgabe, kam letzten Samstag ein neuer Pflegegast zu uns.
Es wird kein Pflegegast sein, Lara hat sie schon adoptiert.
LUNA, vormals Maya ist unsere eigene Nummer 6 !!!  :not speak:

Als ich im Sommer in Bulgarien war, fragte ich meine Bekannte, von der ich bereits ein paar Katzen in Pflege hatte, ob ich nicht Flugpate spielen könnte.
Leider war Luna damals noch nicht ausreisebereit.
Jetzt kam endlich ein Transport zu stande und ich konnte sie endlich zu mir holen.
Die Mini Maus ist bereits 8 1/2 Jahre, hat ein zu kurzes Füßen bzw. ein Nerv ist abgetrennt.
Sie kann den Vorderfuß zwar nutzen, aber sie hinkt halt.
Luna wurde auf der Straße aufgelesen, als die 7 Monate alt war und war bis jetzt auf einer Pflegestelle. Unpackbar.

Als Lara sie gesehen hat, sagte sie gleich: Die bleibt da, das ist meine!
Gut, also bleibt sie.
Jetzt ist aber Schluß mit dem Versagen, eh schon 5 Mal, Fenja war ja nicht bei mir in Pflege.

Fotos bekommt ihr auch noch von der Mini Maus! Ein typisches Lara Katzi würde Bri sagen!  :24:

 
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Online Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.273
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hurra Leckerlies!
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #365 am: 08. Dezember 2017, 21:07:46 »
So schöne große Augen hat sie!
Gut, dass sie endlich ankommen durfte!  :8:
Andrea mit Biene, Maja und Boni
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #366 am: 08. Dezember 2017, 21:12:37 »
Ja, bei uns ist sie in den richtigen Händen!
Aber das Alter hätte ich ihr nie gegeben!

Sie raunzt in einer Tour, wenn sie gestreichelt werden will.
Ich hoffe, daß wir es Luna abgewöhnen können!

Ist komisch, mit 6 Eigenen!  :alas:
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 209
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #367 am: 09. Dezember 2017, 11:03:52 »
Ohje, der arme Igor  ;( hoffentlich ist er bald wieder fit! Ich halt euch die Daumen und denk an euch 😘😘😘
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #368 am: 09. Dezember 2017, 20:51:56 »
Ja, puh, Igor macht mir echt Sorgen!

Heute hat er sich wieder im Büro versteckt.  :not:  Medis nehmen mag er auch absolut nicht.
Wir müssen positiv denken!
Sonst drehe ich glaube ich durch!  :grave:
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.370
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #369 am: 11. Dezember 2017, 16:11:43 »
ich wünsch dem lieben buben, dass er ganz schnell wieder fit ist. er ist so ein toller kerl.

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #370 am: 13. Dezember 2017, 20:53:39 »
Igor protestiert jeden Tag aufs Neue. Er pinkelt sogar Kartons an.
Morgen haben wir Ultraschalltermin. Schau ma einmal, was da raus kommt!
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #371 am: 15. Dezember 2017, 09:56:10 »
Gestern war Ultraschalltermin bei Igor.
Ja, alles ist Auslegungssache, es kann vieles sein, aber auch nichts.
Bei der Milz und beim Darm sieht man etwas.
Aber für eine optimale Ultraschallgeschichte muß die Katze 12 Stunden lang nüchtern sein.
Na sehr super.

Übrigends hat Igor bereits wieder zugenommen.
Als ich ihn das letzte Mal abgewogen habe hatte er 4, 50 kg. Gestern schon 5,20 kg.
Pinkelt aber nach wie vor überallhin, wobei er aber auch das Katzenklo benutzt.

Etwas Blut hat er wieder bei der Ärztin lassen müssen.
Wir schauen einmal ob er einen FIV oder Leukose Titer hat.
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.370
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #372 am: 15. Dezember 2017, 13:00:36 »
ich freu mich, dass er immerhin zugenommen hat. ich find er ist einfach so ein lieber kerl. so ein richtiger charakter-kater. :)

Offline ladyjunelight

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 209
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #373 am: 15. Dezember 2017, 21:30:15 »
Fein, dass Igor zugenommen hat! Ich drück euch weiterhin die Daumen, dass es ihm bald wieder ganz gut geht :54:
Petra (Helly, Henry und Stui Mama :-) )

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Gingers Bande - hoch leben die Pflegestellenversager
« Antwort #374 am: 17. Dezember 2017, 16:35:56 »
Igor ist Leukose positiv getestet worden.
Das stellt sich aber für nicht als Problem da.

Was mir eher Sorgen macht, ist das Pfeifgeräusch beim Atmen.
Deshalb werden wir ein Lungenröngten nach den Feiertagen durchführen lassen.

Mimi und Pocco müßen auch nach den Feiertagen zum Jahrescheck zur Ärztin.
Damit ich auch in der besinnlichen Zeit nicht aus der Übung komme.  :be happy:
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Fenja, Igor, Momi, Luna und ein paar Pflegis