Zurzeit unterstützen wir mehrere Tierheime in der Slowakai

Tierheim Nitra         Tierheim Lucenec          Weitere Tierheime

Die Situation in der Slowakei

Die von öffentlicher Hand geführten Heime werden in den meisten Fällen als so genannte „Quarantänestationen“ betrieben, in denen die Tiere oft unterunvorstellbaren Bedingungen für einen begrenzten Zeitraum – meist zwischen zwei und vier Wochen –untergebracht werden und nach Ablauf dieser Frist getötet werden. Die Quarantänestationen werden daher treffender als Tötungsstationen bezeichnet. Privat geführte Tierheime wie in Nitra und Lucenec setzen den hilfesuchenden Tieren keine Frist: hier finden sie für unbegrenzte Zeit Zuflucht. Die Unterstützung der Helferinnen und Helfer vor Ort istdringend notwendig: laufend werden Tiere abgegeben und viele Opfer von Autounfällen oder schweren Misshandlungen müssen medizinisch versorgt werden.

Karte mittel