Autor Thema: TAMIRA  (Gelesen 24683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.001
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
TAMIRA
« am: 18. MĂ€rz 2015, 17:36:55 »
das kleine ChiuahamixmĂ€dchen das fĂŒr den 21.2. das Ausreiseticket in eine schöne Zukunft bereits in der Tasche gehabt hat, kurz davor jedoch offensichtlich - vermutlich vom ehemaligen Besitzer - so schlimm getreten wurde dass ihre WirbelsĂ€ule zwischen Brust- und Lendenwirbel gebrochen ist und die Kleine ihre Hinterbeine nicht mehr gespĂŒrt hat, sprich das Hinterteil gelĂ€hmt war, befindet sich ja seit 22.2. in der Klinik Jaggy in BrĂŒnn....
Von einer OP wurde abgesehen da bei einer OP vermutlich mehr zerstört worden wĂ€re  wie es genĂŒtzt hĂ€tte und außerdem hatte die Maus - Gott sei Dank - keine Schmerzen. Es wurde gleich mit Intensivtherapie begonnen da sie spinale Reflexe hatte ...
Hab erst heute wieder mit Dr. Tomek telefoniert und er hat mir erzĂ€hlt, dass die Maus super Fortschritte macht.  In der Luft kann sie ihre Beinchen schon wieder leicht bewegen, selbstĂ€ndig gehen ist noch nicht möglich. Aber sie macht brav bei den Übungen mit wie wenn sie verstehen wĂŒrde dass sie auch etwas dazu beitragen muss dass sie wieder gehen kann. Die Blase kann dzt. noch nicht ganz selbstĂ€ndig entleert werden, da braucht sie noch ein bißchen UnterstĂŒtzung.
Die Tiere werden in der Klinik wirklich liebevoll umsorgt, jedoch mĂŒssen sie trotzdem in Boxen den Großteil des Tages verbringen und da sich die zukĂŒnftige Pflegemama bereit erklĂ€rt hat mit Tamira weiter zu arbeiten, wird sie schon nĂ€chsten Mittwoch der Klinik den RĂŒcken kehren können  :be happy:
DANKE an Alle die uns mit dem Osterbaum bei den Aufenthaltskosten in der Klinik und den Therapiekosten unterstĂŒtzen - es ist jeden Cent wert um aus der verzweifelten Maus wieder einen glĂŒcklichen Hund zu machen.

Offline Maria Moe

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 384
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #1 am: 18. MĂ€rz 2015, 22:59:06 »
Moi tapfere Maus. Danke an die Pflegestelle und alle UnterstĂŒtzer!! :53:

eva59

  • Gast
Re: TAMIRA
« Antwort #2 am: 19. MĂ€rz 2015, 09:23:19 »
Fein dass es der Kleinen schon wieder etwas, wenn auch nur wenig, besser geht. Danke an die PS, die wie ich weiß, sich schon mĂ€chtig auf sie freut. Einen besseren Unterschlupf kann man sich gar nicht wĂŒnschen. Könnt ihr vielleicht gleich bei Dr. Tomek anfragen welche Hilfsgeschirre wir brauchen denn dann, so ist es ausgemacht, setzte ich mich gleich an die Maschine. Weiterhin gute Besserung der Lieben. :53: :53: :53:

Offline dandy

  • NeufundlĂ€nder
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: TAMIRA
« Antwort #3 am: 19. MĂ€rz 2015, 09:37:51 »
so eine sĂŒsse kleine Maus, und so tapfer. Danke der Pflegestelle. und was ich dem ehemaligen Besitzer wĂŒnsche ist eh klar.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.001
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: TAMIRA
« Antwort #4 am: 19. MĂ€rz 2015, 10:06:00 »
Fein dass es der Kleinen schon wieder etwas, wenn auch nur wenig, besser geht. Danke an die PS, die wie ich weiß, sich schon mĂ€chtig auf sie freut. Einen besseren Unterschlupf kann man sich gar nicht wĂŒnschen. Könnt ihr vielleicht gleich bei Dr. Tomek anfragen welche Hilfsgeschirre wir brauchen denn dann, so ist es ausgemacht, setzte ich mich gleich an die Maschine. Weiterhin gute Besserung der Lieben. :53: :53: :53:

Eigentlich reicht ein normales Brustgeschirr und fĂŒr hinten so eine Art "Tragehilfe" - ich kann nur den Link einstellen wie damals mit Donko "trainiert" wurde.

http://www.jaggy.cz/donko

eva59

  • Gast
Re: TAMIRA
« Antwort #5 am: 19. MĂ€rz 2015, 10:19:41 »
Ich dachte wir brauchen so eines wie fĂŒr sophies goldie. das war ziemlich aufwendig und da hĂ€tte ich gleich begonnen. mach ich sowieso

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #6 am: 26. MĂ€rz 2015, 13:28:54 »
Gestern holten wir mit großer Freude Tamira ab .Die NervositĂ€t war im wartesaal gar nicht zu verbergen da wir nur auf und abgingen als dr.Tomek kam. BezĂŒglich Theraphie gabs ein sehr langes GesprĂ€ch bevor sie gebracht wurde. Was soll ich sagen ????......da war sie .......sie hatte uns unerkannt und uns abbusselt. ....Man merkte denoch die NervositĂ€t an da sie nicht verstand was los ist .

ZusammenfĂŒhren der Hunde lief recht gut .Lexus freut sich wenn junge hĂŒbsche MĂ€dels um ihn sind. Speedy spielt den macho,  dĂŒrft sie aber sehr mögen .Montecor eifert und schaut sie nicht an .Wenn sie in seine Richtung kommt weicht er aus als wenn sie nicht existiert.Ja und Shaki ????wie erwartet zickt sie rum .....Wie kann da auch noch eine prinzessin auftauchen ...Tamira wird kontrolliert bei allen was sie tut .Shakira will sie nicht Hasen schauen lassen , es wird nachgelaufen wenn Tamira den Raum verlĂ€sst und es wird ihr von Shaki ein platzerl zugewissen ......Tussiiiialarm ........

Nach langen spielen mit shakira und mir konnten sie beide haserl spielen gehen .Tamira quitscht oft vor freude wenn sie bei ihr hoppeln und wĂŒrd gern mit ihnen umherspringen .Sie ist energiegeladen und man kann sie nur runterholen wenn wir mit ihr ihr Trainingsprogramm durchfĂŒhren.

Sie ist sehr schmussig und spielt schatten.Man kann gar nicht so schnell schauen steht sie schon da .Wenn sie uns nicht sieht fiebst sie und wird unruhig, aber das wird bald vorbei sein denk ich .Sonst nur zuckersĂŒss mit irrsinniger lebensfreude. Sie wirft BĂ€lle und wĂŒrd gern mit Shakira spielen .Sie animiert sie immer indem sie sie stupfst.Wie das endet könnt ihr euch vl vorstellen????
Bei lauten Worten wird sie aber panisch .Sie reisst die augen auf , zittert,  robbt ganz schnell weg .Wenn ich in den moment mit leisen worten zugeh wirft sie sich sofort auf den RĂŒcken .Sie wird viel erlebt haben und wir hoffen das ihre Jugend ihr hilft das trauma zu verarbeiten.

Bei den ĂŒbungen unterstĂŒtzen wir sie mit einer bauchhilfe,  doch zwischen den Übungen robbt sie rum was mir nicht so gefĂ€llt da ich angst hab das sie offen wird .MĂŒssen noch klĂ€ren ob ein rolli fĂŒr sie als UnterstĂŒtzung nicht besser wĂ€r.

Nun ein paar Bilder von einer bezaubernden Maus die bereit ist die Welt zu erobern ..






Offline ulli72

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 716
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #7 am: 26. MĂ€rz 2015, 18:06:14 »
SĂŒĂŸ die kleine Maus
Lc Betreuung
0660 7134922

Offline Duffy

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 2.304
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #8 am: 26. MĂ€rz 2015, 18:30:06 »
Meine GĂŒte- ist die Kleine herzig!

Offline Giovanna

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 6.148
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #9 am: 26. MĂ€rz 2015, 18:45:35 »
mah, die hat ja echt soooooooooooo ein herziges Gschau!
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Lakota)

eva59

  • Gast
Re: TAMIRA
« Antwort #10 am: 26. MĂ€rz 2015, 18:49:36 »
Viel, viel GlĂŒck euch und der kleinen SĂŒĂŸen. Danke fĂŒr eure nicht endende Aufopferung. :53: :53:

Offline Lucy

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 6.423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lucy immer in meinem ♄
    • http://www.lupuslive.yooco.de
Re: TAMIRA
« Antwort #11 am: 26. MĂ€rz 2015, 20:00:42 »
Viel, viel GlĂŒck euch und der kleinen SĂŒĂŸen. Danke fĂŒr eure nicht endende Aufopferung. :53: :53:

Dem kann ich mich nur anschließen.  :77:
Carmen, Roman, Leo & Dackeline Lucy, unvergessen unser Kater Sammy
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge, sondern Leben inmitten von Leben, das auch leben will!
(Albert Schweitzer)

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.001
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: TAMIRA
« Antwort #12 am: 26. MĂ€rz 2015, 20:03:50 »
Wer kann bitte Videos einstellen ??? Hab von Dr. Tomek ein Video bekommen wo Therapie mit der kleinen Maus gemacht wird - sie steht super da, bewegt ihre Fussi und macht mit - da geht einem das Herz auf  :8:

Er hat mir ĂŒbrigens auch erzĂ€hlt, dass die "Krankenschwestern" geweint haben als er die Zuckerpuppe eingepackt hat um sie nach Wien mitzunehmen  :pee:

Offline andy und sabine

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 5.175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: TAMIRA
« Antwort #13 am: 26. MĂ€rz 2015, 20:46:29 »
Die zuckerpuppe entwickelt sich zur Oberzicke ????.Wenn sie bei mir ist darf keiner hin unf beim fressen gibt es keine Freunde ????
Sie könnt shakiras zwilling sein, nur das Tamira zusĂ€tzlich noch quitscht wenn sie mich nicht sieht .Vorher ging ich fĂŒr kleine MĂ€dels als sie einen Aufschrei machte das Andy dachte es ist ihr was passiert ????Töne die eigentlich nicht von einen Hund stammen .........

Heute hat sie einen schlechten Tag gehabt .Sie war sehr Àngstlich und immer auf Fluchtmodus. Alles machte ihr angst .......
Jetzt bekommt sie ihre letzten Übungen ein essen und dann wirds hoffentlich einen schönen schlaf finden ....????

Offline Tirolerin

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.michis-mobiler-hundefriseur.at
Re: TAMIRA
« Antwort #14 am: 27. MĂ€rz 2015, 00:46:20 »
Moi de arme Maus. Wie kann ein Mensch nur so böse zu so einem wehrlosen zarten Geschöpf sein. Hoffentlich kommt sie wieder auf die Beine. Bei euch hat sie's ja super erwischt. Uiui Zickenterror des kenn i meine Luna ist a so eine Prinzessin.