Hunde-Forum > Tagebücher

..hallo, hier ist Lina

(1/1)

Tamara:
Liebes Tagebuch!
phu, ich sag dir was, als Hund hat man´s ja echt nicht leicht...
Jetzt stell dir mal vor, gestern kam mein Frauli wieder mal auf die glorreiche Idee, mit mir alleine spazieren zu gehen, um mit mir zu üben.
das sind ja gleich 2 Minuspunkte auf einmal.
Mit mir ALLEIN ohne Jessy oder Una oder sonst jemanden gehen zu wollen, ist ja schon alleine so was von fad!
Und dann noch ÜBEN???
was üben, ich komme ja eh meistens sofort, wenn sie mich ruft.. Üben.. tzttz wer braucht denn sowas?
Und vor allem, mit wem soll ich denn dann über die Felder düsen,wenn wir alleine gehen, bitteschön???
Na gut, dachte ich, dann wird wohl sie selber mit mir um die Wette laufen.
aber Pustekuchen! Nein, sie blieb stur auf dem Weg, aber wenigstens hat sie mir hin und wieder das Stöckchen geworfen.
Aber dann müsst ihr euch vorstellen, hat sie doch tatsächlich gesagt, ich soll FUSS GEHEN!!!
ICH! Fuß gehen! da, wo keine Autos fahren, niemand ist außer uns beiden, keine Gefahr, kein gar nix, nur schöne Felder zum rennen, und da soll ich FUSS GEHEN!!!
ich dachte zuerst, sie meint das nicht ernst, aber da täuschte ich micht gewaltig.
das ist ja so, als ob man einen Hurrican in ein Marmeladeglas stecken will.
Niemand da zum rennen, und dann darf ich nicht mal mit mir selber ein Wettrennen machen. So was aber auch.
aber dann wollte sie auch noch, dass ich sitzenbleibe, wenn sie weitergeht.. ich alleine am Weg sitzen müssen. Na gut, dachte ich, wennst meinst. und dann drehte sie sich um, und ich war schon am Sprung, denn jetzt wird sie mich sicher zu sich rufen....
jeder Muskel war angespannt, ha, ja, jetzt sprinte ich zu dir!
aber - NIX!!!  sie zeigte mir die Handbewegung vom "Platz"!
da hat sie sich vertan, dachte ich, die wollte mich sicher zu sich rufen, und sah sie ganz verwundert an.
Und dann sagte sie sogar das Wort "Platz"!
ich war total entsetzt. aber ich legte mich hin....
die hat einen Knall, dachte ich, echt, die spinnt, normaler weise fahren wir vormittags zu Jessy und Una, was soll der Sch.. da jetzt?
aber dann rief sie mich, und ich  düste so schnell ich konnte zu ihr, und sie freute sich total, sie lobte mich, und sagte, ich sei sooo ein braves und gescheites Hundi, und ich bekam Leckerlies und Streichelein und ich küsste sie überall, in der Nase, in den Ohren, und wir beide freuten uns.
Naja gar nicht so übel, ein paar mal machten wir das, und es fing mir sogar zu gefallen an.. auch das Steckerl werfen und da muss ich manchmal liegenbleiben.. (oh, dieses böse Wort "bleib"....wenn doch der Stock grad sooo schön fliegt...)

aber am Nachmittag sind wir dann mitsamt den kleinen Fraulis nach Kaprun gefahren, und holten Jessy und Una ab, und dann konnten wir endlich endlich über die Felder sausen...
und ich sag dir was, das tu ich für mein Leben gern.... ;)

Lucy:
Ach Lina..ich kann dich so gut verstehen. Das mit dem Üben ist halt so eine Sache. Ich denk mir halt, wenn es ein Leckerli dafür gibt, na dann spiel ich halt mit...was soll`s :tongue:

Wuff, wuff
Carmen

Katzmurhe:
Hallo Lina!

Fein, dass du süße Kampfgelse mitmachst bei unserer Hundedemo! Mußt halt nur deinem Frauli klar machen, dass sie dich nach Stammersdorf fahren MUSSSSSSS!
Aber wir haben ja noch Zeit, die Vorbereitungen dauern ja noch.
Ja, unsere Menschen können sich halt sooo viel freuen, wenn wir tun, was sie wollen. Und - wie Lucy schon richtig sagte - wenn's ein Leckerli und ganz viel Bussis dafür gibt und großes Lob, naja, dann soll's uns recht sein. Aber bitte alles zu seiner Zeit!
Weißt, ich ärger mich immer so, wenn ich irgendwo lese von einem Bewerb: in UNTERORDNUNG 90 Punkte gemacht, zum Beispiel. Was soll denn das heißen??? ?(
Wir ordnen uns nicht unter !!!!! :evil: Wir gehorchen, wenn, dann einzig allein aus Liebe  :lieb:zu unseren Menschen - stimmt's!?!!!!

Wuff
Gundi Spitzwichtig

Tamara:
hihi.. jaja, Unterordnung kann man sehen wie man will..
mein Frauli ordnet sich ja auch unter, wenn ich ihr immer die Knüppel... also ich meine jetzt die Stockerl - vor die Füße schmeisse und gaaanz lieb anschau, denn dann tut sie was ICH will... und wirft ihn mir.
nicht immer, denn manchmal schaltet sie auf stur, aber ich kann so lieb schaun, da wird sie doch wieder weich und wirft ihn mir...hab sie mir da schon brav erzogen.. ;)
für ein Leckerli mach ich ja eh so einiges..
aber am meisten darum, dass sich mein Frauli freut...na, wenn man ihr so leicht eine Freude bereiten kann...

heute war übrigens Luna mit uns mit...
mann, das war wieder eine Gaudi.. die rennt ja auch so gerne und so schnell..
und weil unsere Fraulis so am tratschen waren, wollte auch gaaar niemand mit uns üben oder so Sachen, nur spielen.
Aber ich hab die Meute schon ganz toll im Griff, das glaubt ihr ja gar nicht..
also, wenn ich irgendwas seh (oder nur so tu als ob) und dann ganz schnell in eine Richtung springe, ganz wichtig tu und auch noch wuwuwuwuwuwuuu! belle, dann springen alle sofort her, bellen mal mit, obwohl sie ja nicht mal wissen wieso, und schauen, was denn jetzt eigentlich ist...
hihihi
und ich lach mir ins Fäustchen, weil ich sie wieder drangekriegt hab.
... die kapieren das nie.. aber das gute ist, sie lassen dann immer alles fallen, Kauknochen, Stöckchen, so Sachen eben. Und derweil die doof schauen und noch überlegen, was denn da jetzt eigentlich war, bin ich schon läääängst mit meiner Beute über alle Berge..
klein, aber oho, sagt mein Mensch!!! :D

Rebecca:
na lina, zum glück wissen wir hunde ja wie die frauchens zu nehmen sind, ein lieber blick, den kopf ein wenig schief halten und schon klappt es mit liebkosungen und leckerlis, na ja und die sogennante unterordnung...ist woll von seinem gescheiten erfunden worden..wenns dann halt sein muss, aber glaube mir meine hundemama laica hat mir gestern gekonnt gezeigt....!!!!...wie es ist wenn sie nicht will, leider kammen aber auch keine leckerlis...mein hirn arbeitet noch glaube mir...welchen weg ich dann einschlagen werde...aber du hast recht spazieren gehen in der gruppe ist viel spassiger

liebe hundewuffs von jerry

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln