Hunde-Forum > Fixplatz gesucht "wuff"

SARAH, 7 Jahre, "Germanischer Bärenhund" - DRINGEND

<< < (2/3) > >>

Momo:
ehrlich gesagt stellt sich mir jetzt die frage, ob dann sarah´s tochter dort gut aufgehoben ist, wenn die mama einfach sofort wieder vor die türe gesetzt wird...

ich drücke der süssen beide daumen, dass sich bald jemand meldet, der diesen hund genau so liebt, wie er es verdient.

für´s umhören für sarah wäre es aber schon auch wichtig zu wissen, wie sie sich verhält.

Anna:
Die beiden Mädels MUSSTEN vorgestern noch weg !!! Grund: sie sind "ausgebüchst".
Dazu muss ich sagen, dass es sich um einen Reiterhof handelt, sowohl Gaby als auch ich vorher lang mit den zukünftigen Besitzern geredet haben und eigentlich alles geklärt war.
Es wurde zugesichert, dass die Hunde zwar im Pferdestall schlafen, sie jedoch auch ins Haus dürfen.... dem war dann nicht wirklich so. Die beiden Mädels waren dann tatsächlich jedoch nur im 'Stall, haben nur in einer Pferdebox geschlafen und wurden nur ab und zu rausgelassen. Beschäftigt hat sich natürlich Keiner mit ihnen und so sind sie halt auf "Wanderschaft" gegangen, was die nette Dame dann dazu bewegt hat - wo anders !!! - anruzufen, ob sie die Hunde hinbringen kann, da sie sie auf keinen Fall mehr behalten will. Glück dabei ist nur, dass wir uns untereinander recht gut kennen und ich sofort informiert worden bin und die beiden Mädels am Dienstag nach St. Pölten übersiedelt sind.
Wir sind - trotzt Schutzvertrag - noch immer nicht offiziell davon verständigt worden !!!

Momo:
das ist ja eine frechheit! sowohl die vorgangsweise als auch die haltung der hunde. da hatten sie ja bei eva in nitra noch mehr liebe und geborgenheit als auf diesem reiterhof. arme hunde - vom regen in die traufe  ;(

Bine:
Das ist meiner Einschätzung nach wieder ein Fall von: Du mußt sofort perfekt Funktionieren, sonst wars das!! :grml:
Manche glauben, wenn ein Tier Futter bekommt ist das genug,... :(
Die Armen, man kann es ihnen nicht verübeln, daß sie ausgebüchst sind!!

gabi:

--- Zitat ---Original von Renate

--- Zitat ---Original von samira

--- Zitat ---Original von gabi[/i

Ihre neuen Menschen sollten ihr einfach Zeit geben, um sich einleben zu können und Sarah einfach so mögen wie sie ist.


[/quote
Was sind denn das Für "Macken", die Sarah hat und die man mögen muß?
--- Ende Zitat ---


das würde mich jetzt auch interssieren !!!! ?(
--- Ende Zitat ---

Sarah hat keine Macken ;)

Sie ist einfach 7 Jahre alt und wer weiß wie lange als Streuner unterwegs gewesen. Solchen Hunden muss man einfach zugestehen, dass sie länger brauchen um sich einzugewöhnen. Wahrscheinlich wird man auch nicht mehr die BGH1 mit ihr schaffen oder davon ausgehen können, dass es ihr gefällt sich während sie schläft - vielleicht auch schon etwas schwerhörig - von wildfremden Leuten anspringen und knuddeln läßt.

Und was am meisten ankotzt, sind Leute die alles besser wissen und eigentlich absolut dumme unfähige Trampeln sind!!!  :evil:
--- Ende Zitat ---

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln