Hunde-Forum > Endlich daheim

niko auf reisen

<< < (2/183) > >>

robin67:
Ein herzliches Dankeschön für diese menschliche Großtat und für den Mut Niko auf dieser Weise eine Chance zu geben. :6: :6: :6:
Herbert

Artischocke:
Wow! Echt großartig was ihr Niko ermöglicht habt!
Eine bessere Werbung gibt es für ihn nicht!  :enjoying:

wontolla:
vielen dank fuer eure lieben postings! hoffe sehr, dass niko einen guten platz finden wird und kuenftig ein normales wau-leben hat.

wenn er dabei ab und zu ins buero mit soll, ist das zumindest nach dem heutigen tag ueberhaupt kein problem. alles neu, geraeusche, menschen, stiegenhaus (zuhause aufzug!!), und das macht natuerlich ein bisschen angst. deswegen war zur sicherheit der beisskorb angezogen. niko hat sich an mir orientiert, manchmal ist er erst beim zweiten ruhigen zureden wo rein oder raus, aber insgesamt voellig unproblematisch. kein knurren, kein murren, kein irgendwas bei fremden. kein kollege ist auf die idee gekommen, sich in seiner naehe unbehaglich zu fuehlen. habe ihn mehrmals kurz alleine in meinem zimmer gelassen - kein weinen, kein bellen, kein tuer aufdruecken, sondern hinlegen und warten oder doesen.

das heimgehen war bei voller verkehrsdroehnung inkl vieler hunde, autobusse etc schon viel aufregender und fuer niko noch ein bisschen viel. trotzdem hat er den weg gut gemeistert und erholt sich jetzt bei einem nickerchen. wenn sichs zeitlich bis zum wochenende noch ausgeht, werd ich mit ihm eine runde autobus fahren. dann regen ihn die dinger bestimmt nicht mehr auf.

was mir ansonsten noch aufgefallen ist: mindestens 50% der heute getroffenen hunde machen stress, und wiederum sehr viele davon lange bevor niko auch nur ueberhaupt daran denkt, sich ins geschehen einzuschalten - was er eh nicht darf :-). ein malinois-mix ohne beisskorb hat mit seiner attacke richtung niko (trotz sehr grossen bogens von uns) sein zeitungslesendes herrchen fast auf die strasse befoerdert, von den diversen klaeffern, die sich beim stopp der laufleine fast erwuergen red ich gar nicht. es stellt sich mir aber die frage, ob die jetzt auch alle in eine tierpension muessen?

lg,
rainer

kkosh:
das sind wahnsinnsfotos und ein wunderschönes erlebnis für niko :)
er hat alles bestanden! fantastisch!

ich freue mich sooooo sehr, und hoffe, dass jetzt auch für andere menschen, irgendwelche "handikaps" bei niko ausgeschalten sind - er hat keines. er ist ein normaler wuff, der hundekenner braucht, aber genauso liebe, geborgenheit und sicherheit. wie jeder hund eigentlich! und er ist soooo ein schöner noch dazu.
das war wirklich eine wunderbare idee von euch, dass ihr niko in den urlaub mitnehmt!

jetzt wird nur noch ein fixkörberl für den tollen buben gesucht! 

Nicora:
Ein riesengrosses Dankeschön an dich, dass du dich um Niko angenommen hast und ihm eine tolle Zeit und so viele Eindrücke erleben lässt :113: :113: :113:
Niko ist ein Traumkerl :8: und ich wünsche ihm die besten Menschen der Welt wo er endlich nach so langer Zeit ankommen darf und ich hoffe dein Beitrag und die tollen Bildergeschichten sind jetzt endlich sein Sprungbrett dafür!!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln