Hunde-Forum > Endlich daheim

Die kleine Alena wird ein Rollihund

(1/25) > >>

Sonja:
Alena wurde verletzt am Straßenrand gefunden und offenbar angefahren. Die kleine Maus ist derzeit in der Klinik und es hat sich leider herausgestellt, dass ein Brustwirbel gebrochen ist und ein Wirbel total verschoben ist und das Rückenmark durchtrennt - die Maus ist somit gelähmt und wird nicht mehr gehen können  :grave:
Harn und Kot  kann sie nicht kontrolliert absetzen und wird vermutlich auf Dauer ausmassiert werden müssen.

Sie ist ca. 7 - 8 Jahre alt und hat ca. 8 kg, ist also recht handlich. Eigentlich ist Alena eine Freundliche, wenn man ihr unabsichtlich "wehtut" kanns aber sein dass sie schon mal die Zähne zeigt. Die kleine Maus hat kein Problem mit anderen Hunden und reagiert auch nicht auf Katzen.
Rollwagerl wird natürlich vom Verein organisiert und bezahlt !

Wir hoffen für Alena auf ein besonders liebevolles Plätzchen, denn sie könnte die Klinik schon verlassen.

So wurde sie gefunden




Jetzt in der Klinik




Kathrin_Wien:
Ohhh so eine arme Maus!
Ich drücke ihr die Daumen, dass sie ein wunderbares Plätzchen findet  :54:

Erst vor kurzem durfte ich Fred, Annas "gschaftigen" Rollifahrer kennenlernen, pure Lebensfreude - Rollifahren wird auch Alena sicher schnell lernen und hier im Forum gibt es sicher eine Menge Erfahrungen und Tipps für Pflegeherrli oder Frauli  :113:

bluedog:
 :8:

Bidi:

So ein lieber, interessierter Blick, die Maus wird sich sicher schnell mit Rolli und Blase ausdrücken "anfreunden" und kann hoffentlich bald in ihrer (Pflege)Familie in Ruhe ankommen!

julia1405:
Teilt sie bitte auch auf Facebook
https://www.facebook.com/Animalhope.Tierhilfe.Nitra/photos/a.286288605133/10164071042935134/

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln