Allgemeines > Tierschutz live

Ein kleines Weihnachtswunder .......

(1/2) > >>

Anna:
Bereits Mitte  Oktober wurde Fero zu einem zufällig gefundenen Notfall gerufen. Er wurde in der Klinik in Nitra erstversorgt, jedoch hat man sich dort außerstande gesehen ihm weiter zu helfen und war ratlos. Am Röntgen war "nur" ein Beinbruch zu sehen da der arme Bursche weder gehen oder zumindest stehen und auch nicht Harn und Kot absetzen konnte....
Viele Gedanken ob wir es - wenn er nicht wieder auf die Beine kommt - schaffen eine Pflegestelle zu finden die ihn vielleicht gelähmt und Harn- und Kontinkontinent aufnehmen würde (da er ja schon ein "Bröckerl" ist) da es sich ja um einen "Kampfschmuser" handelt.
Im Hinterkopf dass es wohl nicht daran scheitern darf und dass Tierschutz bedeutet auch zumindest aussichtslosen Fällen eine Chance zu geben,  haben wir beschlossen dass er zumindest eine Chance bekommen soll und er wurde mittels Fahrerkette nach Brünn in die Klinik Jagy transfertiert damit der Beste der Besten - nämlich Dr. Tomek - ein Urteil abgibt.
Nachdem Dr. Tomek gemeint hat dass er - wenn auch zeitaufwändig und sicher auch kostenintensiv - sehr wohl eine Chance hat wieder auf die Beine zu kommen, haben wir ihm diese Chance gegeben und er hat sie genützt  :be happy:
Er wurde operiert, hat intensive Physiotherapie bekommem (bekommt sie nach wie vor) und heute haben wir von Dr. Tomek Videos bekommen die einen ganz großen Kämpfer zeigen. Er will leben und er will wieder gehen - die Videos haben echt Tränen in die Augen getrieben.
Und das Schönste ist, dass er Dank der tollen Mitarbeiter   in der Klinik Jagy und vor allem dank Dr. Tomek ein ganz tolles Fixplatzangebot in Tschechien bekommen hat  :be happy:
Lt. Dr. Tomek ganz liebe Menschen die erst vor kurzem ihren geliebten Vierbeiner einschläfern lassen mußten und die bereit sind einem gehandicapten Hund ein schönes Leben zu bieten.
Die Rechnung für die OP, den fast 2,5 monatigen stationären Aufenthalt und die vielen  physikalischen Behandlungen die er tw. 2 x täglich bekommen hat, reissen ganz sicher wieder ein großes Loch in die Vereinskassa aber es war jeder Cent Wert ein Leben gerettet zu haben  :pee:

claudianet:
Dem Leben eine Chance zu geben war wieder einmal richtig  :113: :113:

Es scheint, als hätte der kleine Kämpfer, ganz im Sinne meiner heutigen Weihnachtsgeschichte, schon einen Flügel bewusst genutzt ... und den anderen konnte ATN ihm geben  :8:

Mimi:
hier die Fotos wie ihn Fero gefunden hat





die Videos wird Julia noch einstellen

julia1405:
Am Unterwasserlaufband:
https://youtu.be/7-BRHKYXEeI
https://youtu.be/j4AUN3Vg4WI

 :8: :105:
https://youtu.be/jXGTex9j1Z0

andyundsabine:
Gottchen ist der putzig im letzten Video😍Soviel Freude hat er beim gehen.Das ist wirklich ein Wunder und ich wünsche ihm vom Herzen das er bald zu seiner Familie darf ❤Dr.Tomek und sein Team leisten großartiges.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln