Hunde-Forum > Endlich daheim

Die Neu-Steirer: Auffanglager ade, NÖ adè, Haus am Berg: ABER HALLO

(1/14) > >>

Rebekka:
So, weil sich ja alles geändert hat, wandern wir vom Groß Enzersdorfer-Thread in einen NEUEN und wohl ENDGÜLTIGEN!

Waren wir vorerst ein LCler, eine LClerin und ein Nitrianer, zogen wir zur ver-rückten (hundetechnisch und jo, bissi so auch) Rebekka nach Groß Enzersdorf, wo Edwynn und Masha noch den Herzenshund nordischer Schäfermix Jimny "Die Haselnuss" kennenlernen durften und das 1x1 beigebracht bekamen. Legolas durfte dann auch einziehen, der Kater, den Jimny großgezogen hat. Legolas ist die Gemütlichkeit in Kater, wie es Jimny in Hund war - Bob Marley-Reinkarnation? Who knows? Nach Jahren zog dann Hobbes als Pflegehund ein und Anna dürfte mich bereits auslachen oder ausgelacht haben, als ich wild entschlossen gesagt habe: "DIESMAL WIRKLICH PFLEGE". Hobbes war Corgo und hat(te) verblüffende Ähnlichkeit mit Diego (RIP). Hobbes, weil Nomen est Omen und den Philosophen darf man nun selbst nachgooglen, keine weiteren Ausführungen...  :beee: Es folgte die irre Roxy, die nun Burgenländerin bei den Großeltern ist und mehrere Domizile dort hat. Hobbes liebte diese heiß, aber ihm war/ist nur wichtig, dass er weiterhin die Waschstraße der Katzen sein darf. Riri mag das nicht, also, bekommt sie auch keine Hundewäsche. Aber Legolas liebt dies.

Wer ist diese Rebekka? Rebekka nahm sich über die begnadete Pflegestelle Karo, das Grespindel Pluto2, dann Lupo, Schäfer-Wolfshundmix 2010 zu sich. Lupo war alles für sie, Lupo war eine Herausforderung, Lupo ließ Rebekka intravenös Wolfsvideos ohne Ton ansehen, damit sie ihn verstehen lernte. Lupo durfte nicht älter als ca. 3-4 werden, Fehldiagnosen der VETMED. Lupo half ihr aus einer schwierigen Phase, die in eine noch schwierigere mündete, als Quiero (Alt-dt. Schäfer über eine ominöse Vorbesitzerin) kam und der nur 4 Wochen bei ihr leben durfte, weil er dann auch starb - im Alter von ca. 13 Monaten. "Frau P. der Hund wäre ohnehin bald gestorben, es gab in dem Körper kein Organ, dass intakt war", so der Tierarzt nach der Obduktion. Lupo und Quiero...verloren innerhalb von 4 Monaten. War sie der "Todesengel für Schäfer"???? Sie heulte es auf alle Fälle. Dann bekam Jimny das Ticket als Pflegehund, weil  einen fixen Hund nähme sich Rebekka nicht mehr. Jimny kam, sah und siegte....nur die STufen waren ein Problem...blöd, wenn man im liftlosen 3 Stock damals wohnte, Hund sich aus Brustgeschirr und Halsband befreite und es ein Katze-Maus-Spiel deluxe in der Wiener Siedlung gab. Doch Hund sah Rebekka an: "Okay, mit dir mache ich es", NIE hat die Haselnuss ihr in die Wohnung gemacht, auch wenn es mehr als Überwindung war, die Stiegen zu steigen. Fliesen, Rohre, glänzende Dinge - alles ein NO-GO. Bekamen wir alles raus und gut war es, weil Jimny die Haselnuss Rebekka alles dankte... bis zu seinem Tod. Sie bat ihn ganz egoistisch und sie könnte sich schlagen heute: Bitte halte bis Ende Jänner durch, wenn ich die letze Uniprüfung habe. So war es dann auch und noch mehr, was aber unser Geheimnis bleibt, weil ganz so Seelenstriptees will sie nun nicht hinlegen. Ende Jänner sah er sie an: Bitte, und lass mich nun gehen. Sie fragte: Darf ich endlich deine Pfoten mal angreifen? Es ist für die Tätowierung! und die Haselnuss ließ einen Pfotenabdruck machen, schleckte dann über eine Stelle auf der Hand, wo nun der Pfotenabdruck für ewig und 3 Tage bleiben wird. Jimny war MEIN SEELENRETTER. Ohne ihn - ohne Übertreibung - wäre ich nicht mehr.

Wo sind wir gelandet?
Jo, die Frau Rebekkas Leben ist Weizerin und lebte in Graz. Schnell wurde uns allen VIELES klar - Wohnung geht nicht, Haus muss her und die Engel (und es war echt ein Schicksal) verschlugen uns nach Salla (Weg zum Gaberl) um wenig Geld. Und wie es das Schicksal weiter wollte, gehört der Wald zum Teil dem Vorbesitzer und zum Teil einem Kunden und nun Freund vom Frauli - dh, wir dürfen dort laufen, wie es uns gefällt. Nur die Fraulis passen gut auf - Bambizeit ist Leinenzeit und wenn die Kühe im Wald auf der Weide sind, wird dort auch nicht gelaufen.  :shirty: :eggs: :beee:

Was gibt es Neues?
Hobbes HASST Menschenmänner... nun ganz faul der Facebook-Post des Tagens:
ICH darf VERKÜNDEN: HOBBES HAT EINEN NEUEN BESTEN BUDDY.... fand er die menschliche Männerwelt ja sehr suspekt und fand grad mal meinen Papa und jo, meinen Papa toll. Ist er von Hannes (Onkel Larissas) hellauf begeistert. Er winselte sogar, als er die Zeitung holen ging - außer Sichtweite war - und wurde ständig freudig begrüßt. Hannes? Wer? Ja, der deutsch-steirische Onkel mit den Begrüßungsleckerlies. Und (!!!!) seine Hose blieb ganz, nichts wurde umgeschneidert! Und Hannes ist ein stattlicher Mann. Vielleicht findet er aber auch nur stattliche Männer sympathisch, weil er ein eben solcher ist...who knows. Aber ich bin total begeistert, wie anhänglich Hobbes mal sein konnte. ER wollte zum Schluss nicht mal mehr mit. Wo er doch jetzt eine best buddy company mit einem menschlichen Mann hat.

Und Edwynn schafft es nun auch bei den Kühen freundschaftlich seinen Weg zu bestreiten.

Aussichten:
Hera, Schäfer-Spitzmix wird mit Schwiegermutti einziehen und dann hat die noch 2 Kater im Gepäck. Also, wir werden hier viele Fotos dann posten

Ab zu den Fotos von uns:
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass Masha nun in Jimnys Fußstapfen getreten ist...

Rebekka:
Noch paar Fotos:
Tierfergelegter Schäfer - die Protzvariante Golf unter den Schäfern -> brauner Hobbes
Schnauzer-irgendwas Mix - Masha grau-silber
Leonberger-Schäfermix - EDWYNN
silberne Hera in der Größe von Hobbes
schwarz: Legolas Kater
weiß (ja, Legolas ist schwarz, Riri ist weiß  :whistle:

Artischocke:
Was für eine tolle Truppe!   :8:

claudianet:
Herzlich willkommen im grünen Herzen Österreichs  :6:

Wenn ihr weiter so mitreißend berichtet, wird aus dem Thread bald ein Buch ... und wer weiß, was dann alles passiert  :8:

Rebekka:

--- Zitat von: claudianet am 09. August 2021, 07:34:18 ---Herzlich willkommen im grünen Herzen Österreichs  :6:

Wenn ihr weiter so mitreißend berichtet, wird aus dem Thread bald ein Buch ... und wer weiß, was dann alles passiert  :8:

--- Ende Zitat ---

HAHAHA...dann wird aus der Hundetruppe eine wahrlich VID (Very improtant Dogs)-Gruppe  :silence:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln