Hunde-Forum > Endlich daheim

Hundriwuschaktion Santa - jetzt Finja

(1/5) > >>

newfamily2:
Hallo, ich bin Finja:



Anfang August bin ich in Nitra abgegeben worden, weil mein Vorbesitzer keine Zeit mehr für mich hatte; Ich wurde dort dann  Santa genannt  (:afro:?), war ca drei Wchen in Nitra und durfte dann zu einer Pflegestelle - und dort hat mich dann meine Familie gefunden - oder ich sie - oder wir uns.

Eigentlich wollten sie mich zuerst einmal in Ruhe kennenlernen  und dann schauen, wie es mit den Katzen geht. Haben sie auch - nur mit der Ruhe war es dann nicht ganz so; weil Ruhe und ich, das passt nicht so ganz zusammen (ich kann schon auch ruhig sein, aber an sich bin ich ein lustiges, 11 Monate altes Ernergiebündel).

Als ich das erste Mal ins Haus gekommen bin, habe ich meinen Standpunkt gleich deutlich gemacht:



Sie haben es verstanden - und nur gesagt: du musst dich nur mit den Katzen verstehen ... Also war es dann doch ein ganz schneller Entschluss - quasi eine Hudriwuschaktion. Ich bin ihnen nämlich gleich ins Herz gesprungen und war so wiff, dass ich die Katzen wirklich - weitgehend - in Ruhe gelassen hab.

Und bin daher dann auch wirklich gleich eingezogen.



Und dann hab gleich einmal das Leben aller Beteiligten ein bissl durcheinandergewirbelt: weil zuerst hab ich Durchfall gehabt und dann bin ich läufig geworden. Aber gut: das wussten meine Leute bzw waren sie "vorgewarnt".

Dass dann noch einer der beiden Katzendamen ca zwei Wochen schlecht gewesen ist und sie die ganze Situation ziemlich zum  :31: gefunden und entsprechend reagiert hat, war wirklich unvorhergesehen. Nachdem dann durch den Tierarzt nach und nach alles abgeklärt war und es nichts außer ihre Nerven waren, hat sich dann ihr Zustand langsam gebessert. Also so gesehen waren wir alle die ersten vier Wochen ziemlich beschäftigt.

Ja, die Katzen - das ist so eine Sache. Ich jag sie eigentlich nicht (war ja so ausgemacht  :4:), aber ich tät soooo gerne mit ihnen spielen! Das zeig ich ihnen auch. Die schönsten Spiellaufforderungen mach ich - aber sie verstehen mich nicht ... Und meine Leute, die an sich ok sind und mich wirklich gern haben, verstehen da auch gar keinen Spaß - wenn ich den Katzen nachrenn, sie anbell oder nur ein bissi am Nacken nehmen will kommt geich und immer ein "Finja nein, lass die Katzen" .  Auch wenn ich nur grad ein bissi Nesterl bau und dann nicht nur Spielsachen sondern auch die Katzen ins Nesterl tragen will - was die nicht wollen, weil sie meinen, sie sind schon ältere Katzendamen und keine Welpen. Na ja. Aber wir (die Katzen und ich) lernen immer besser, wie wir mit einander auskommen.

Und jetzt bin ich bald zwei Monate "endlich daheim", bin sehr glücklich mit meiner Familie - und sie mit mir.

Jetzt noch ein paar Bilder von mir in meinem neuen Leben (man beachte die Ohren  :be happy:):







Nur, warum meine Leute bei dem letzten Foto "Fuchur" sagen, ist mir nicht klar - sie haben mich doch Finja genannt (weil das auch die Zartfühlende heißt und sie meinen, dass ich das bin - auch wenn ich ein Energiebündel bin - ein zartfühlendes halt)



aber na gut, wenn es ihnen Freude macht ...

tina zippenfennig:

Mein Gott, die Finja ist ja herzallerliebst  :8:!

Gratulation zum Familienzuwachs und ganz viel Freude und Glück zusammen  :54: :53:

Die Katzen werden sich immer besser an sie gewöhnen und bald werden sie ein Herz und eine Seele sein; mit Geduld und klaren Ansagen geht das ja relativ schnell.

Alles Liebe für euch,
Tina

Petra-Hasi:
Eine süsse Maus. :105:
Das euch die ins Herz gesprungen ist kann ich gut verstehen. :8:
Und diese Sache mit den Katzen........  :eggs:
das schafft ihr. :alas:
Lg  :103:

Mimi:
Oh schön wieder etwas von Santa "Finja" zu lesen. Ich freue mich sehr, dass sie einen tollen Platz gefunden hat und ihr, die Katzen und Finja sich perfekt "z'sammgrauft" haben.  Ich freue mich auf regelmässige Berichte.

Die Ohren sind absolut genial. 
 
Hier noch in Steckbrief zur Erinnerung:    https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=SANTA+%28Ö%29+Zuhause+gefunden&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on&category_title=on

Renate22:
Da ist sie ja endlich!  :8:
Fad wird's euch sicherlich nicht ... und das mit den Katzen .... nachdem sich unser Rudi alles von den Hunden gefallen läßt und sich wutzelnd mit ihnen am Boden balgt, glauben meine Pflegehunde halt immer, das geht so weiter ....
Der Rudi kanns nicht lassen, spielt Nachrennerl und Verstecken mit den Welpen, überrascht sie aus dem Hinterhalt und oft weiß man nicht, wo hört die Katze auf und wo fängt der Hund an.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln