Maus & Co > alle anderen Tiere

Help!!!! Igelmama und 2 Babies

(1/4) > >>

Neufi:
Bitte helfts uns!

Dusty - der doofe Köter  ;( - hat eine Igelmama mit ihren 3 Jungen im Garten "ausgegraben". Ein Baby ist schon tod, er hat es vermutlich mit der Pfote erschlagen, oder so.
Natürlich waren dann die anderen 3 Hunde auch dort.

Wir haben jetzt die Mama mit ihren 2 Babies in den leerstehenden Kaninchenstall reingetan. Heu und Stroh ist noch drinnen und das Nistmaterial von der Igelmama hab ich auch rein getan.

LT. Auskunft der Igelhilfe soll ich die Mama und ihre Jungen in die Au führen und in der Nähe des Wassers aussetzen.
Nur:
Die Babies sind noch blind und sie hat das Nest jetzt nochmals im Kaninchenstall gemacht. Ich hab ihr vorerst etwas von einer Rinti Dose ( Rind m. Huhn) hingestellt.

Soll ich sie wirklich auslassen?

Oder soll ich ihr die Möglichkeit anbieten, dass sie gehen kann, wann sie will?

Ich kann nicht einmal beobachten, wie es den Kleinen geht, wenn ich sie in die Au bringe. Weil lt. Auskunft kann die Mutter durch den Schock einen Milchstopp bekommen.
Würd ich sie bei uns im Garten lassen, könnt ich doch ein klein Wenig eingreifen - oder ist das so ganz verboten?
Bitte helfts uns!

Ilse:
Habe auch immer Igel im Garten. Junge und alte. Füttere sie mit Katzenfutter und beim Fressnapf gibt es ein eigenes Igelfutter. Ich würde die Igelmama da lassen, wenn sie nochmals ein Nest gebaut hat. Anscheinend fühlt sie sich sicher. Bin aber keine Expertin.
Sie gehen dann eh von allein. Verboten ist es sicher nicht.

gertraud:
Ja, laß die Familie selbst entscheiden, wann sie aufbrechen will. Wenn du siehst, den Kleinen gehts gut, so wenig wie möglich stören.

Neufi:
Hurra!!!!   :banana:

Grad nachgschaut hab!

Sie säugt die Kleinen und das Rintifutter hat sie gefressen  

Ich glaub, es wird!

milkamuffin1:
Spitze!!!! Drück ihnen weiterhin die Daumen!!! :yes:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln