Autor Thema: Zahnextraktion Katze  (Gelesen 1042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kiki

  • Hovawart
  • *******
  • Beitr├Ąge: 490
  • Geschlecht: Weiblich
Zahnextraktion Katze
« am: 11. Mai 2016, 22:47:04 »
Hallo.
Ich h├Ątte mal eine Frage an die Katzen Experten.
Unserem Eddie 3 Jahre alt wurde vor 1 1/2 Wochen ein Backenzahn entfernt. 1 Tag sp├Ąter bekam er hohes Fieber bekam dann Antibiotika.  Schmerzmittel bekam er sowieso.
Aber er hatte am tag nach dem entfernen in dem zahnloch , was eigentlich kein Loch war sondern ein wei├čes schwabbeliges Gebilde kam da hinaus. Sitzt aber fest in dem loch und ist etwas h├Âher als der Backenzahn neben dem "loch". Hat wer eine Ahnung was das sein k├Ânnte?? Mein TA meint es ist irgendein Gewebe was da raus kommt..... aber bei mir  selbst und auch bei den Hunden war nach dem Z├Ąhne ziehen immer ein Loch !!! Lg sandra
Lebe jeden Tag als w├Ąre es der letzte.

Daisy, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi & Tigger ewig in meinem HerzenÔŁĄ´ŞĆ

Offline Nicora

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.697
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnextraktion Katze
« Antwort #1 am: 12. Mai 2016, 20:38:42 »
Warum musste der Zahn gezogen werden? war er schwarz,wackelte er ?
Vielleicht eine Zyste die jetzt Platz hatte durch zu kommen....
Das hohe Fieber danach ist eigentlich nicht ok, hab bei meinen Katzen auch schon eine dabei bei der 2 Z├Ąhne gezogen werden mussten und auch bei meinem Hund war danach kein Fieber, da sie alle immer sofort AB bekommen haben weils einfach im Tiermaul sowieso leicht zu Entz├╝ndungen kommen wenn da eine Wunde ist.
Mhhhhhh..... die Antwort des TA das das irgendein Gewebe ist w├╝rd mir nicht gen├╝gen ;-)

Offline kiki

  • Hovawart
  • *******
  • Beitr├Ąge: 490
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnextraktion Katze
« Antwort #2 am: 12. Mai 2016, 21:00:49 »
Hallo.
Der Backenzahn musste gezogen werden da dort das Zahnfleisch schon so weit runter ging das schon die Wurzel sichtbar war ????wir haben es dann eine zeit lang mit Dentisept Paste probiert aber auch da gab es keine Besserung. Waren heute bei einem anderen Doc. dieser meinte es sei die untere Knochen  Schleimhaut die bei Eddie so ├╝berreagiert. Wir haben vor der op auch ein kleines Blutbild gemacht da waren die weissen Blutk├Ârperchen etwas zu niedrig das wurde heute nach kontrolliert und ist wieder in der Norm. Wahrscheinlich waren sie etwas zu gering da wir bei dem Zahn doch einige Monate gewartet haben ...bis es anfing zu riechen ????????ich werde probieren ein Foto davon zu machen .
Lg sandra
Lebe jeden Tag als w├Ąre es der letzte.

Daisy, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi & Tigger ewig in meinem HerzenÔŁĄ´ŞĆ

Offline kiki

  • Hovawart
  • *******
  • Beitr├Ąge: 490
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnextraktion Katze
« Antwort #3 am: 12. Mai 2016, 21:04:57 »
So hier das Bild besser bekomm ich es nicht hin, hinten dieses runde kugelige Gebilde ist es.  Lg
Lebe jeden Tag als w├Ąre es der letzte.

Daisy, Mausi, Chicko, Bugsy, Lucky, Floh, Mucki, Timmy, Maggy, Suki, Dori, Zwergi, Fritzy, Bobby, Kiki , Zwucki, Lotti, Mimi & Tigger ewig in meinem HerzenÔŁĄ´ŞĆ

Offline Nicora

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.697
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnextraktion Katze
« Antwort #4 am: 12. Mai 2016, 21:14:24 »
ja man sieht es deutlich am Bild und  gut das du dir eine zweite TA-Meinung angeh├Ârt hast, h├Ątte ja auch ein Geschwulst sein k├Ânnen das jetzt durchbricht.
Ich hoffe, es geht ihm bald wieder gut!!!