Namos will den Winter nicht im Käfig verbringen

Begonnen von Sonja, 03.12.2023 - 17:43

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Sonja

NAMOS, der süße Opi wartet schon so lange!

Es sollte in seinem Alter nicht in der Kälte leben müssen und braucht wirklich dringend ein warmes Plätzchen!

Da er futterneidig anderen Hunden gegenüber ist, sollte er unbedingt getrennt gefüttert werden. Aber das sollte doch kein Hindernis sein für ein Plätzchen im Warmen?

https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=Namos&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on



Von der Nitrafahrt am 25.11.



Sonja

Ich glaub er war auch schon mit den Gassigehern unterwegs?

Vielleicht kann jemand das Video einstellen?

Sonja

Niemand interessiert sich für den Opi  :grave:

MilkaCat

So kann man das glaube ich nicht sagen. Vom ersten Foto an finde ich ihn total herzig, teile auf FB und in verschiedenen Gruppen immer wieder. Nur eine PS kann ich ihm leider nicht bieten, da hab ich meine Bremse Yogi nämlich hier. Ich kann leider nur weiter Daumen drücken und teilen und für ihn hoffen.
Liebe Grüße
Karin & Dominik mit Minnie & Yogi & Milka

Anna

Namos ist wirklich ein Zuckerbub !! Extrem menschenbezogen, anhänglich und dankbar. Ich finds traurig dass er aufgrund seines Futterneids keine Chance bekommt  :grave:
er ist verträglich und kann daher auch zu einem oder auch mehreren Hunden, beim Füttern muss jedoch getrennt werden.

Coonies

Hier Namos Fotos und Video, wo er aufgeregt im Zwinger ist:

https://youtube.com/shorts/a3vXyIK4h4A
Petra und Coonie Carpo

unvergessen und immer im Herzen:
Cooniemädl Xena (+ 2021)
Cooniebub Marley (+ 2022)

Petra-Hasi

Ich finde ihn ja extrem entzückend. :86:
Namos ist zwar schon ein bissi älter was aber auch seine Vorteile hat. Die Sturm und Drangjahre hat er schon hinter sich und er wird einen warmen Schlafplatz umso mehr zu schätzen wissen. :bedtime2:
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Coonies

Schubs für den Opi, der bei der Eiseskälte immer noch in Nitra ist 😪😪😪

Am Sonntag fahren die Gassigeher wieder nach Nitra
Petra und Coonie Carpo

unvergessen und immer im Herzen:
Cooniemädl Xena (+ 2021)
Cooniebub Marley (+ 2022)

Terryann

#8
Sooo ein Lieber!!

Denke, separaten Futterplatz (Bad, Vorzimmer...) gibt es überall,  und die meisten Hunde genießen ihr Futter gerne ungestört.

Wünsche ihm baldiges liebevolles Plätzchen!
Lieben Gruß von Barbara mit Bobby, Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Coonies

Petra und Coonie Carpo

unvergessen und immer im Herzen:
Cooniemädl Xena (+ 2021)
Cooniebub Marley (+ 2022)

Coonies

Neues Foto von Namos, heute waren einige Gassigeherinnen in Nitra und haben wieder viele Hunde für einen Tag glücklich gemacht  :043:

Und Silvia hat natürlich ihren Liebling Namos für einen Spaziergang und Kuschelzeit herausgeholt. Der liebe Senior war früher Kettenhund, nun sitzt er schon einige Monate im Zwinger. Wann darf er endlich ein richtig schönes Hundeleben erleben. Für einen älteren Hund zählt jeder Tag. Er bräuchte wirklich dringend eine Pflegestelle, den Winter musste er eh schon in Nitra verbringen  :shirty:

https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=Namos&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on
Petra und Coonie Carpo

unvergessen und immer im Herzen:
Cooniemädl Xena (+ 2021)
Cooniebub Marley (+ 2022)

Sonja


andyundsabine


Hab mich einmal wegen ihm erkundigt da wurde mir abgeraten im Rudel, umso mehr freu ich mich das er es geschafft hat ein Herz zu erobern ❤️

betty

Wieder einmal hat es ein Oldie und Langsitzer, der kleine Namos, geschafft, aus Nitra auszureisen!  :happy fourth:

Mein ehemaliger Pflegi Janosch aus Lucenec, ebenfalls ein Oldie , durfte den Rest seines Lebens auf einem schönen Altersplätzchen verbringen und wurde sehr geliebt. Leider waren ihm aufgrund eines schnellwachsenden Tumors nur 1 1/2 Jahre vergönnt. Sein Frauchen hat beschlossen, wieder einen kleinen Oldie aufzunehmen, und ich habe Namos vorgeschlagen, der im Zwinger so unglücklich war. Am vergangenen Samstag durfte er ausreisen.
 
Ich bin sicher, dass sich der liebe Janosch auf seiner Wolke da oben sehr freuen wird, dass Namos für den Rest seines Lebens nun auch ein warmes Körbchen genießen darf! 
Mit lieben Grüßen,

Renate

Ginangel

Angelika + die Tatzen und Pfoten ;-)