...::: Schäfer in Not :::... (www.schaefer-in-not.at) > Glücklich vermittelte Schäfer und ihre neuen Besitzer

Schäfi - Why not?

(1/5) > >>

sabine p:
Ich habe ja erst hier mitbekommen, dass Schäferhunde schwer zu vermitteln sind.

Warum?

Mit ein bisschen Phantasie kann man das wölfische Erbe noch erahnen:
       


Sie haben große Ohren, große Augen und einen großen Mund:


Vielleicht wirken sie deshalb manchmal etwas dämonisch?


Aber ...
eigentlich sind sie das Gegenteil!

sabine p:

Es sind prächtige Hunde, die was her machen:


Voll Elan   -   ob Winter





oder Sommer

sabine p:


                                                                                      

  Bei aller Dynamik kann mal ein Unglück geschehen: 

sabine p:

nix passiert, alles easy!

sabine p:
Im Alter kann man es dann ruhiger angehen und sich verwöhnen lassen


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln