Autor Thema: Im Herzen die Sonne ... von steirischen Zwei- und Vierbeinern  (Gelesen 172756 mal)

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Im Herzen die Sonne ... von steirischen Zwei- und Vierbeinern
« Antwort #30 am: 06. Februar 2016, 14:59:34 »
lexi geht es leider nicht gut ...

er hat immer wieder "schmerzwellen", die verdauung ist auch noch aus dem gleichgewicht, das kortison macht ihm mit ständigem harndrang zu schaffen und das schmerzmittel wirkt nur für ein paar stunden  :grave:

natürlich möchten wir dem antibiotikum noch ein wenig zeit geben, vl greift es doch ... leider hatte er, nach dem ersten durchfall, dann einem schönen hauferl nun nach 2 tagen ohne kostabsatz heute mittag wieder durchfall ...

die letzte nacht war trotz schmerzmittel wieder unruhiger, und irgendwann spätabends, als ich ihn wieder auf dem arm hatte um hinauszugehen, nahm ich einen hauch dieses geruchs wahr ... nicht vertraut, aber auch nicht ganz fremd, nicht beängstigend oder abstossend, sogar ein wenig süsslich ... die traurigkeit, die sich in mir ausbreitete, war so heftig ... es war der geruch des kampfes in seinem inneren ... ein geruch, gegen den sich die düfte des lebens schwer tun ...

wenn das schmerzmittel am nachmittag wieder nach der mindestwirkzeit auslässt, müssen wir (sabine, andy und ich) neu überlegen ...
so, wie sie es in der vergangenheit gehandhabt haben: den besten weg für lexi ... welcher es auch sein wird und wie schwer er uns auch fallen wird ... seine lebensqualität ist am wichtigsten.

momentan liegt er bei mir und schläft, atmet ruhig und ich wünschte, ich könnte diesen moment der schmerzfreiheit festhalten ...
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:53:54 von claudianet »
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.489
lexi ich glaub an dich... du schaffst das... für claudia, für die sabines und für andi!

Offline Tirolerin

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.michis-mobiler-hundefriseur.at
 :grave: armer Heiter. Viel Kraft!

Danke, dass du dich so liebevoll drum kümmerst.

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Im Herzen die Sonne ... von steirischen Zwei- und Vierbeinern
« Antwort #33 am: 07. Februar 2016, 19:59:39 »
heute habe ich ein lebenswunder gesehen und gespürt ... mit meinen augen und in jeder faser meines herzens  :8:

seit lexi letzten sonntag zu mir ins auto gehoben wurde, ging es ihm schlecht und mit jedem tag noch ein wenig schlechter.
rastlosigkeit, ständige unruhe, durchfall, krämpfe, koliken, heute sogar erbrechen.
die symptome verschlimmerten sich kontinuierlich, er fand nur ruhe, wenn die erschöpfung groß genug war, die nächte waren kurz.
er baute ab ... mochte den garten nicht nutzen, sich nicht bewegen, außer sich in schmerzphasen im kreis zu drehen ... mir brach das herz ihn so zu sehen.

die diagnose ergab den milztumor, der das umliegende gewebe (auch den darm) überaus stark entzündet hat, was wiederum zu koliken führte, wenn futterbrei die stellen passierte.
die medika schienen nicht zu greifen, schmerzmittel brachten nur bedingt erleichterung ... lexi war auf dem weg, diese welt zu verlassen  :grave:
diese dramatik war für mich, meinen mann, sogar für freunde unübersehbar und dementsprechend groß war auch mein herzschmerz, ihm nicht helfen zu können.

bis heute  :6:  :115: :115: :115:
andi und sabine nahmen sofort den doch weiten weg in angriff - zumal sie erst gestern spät abends aus lucenec und nitra zurückkamen - um lexi zu besuchen.
die haustüre hatte sich noch nicht hinter ihnen geschlossen, lag lexi schon in ihren händen - ein bild der glückseligkeit ... er vergrub sich förmlich in ihren streicheleinheiten, genoss jede - ihm sooo vertraute - berührung, saugte ihre gegenwart, ihren geruch und die bekannten geräusche förmlich in sich auf und wich ihnen kaum von der seite.

im garten ... ich traute meinen augen nicht, sah ich einen völlig veränderten lexi.
lexi schnupperte interessiert, stapfte aufmerksam und dynamisch herum, vergewisserte sich immer wieder, dass sabine noch in der nähe war, reagierte freudig auf ihre ansprache ... er war nur mehr glücklich   :113:

für sabine war das bild völlig normal, so kannte sie ihren lexus, mich überwältigte völlig, was ich sah ... ein völlig anders wesen, ein gänzlich anderer ausdruck im gesicht, seiner körperhaltung, mit seinen jetzt aufgestellten ohren und in seiner energie.
meine tränen kullerten einfach los ... vor glück, das zu erleben und voller trauer, weil wir ihm genau das, trotz aller bemühungen, nicht geben konnten.
all unser streicheln, herzen, nähe, liebe ... sie sind nur ein bruchteil dessen, was er mit sabine und andi erlebt ... und für sein leben viel zuwenig.

bis heute hätte ich nicht gedacht, dass es wirklich möglich ist ... ein hund könne früher an gebrochenem herzen sterben als an seiner beeinträchtigten gesundheit .
lexi wäre das bei uns fast passiert und nichts, was ich unternommen habe, hat daran etwas geändert ... es wurde von tag zu tag sogar schlechter.
ich konnte seinen herzschmerz nicht auffangen.

diese besondere beziehung zwischen sabine, andi und lexi ... noch nie habe ich etwas ähnliches erlebt.
so war es für sie auch keine frage: lexi fährt heute wieder mit ihnen mit und bleibt für seine lebenszeit auch bei ihnen - den beiden menschen, bei denen er sich am wohlsten fühlt.
im moment, als sich sabine ins auto setzte und ich lexi noch einmal im arm hielt, spürte ich seine unsicherheit ... und ganz schnell gab ich ihn in ihre arme.


was für eine woche ... ich wusste von anbeginn an, dass die schuhe, in die ich zu schlüpfen versuchte, groß sind ... wie (viel zu) groß sie wirklich sind, erlebte ich heute ... es macht mich ein ganzes stück demütiger und bescheidener.
sabine, andi und lexi ... ich bin euch zutiefst dankbar für dieses erlebnis  :8: und unendlich froh, dass lexi mit euch wieder sein glück gefunden hat !
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:54:05 von claudianet »
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Maila+Minnie

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mayla, Torrino & Jucky aus Nitra
Gott sei Dank! Jetzt gebt ihr euch nie wieder her...solange es dauert!!!
Trotzdem Vielen Dank an Claudia und euch Alle! Jeder wollte nur das Beste für Lexi aber unsere Süßen wissen es halt manchmal besser!!!

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.138
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Claudia dein Bericht geht mir wirklich ans Herz  :grave:

DANKE
Sabine & Andy   :53: dass ihr "euren" Buben wieder glücklich macht, nach dem langen und stressigen Tag gestern trotzdem keine Mühe gescheut habt heute in die Steiermark zu fahren und ihn "nach Hause" geholt habt. Dorthin wo er sich wohl fühlt, dort wo er auch ohne Garten wirklich richtig glücklich war, dort wo er "daheim" ist und wo er offensichtlich seine letzte Zeit verbringen möchte und wo seine Lebensgeister wieder erwachen werden. Ich wünsch euch noch eine möglichst lange schöne gemeinsame Zeit.

DANKE auch an dich Claudia dass du Lexi noch eine letzte schöne Zeit bieten wolltest und Alles dafür getan hast - gegen die wahre Liebe ist man jedoch machtlos  :not:

Offline koziba

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.634
  • Geschlecht: Weiblich
LG Sonja  
-Tiere sind die besseren Menschen-

Offline Petra_L

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Weiblich
Claudia dein Bericht geht mir wirklich ans Herz  :grave:

DANKE
Sabine & Andy   :53: dass ihr "euren" Buben wieder glücklich macht, nach dem langen und stressigen Tag gestern trotzdem keine Mühe gescheut habt heute in die Steiermark zu fahren und ihn "nach Hause" geholt habt. Dorthin wo er sich wohl fühlt, dort wo er auch ohne Garten wirklich richtig glücklich war, dort wo er "daheim" ist und wo er offensichtlich seine letzte Zeit verbringen möchte und wo seine Lebensgeister wieder erwachen werden. Ich wünsch euch noch eine möglichst lange schöne gemeinsame Zeit.

DANKE auch an dich Claudia dass du Lexi noch eine letzte schöne Zeit bieten wolltest und Alles dafür getan hast - gegen die wahre Liebe ist man jedoch machtlos  :not:

Stimmt, Lexi pfeift auf den Garten der will bei seinen Leuten sein...
Claudia, wir wissen alle was für ein wunderbarer Mensch du bist, aber was soll man da noch machen oder?
« Letzte Änderung: 07. Februar 2016, 22:06:42 von Petra_L »
____________________________________
Nicht jede Hand die ich hielt hatte es verdient - aber jede Pfote![/COLOR]

Offline tina zippenfennig

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • Haben 2 Hunde von ATN und 2 Katzen

Das ist wirklich sehr berührend, soll einer noch sagen, Tiere können nicht an gebrochenem Herzen sterben!

Ein ganz großes Danke an dich, Claudia, du wolltest nur das Beste für Lexi und hast sofort, als du gemerkt hast, dass für Lexi seine vertrauten Menschen lebenswichtig sind, gehandelt, das zeigt von wahrer Größe!

Danke Andy und Sabine, dass ihr den Buben wieder bei euch aufnehmt und ihm die verbleibende Zeit wieder die Heimat gebt, die Lexi mehr braucht als alles Andere!

Alles, alles Liebe für euch und Lexi,
Tina
Tina, Katzen Stella und Schnecki, Chiron !
Betty, Lucky, Miri, Brisco und Nanouk und MausMaus für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Im Herzen die Sonne ... von steirischen Zwei- und Vierbeinern
« Antwort #39 am: 07. Februar 2016, 22:22:53 »
@ tina - der dank gilt andy  :)) als sabine und ich gestern noch smsten und auch telefonierten war er es, der sich gleich für den heutigen besuch aussprach  :))

solche männer sind gold wert !
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:54:17 von claudianet »
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Rennratte

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 77
ich heul da gleich ein bissl mit - das sind echte love-stories!

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
lexi zeigte mir auch das:

ein älteres tier zu "verpflanzen", das so viel gutes bei seinen lebensmenschen erlebt hat, da reichen die besten absichten aller beteiligten zweibeiner - wie bei lexi - manchmal nicht aus.

möge unsere erkenntnis anderen (g)oldies zugute kommen  :63:
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Beetle

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich
  • SNEAKER
1000 Dank an Euch alle für Eure grossen Herzen.
Dem Lexi alles alles Liebe wünschen
Karin und Wuff-Kollege Sneaker

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Im Herzen die Sonne ... von steirischen Zwei- und Vierbeinern
« Antwort #43 am: 07. Februar 2016, 22:50:00 »
kurz bevor sabine und andy kamen ... auch buksy probierte lexis körbchen noch aus  :71: ein bisserl knapp, doch wo ein wille, da ist auch platz
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 19:54:30 von claudianet »
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline ari 2008

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.943
  • Geschlecht: Weiblich
oh, Gott, jetzt habe ich das thread entdeckt, mir fehlen die worte! DANKE an allen-sabine, andy,claudianet!
lexi bub, du bist ein kämpfer, bitte nicht aufgeben, wir alle lieben dich! :53:  :54:
Nelly+Nitrabeauty Biba
für immer in unseren Herzen - Dackel Ari+Miro