Hunde-Forum > Hund gesucht !!

Anfängerhund gesucht

(1/3) > >>

Julia1988:
Hallo, meine Freundin sucht einen kinderlieben Anfängerhund. Sie ist demnächst im Mutterschutz.
Was sie sich wünscht :
Junghund, kein Welpe
Schön wäre es wenn es eine Hündin wäre
Verträglich, Kinderlieb, da Baby demnächst unterwegs ist
Sie hätte auch gerne einen größeren Hund ab ca. Labrador Größe

Ich hoffe ihr könnt helfen.  :)

Isabelle:
Hallo erstmal!

Hat sie schon Hunderfahrung? Wird das Baby ihr erstes Kind? Ein Junghund ist ja auch mal eine "Aufgabe" und braucht viel Erziehung und Auslauf/Beschäftigung und das zusammen (als Erst-Eltern mit) kleinem Baby, könnte ziemlich anstrengend werden.

Coonies:
Hallo,

ich hoffe auch, dass sie sich die Aufnahme eines Junghundes gut überlegt hat. Mir ist sofort Mixi eingefallen, als ich das gelesen habe. Sie ist noch in Nitra leider, ich war bei unserem letzten Besuch im Dezember mit ihr Gassi (da ist sie gemeinsam mit Freund Wölfchen neu aufgenommen worden) und war noch total unterwürfig. Hat sich immer wieder auf den Rücken gelegt und wollte gestreichelt werden. Ich bin sicher, dass sie inzwischen Selbstvertrauen gewonnen hat. Sie ist im Dezember brav mit marschiert. Wölfchen durfte schon ausreisen, Mixi möchte auch gerne ein zu Hause.

Die Fotos von unserer kurzen Gassirunde im Dunkeln sind leider nicht gut geworden, aber ein bissi was sieht man von ihr. Gebadet und gebürstet schaut sie sicher ganz anders aus. Es wär sooo toll wenn sie eine Chance bekäme, vielleicht als Pflegestelle mit Option Fixplatz wenn es passt .....

Mixi: https://www.animalhope-nitra.org/tiere/index.php?cat=21

Martina68:

--- Zitat von: Isabelle am 27. Januar 2021, 20:10:43 ---Hallo erstmal!

Hat sie schon Hunderfahrung? Wird das Baby ihr erstes Kind? Ein Junghund ist ja auch mal eine "Aufgabe" und braucht viel Erziehung und Auslauf/Beschäftigung und das zusammen (als Erst-Eltern mit) kleinem Baby, könnte ziemlich anstrengend werden.

--- Ende Zitat ---

Dem kann ich nur beipflichten. Mit Baby bzw. später Kleinkind und als Hundeanfãnger hat man nicht immer genügend Zeit für die Erziehung eines Junghundes zur Verfügung, was Jungwuffi natürlich rasch checkt. So kann es passieren, dass der Junghund einem über den Kopf wächst. Deine Freundin sollte bedenken, dass sie sozusagen zwei "Kinder" zu betreuen hat. Ich würde mich in der Altersklasse von 1 bis drei Jahren umsehen. Da weiß man genau, was man bekommt. Der Charakter eines Hundes ist da schon gefestigt. Auch die Kinderfreundlichkeit lässt sich besser beurteilen. Manche Junghunde zB zwicken gerne um auszuprobieren, wie weit sie gehen können. Das weiß ich aus eigener Erfahrung durch sehr viele Pflege- und eigene Hunde jeden Alters in den letzten 10 Jahren. Alles Gute bei der Suche!

Julia1988:
Tut mir leid, ich habe mich falsch ausgedrückt. Sie hätte gerne einen Hund der 1-2 Jahre alt ist. Das Baby ist noch in Planung. Hätte also noch viel Zeit zum eingewöhnen ohne Baby. Ich fände es nur schade es unversucht zu lassen und sie dann auf einen Rassehund zurückgreift.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln