Allgemeines > Tierschutz live

Heute ist Tag der Mischlingshunde

(1/6) > >>

Mimi:
es wäre doch schön, wenn ihr ein Foto von euren Lieblingen posten könnt und vielleicht auch eine kleine Geschichte dazu.

Hier gleich einmal mein graues Schnauzi Mimi. Im Oktober wird es 12 Jahre dass sie direkt aus Nitra den Weg zu uns und in unsere Herzen gefunden hat.
Damals war sie 1-2 Jahre, ist also sicher schon 14 und hat leider Probleme mit Herz und Lungenödemen, aber sie genießt jeden Tag bei uns und wenn Herrchen etwas Essbares in der Hand hat, wird das ganz genau beobachtet  :8:, es könnte ja etwas runterfallen  ;)

jessy2014:
Jester - seit 6 Jahren bei uns. Er war damals 7,5 Jahre also wird er auch schon 14

gesundheitlich bis auf altersbedingte Kleinigkeiten geht es ihm gut

ein kleiner Sturkopf - eigenwillig - sieht nicht mehr ganz gut - etwas langsamer - und bissi dement

Kathrin_Wien:
Akido - Border Collie Mix, jetzt ist er ca 7 Jahre alt und seit 5 Jahren bereichert er schon mein Leben, 10 Pflegehunde hat er seither in ihr neues Leben begleitet wie ein großer Bruder :)

julia1405:
Oh da mach ich doch auch sehr gerne mit  :)


Das ist Matilda, wir haben sie vor 6 Jahren mit 4 Monaten als Pflegehund bekommen. Matilda hatte keinen leichten Start ins Leben, sie hatte einen Lebershunt. Sie wurde, dank Animalhope, erfolgreich operiert und erfreut sich seither ihres Lebens. Nach der schweren OP konnten wir unsere kleine verrückte Nudel einfach nicht mehr hergeben.


Und das ist meine Seelenhündin Fay, die leider vor knapp 1 Jahr mit nur 6 Jahren an Krebs gestorben ist. Fay haben wir als Welpe adoptiert. Durch sie begann unser Weg mit Animalhope, sie hat uns bei den vielen Pflegewelpen tatkräftig mit ihrer Erziehung unterstützt. Mit Fay hatte ich eine ganz besondere Verbindung und es zerreißt mir immer noch das Herz wenn ich an sie denke.  :12:
In meiner sehr schwierigen Schwangerschaft 2019/2020 war sie stets für mich da, sie wich mir nie von der Seite, ich glaube ohne sie hätte ich diese Zeit nicht überstanden.  :8: Wie sehr hätte ich mir noch viel mehr Zeit mit ihr gewünscht...

Bidi:

Vor gut 6 Jahren kam Mylo als Pflegi zu uns - Dank Eva wurde er aus einem Kellerloch gerettet - eigentlich waren Eva und Fero bei einem anderen Bewohner einen Hund abholen und Eva's Instinkt bzw. Gespräche mit dem Nachbarn haben sie auf Mylo aufmerksam gemacht.

Zu der Zeit wollten wir eigentlich keinen Pflegi mehr dazu, mein Mann schon gar keinen Rüden mehr, aber naja, als Lucy uns den kleinen Buben verängstigt und mit großen traurigen Augen gezeigt hat und erzählt hat, dass er nix frisst und in seinem eigenen Kot und Urin liegen bleibt weil er sich nicht bewegen traut haben wir ihn eingepackt ... und nach einigen Wochen, in denen wir viele Nächte am Boden verbracht haben und Mylo "Gassi getragen" haben, war es klar, der bleibt bei uns!

Vermutlich Dogge Pitbull Mix - er ist leider noch immer ein unsicherer Hund aber nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken unser Bub.


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln