Darky wartet schon viel zu lange

Begonnen von Sonja, 10.08.2022 - 10:37

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Sonja

DARKY, den ja die meisten User hier schon von diversen Threads kennen, wartet jetzt schon so lange auf eine Chance!



Darky braucht sehr verständnisvolle Menschen die ihm einige Tage Zeit geben um sich "einzugewöhnen". Er sieht ja - wenn überhaupt - sehr schlecht und vielleicht nur hell und dunkel oder auch nur Umrisse und ist daher sehr unsicher und würde vermutlich auch schnappen oder beißen wenn er nicht weiß was geschieht.
Er ist ja in Georgia's Teil übersiedelt, war auch dort anfänglich sehr unsicher und wollte beißen, nach "Eingewöhnung und Orientierung" hat er sich aber zu einem ganz tollen Hund entwickelt. Georgia kann ihn problemlos handeln und das wäre sicher auch bei Menschen möglich, die sich auf ihn einlassen und ihm Zeit geben.

Er war ja auch mit den Gassigehern unterwegs,...man sieht, es sollte auch noch ein anderes Leben für ihn möglich sein als jahrelang in Nitra zu warten,...



Der Steckbrief bekommt noch ein Update und dann bitte kräftig Werbung machen für den Burschen!

Terryann

#1
 :53: Danke Sonja, dass  Darky mit diesem Thread die Chance bekommt, hoffentlich bald in ein liebevolles geborgenes ruhiges Zuhause zu kommen!!

(Er ist nun ca. 4-5 Jahre alt, SH ca. 40 cm, kam im Dez. 20 aus furchtbaren Verhältnissen nach Nitra)


Zitat von: Sonja in 10.08.2022 - 10:37
... Er war ja auch mit den Gassigehern unterwegs,...man sieht, es sollte auch noch ein anderes Leben für ihn möglich sein als jahrelang in Nitra zu warten,...

Zitat von: Coonies in 16.03.2022 - 15:17
Darky ist ein lieber Bursche, der gerne spazieren geht. Er sieht sehr schlecht, das merkt man, weil er immer wieder beim Spazieren wo dagegenläuft und auch die Leckerlis nicht sieht. Aber er riecht sie gut und wir haben beim Gassigehen immer viele Leckerlis dabei, um unseren Leckerliprinzen gnädig zu stimmen. Nachdem er schlecht sieht und entsetzlich im Dunkeln gehalten wurde, kann es passieren, dass er nach vorne prescht, wenn man zu schnell auf ihn losgeht bzw. sich von oben rasch runterbeugt.

Sobald man Leckerlis hat ist man sein Freund und er genießt den Spaziergang, erschnüffelt gerne seine Leckerlis und wenn er jemanden kennt und Vertrauen gefasst hat, ist er ganz hin und weg vor Freude, das sieht man immer, wenn er Eva sieht, da ist er ein kompletter Schmusebär. Also ein bisschen Geduld muss man schon mitbringen für den kleinen Darky.

Im Käfig ist er eher nervös, ein ruhiger Platz für ihn wäre sooo toll.

Beim Spazieren März 22 : https://youtu.be/36YhN3O7C78

DAS war wohl sehr schwer für ihn - von Eva, die ihn seit Dez.20 betreute, weg, in ein ganz neues Areal mit neuer Betreuerin, zu übersiedeln; in der Anfangsphase im neuen Zwinger war er wohl sehr unglücklich und verunsichert.
:8: Knuddeln noch mit Eva März 22: https://youtu.be/OwnR9EvZYlc

GsD vertraut er auch Georgia mittlerweile  :79:

Beim Spaziergang im Mai 22: https://youtu.be/MwvkEkY23E0


Ich hoffe dass wir bald wieder neue Fotos und Berichte von den Gassigehern bekommen  :63:
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

andyundsabine

Ach darky😪
Das sich so niemand findet er ist sicher ein toller Kerl man muss ihm nur die Chance geben und ihm zeigen das nix passiert.

Mimka

So sehe ich das auch ! Sicher ein ganz Lieber wenn er endlich mit Liebe , Geduld und Einfühlungsvermögen ankommen darf . Ich drück dir ganz fest die Daumen mein Darkyboy🥰

Terryann

Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Sonja

Das hätte Darky sicher gerne so oft wie möglich  :108:

https://youtu.be/OwnR9EvZYlc


micky

Ganz fest Daumendrück für Darky!   :54: :54: :54:  :63:
beni & fanni, smoky, pepsi, & fritzi, rocco & lilli-marleen
in meinem herzen: suki & momo, mimi

Terryann

Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Terryann

#8
Zitat von: Coonies in 09.09.2022 - 09:12
Ende September waren die Gassigeher wieder in Nitra, hier unsere Fotos 😁
Der arme, nun schon wirklich blinde, Darky geht jedes Mal mit, ....

Er lässt sich schon angreifen und geht brav an der Leine. Er braucht halt Anleitung.
Im Zwinger führt er sich auf, das Bellen der Hunde ist purer Stress für ihn.  Er braucht schon einen besonderen Platz


:63:
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Terryann

Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

tina zippenfennig


Bitte nicht auf Darky vergessen, er wartet schon so lange auf seine Chance   :( und friert sicher auch schon mit seinem kurzen Fell.
Vom Stress für ihn mit den vielen anderen Hunden, die er nur hört, aber nicht sieht, ganz abgesehen.
Tina + Jürgen, Zuckerpuppe Leyla, Katzen Stella und Schnecki,
Chiron, Betty, Lucky, Miri, Brisco und Nanouk und MausMaus für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Terryann

#11
der arme Kerl leidet glaub ich sehr, einsam, blind, unsicher w all der Geräusche,

einen guten Moment am Tag gibt es wohl, wenn er Futter und eine Streicheleinheit bekommt!

ich hoffe dass gute Menschen, die Platz und Zeit für ihn haben, sich ein Herz fassen und ihm ein liebevolles geborgenes Zuhause schenken :63:


Darky   Mix braun-weiss       M   .4-5   .08/22   blind! war lange eingesperrt, anf.unsicher, dann freundlich, verträglich
https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=Darky&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Terryann

seltener Glücksmoment bei einem seltenen Spaziergang - wer kann ihm mehr solche schenken ?


:63:
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Terryann

bitte vergesst DARKY nicht!  :63:

:grave: er ist fast blind, er ist einsam und traurig.

Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

catlady

Zitat von: Terryann in 18.02.2023 - 16:21
bitte vergesst DARKY nicht!  :63:

:grave: er ist fast blind, er ist einsam und traurig.

Armer Wurm ... :grave:

Anna

Darky ist ein Hund mit besonderen Bedürfnissen aber sicher kein schwieriger Hund. Aufgrund seines seeehr bis kaum noch vorhandenen Sehvermögens braucht er einfach Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld.
Die ersten Tage - bis er sich einmal an die neue Situation gewöhnt hat - sollte man ihn einfach in Ruhe lassen und zu nichts nötigen, sobald man sein Vertrauen gewonnen hat, ist er wirklich ein superlieber dankbarer Hund.
Ideal für Darky wäre ein Zuhause am Land in Haus mit Garten und idealerweise ohne vierbeinige Mitbewohner. In der Stadt wäre er aufgrund seiner "Fastblindheit" sicher überfordert. In einem Garten könnte man ihn langsam "ankommen" lassen ohne dass er gleich was "muss" wie z.B. Gassigehen.

andyundsabine

Ich denke oft an darky und wie schlimm es ist für einen blinden Hund mit all dem Gebell der anderen.Er kann es ja nicht zuordnen 😪 Für uns ( momentan durch Krankheit zweier Hunde sowieso nicht möglich,) wäre Darky nur unpassend im Rudel.
Ich hoffe es findet sich wer der ihm alle Zeit der Welt schenkt um ankommen zu dürfen und ihm nimmt wie er ist

Terryann

Hoffe so, dass es für Darky bald ein Wunder gibt, dass ihm jemand ein Zuhause schenken kann!
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

tina zippenfennig

Tina + Jürgen, Zuckerpuppe Leyla, Katzen Stella und Schnecki,
Chiron, Betty, Lucky, Miri, Brisco und Nanouk und MausMaus für immer in unseren Herzen!

"Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Anna

Zitat von: Anna in 27.05.2023 - 21:19Darky ist ein Hund mit besonderen Bedürfnissen aber sicher kein schwieriger Hund. Aufgrund seines seeehr bis kaum noch vorhandenen Sehvermögens braucht er einfach Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld.
Die ersten Tage - bis er sich einmal an die neue Situation gewöhnt hat - sollte man ihn einfach in Ruhe lassen und zu nichts nötigen, sobald man sein Vertrauen gewonnen hat, ist er wirklich ein superlieber dankbarer Hund.
Ideal für Darky wäre ein Zuhause am Land in Haus mit Garten und idealerweise ohne vierbeinige Mitbewohner. In der Stadt wäre er aufgrund seiner "Fastblindheit" sicher überfordert. In einem Garten könnte man ihn langsam "ankommen" lassen ohne dass er gleich was "muss" wie z.B. Gassigehen.


Dieses "Suchprofil" ist nach wie vor aktuell ....

Terryann

#20
Wünsche Darky, dass ihm ein besonders gutherziger Mensch bald ein Zuhause (mit Garten) schenkt!
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas

Anna

Darky wartet und wartet und wartet - er tut mir soooo leid  :grave:

Sein "Bedürfnisprofil" ist nach wie vor aktuell - irgendwo muss es ja  Menschen mit Haus und Garten, ohne vorhandene Tiere und mit Einfühlungsvermögen und Geduld geben. Darky braucht sicher nur ein paar Tage um anzukommen und zu vertrauen.

Coonies

#22
Darky ist inzwischen zum Streichelhund mutiert. Er freut sich immer sooo wenn die Gassigeher kommen und er mitgehen darf ❤ Er geht super an der Leine, man muss ihn nur gut führen. Er wäre bereit für seine Menschen 🥰 Aktuelle Fotos vom Donnerstag

Videos von Darky:
Neuestes Video von Donnerstag: https://www.youtube.com/shorts/fRUn-HmTCUI

https://www.youtube.com/watch?v=xiOGqCKE_-w
https://youtu.be/N1BSYbxWW0I
https://www.youtube.com/shorts/unpk0qm8Uuk
Petra und Coonie Carpo

unvergessen und immer im Herzen:
Cooniemädl Xena (+ 2021)
Cooniebub Marley (+ 2022)

Karin1979

Ich war am Donnerstag erstmalig mit Darky spazieren und obwohl ich schon viele traurige Schicksale mitbekommen habe, hat mich seines ganz besonders berührt. Es hat mir sehr leid getan, ihn wieder zurück in den Zwinger bringen zu müssen. Er ist total lieb und man muss halt einfach ein bisschen mehr mitdenken, was für ihn ein Problem oder Stolperstein sein könnte, aber daran gewöhnt man sich recht schnell. Mein Herz hat er erobert, ich hoffe, dass sich bald ein Platz für ihn findet!  :043:  :043:

Terryann

#24
Zitat von: Coonies in 17.05.2024 - 23:33Darky ist inzwischen zum Streichelhund mutiert. Er freut sich immer sooo wenn die Gassigeher kommen und er mitgehen darf ❤ Er geht super an der Leine, man muss ihn nur gut führen. Er wäre bereit für seine Menschen 🥰 Aktuelle Fotos vom Donnerstag

Videos von Darky:
Neuestes Video von Donnerstag: https://www.youtube.com/shorts/fRUn-HmTCUI

https://www.youtube.com/watch?v=xiOGqCKE_-w
https://youtu.be/N1BSYbxWW0I
https://www.youtube.com/shorts/unpk0qm8Uuk

Darky wartet so!
Lieben Gruß von Barbara mit Amigo und Nerly - in Gedanken bei uns: Terry, Annie,  Bobby, Masha, Chico, Mara, Sorbas