Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fixplatz gesucht "wuff" / Re: SIDO, der schüchterne Shar Pei -Mix
« Letzter Beitrag von nini13 am Heute um 15:07:28 »
Danke der Nachfrage!
Leon geht es so weit ganz gut!
Er macht halt nur winzige Fortschritte, aber die freuen uns dann besonders!
Wenn er zum ersten Mal freudig zur Begrüßung herspringen, auch wenn keine anderen Hunde dabei sind oder wenn er ungelenk zum Spielen auffordert oder wenn er sich vertrauensvoll an einen schmiegt.
Auch hat er inzwischen "Sitz" gelernt!
Aber trotzdem ist er doch noch oft angespannt und weicht aus, wenn man ihm aufrecht zu nahe kommt.
Gesundheitlich geht es ihm gut, nur hat er immer wieder leichten Durchfall und nimmt nicht wirklich zu.
Ich vermute, dass das der Stress ist.
Wir haben ihn alle inzwischen, sehr lieb gewonnen!
Auch die 2 alten Hunde haben ihn schon akzeptiert.
Leon folgt Junto wie ein Schatten und orientiert sich sehr an ihm. Aber spielen und kuscheln möchte Leon lieber mit der frechen Finja!
2
Happy End / Re: Boni, Biene und Maja
« Letzter Beitrag von Katzenmama am Heute um 14:57:25 »
Miau, miau Leya und Nahla

unsere Swesda war letzte Woche beim Weisskittel. Sdell dir vor, der hat komisches Herzgejeusch bei ihr festgesdelt.  :not speak: Nele muss nächste Woche in die Klinik das Herz genauer untersuchen lassen.
Hoffentlich ist es nix Schlimmes. So geht's ihr gut. Sie spielt und frisst. Das einzige was bei ihr auffällt ist, dass sie sehr schlank ist. Also im Gegensatz zu ihren Swidan kaum Speck auf den Rippen hat.
Bitte Pfoti drücken für Nele, dass ihr Jeusch harmlos ist. Foto haben wir kein Neues. Wir machen aber welche wenn unsere kleine Swesda dann endlich bei uns ist.
Wenn sie das doofe Jeusch nicht hätte, wäre sie schon dieses WOE zu uns gekommen.
Bieneli
3
Happy End / Re: Boni, Biene und Maja
« Letzter Beitrag von nini13 am Heute um 14:43:58 »
Miau, miau liebes Bieneli!

Jetzt ist es nur mehr eine Woche bis du eine große Schwester wirst!
Gell, du freust dich schon ein bisschen!!

Bei uns gibt es nichts Neues!
Wir genießen noch die letzten sonnigen Tage und dösen in der Sonne.

Wenn du ein Foto von Nele hast, kannst du es schicken?

Baba, deine Leya
4
Tagebücher / Vor 10 Jahre...
« Letzter Beitrag von Reinhard am Heute um 13:57:50 »
Diese Woche jährt sich der Jahrestag zum 10 mal, an dem unsere Nelly - damals Venus zu uns gekommen ist.
Vor dieser Zeit wussten wir absolut nichts vom Auslandstierschutz auch wussten wir nicht, was eine Pflegestelle ist,
heute 10 Jahre später schaut die Sache ganz anders aus.
Wir haben in dieser Zeit (obwohl wir ja nicht an der Front tätig sind) viele traurige, aber auch sehr viele schöne Dinge erlebt. Wir durften 200 Pflegewelpen in eine neue bessere Welt begleiten,für das Vertrauen das uns entgegengebracht wurde und auch, dass wir ein Teil dieser Gemeinschaft sein dürfen, möchten wir bei dieser Gelegenheit DANKE sagen. :be happy:

Waltraud und Reinhard
Nelly, Daisy und Rolf Rüdiger sowie Mimi Katze

PS: Leider sind die Fotos von Nellys Ankunft auf einem anderen Rechner  :109:




5
Tagebücher / Re: Unser neues leben- Fuego/Fino, Joja/Lola,...
« Letzter Beitrag von Mitzi am Heute um 13:42:39 »
In Absprache zeig ich euch 2 Videos von Asterix und idefix ubd wie toll sie sich schon gemacht haben

https://youtu.be/JXHCUerVFx0

https://youtu.be/rJzhKw0A1KI
6
Endlich daheim / Re: Wallace und Lenka im 7ten Jahr
« Letzter Beitrag von julia1405 am Heute um 10:18:19 »
Oh das Geburtstagsmenü ist ja total süß   :8:
Ja, meinen darf ich das auch nicht zeigen...  :alas:
7
Tagebücher / Re: Die Bundys
« Letzter Beitrag von Fennek am Heute um 09:22:57 »
Soweit alles in Ordnung, danke der Nachfrage Petra!

Die letzten Monate waren leider nicht lustig. Ich musste im Sommer meine Kelly Bundy gehen lassen. Sie war erst 10 Jahre und in all den Jahren nahezu 24 Stunden meine Begleiterin, sie war dabei, als der ATN-Wahnsinn (natürlich im positiven Sinn) angefangen hat und hat mit mir jeden einzelnen Hund erzogen. Könnten Hunde Vogel zeigen und schimpfen, sie hätte es manchmal gerne getan, nach dem Motto, Alte, wie viele willst du hier noch bringen. Sie war meine souveräne Maus und einfach eine tolle Hündin. Sie hat ein wirkliches Loch hinterlassen.
Vor ein paar Wochen musste ich dann auch noch mein Pferd nach rund 48 Stunden intensiver Behandlung und Betreuung einschläfern lassen. Sie hat mich durch schwere Zeiten begleitet und ich habe sie durch schwere Zeiten begleiten dürfen. Auch das war natürlich ein tiefer und am Ende auch unerwarteter Schlag.
Nun ist Felix, gerade mal 8, und mein erster ATN-Hund, der Prinz im Haus, kann diese Lücke, die Kelly hinterlassen hat, natürlich so niemals so, dafür halt auf seine Weise füllen. Mit Bertha zog ein eigentlich geplanter Riesenschauzer-Mix ein, der auf den Fotos sehr groß wirkte für das geschätzte Alter von damals 6 Monaten. Tatsächlich holte ich aber statt eines Mercedes einen Fiat Uno, aber logisch, dass ich sie trotzdem einpackte (sie stammt von einer privaten Tierschützerin aus Ungarn, nahe der rumänischen Grenze).  :alas: So kann man sich täuschen. Egal, nun ist Bertha da, charakterlich dem Schnauzer nahe, nur extrem aktiv dieser Jungspund, das bin ich gar nicht mehr gewohnt.  :be happy: Sie braucht ihre Zeit, ich kann mir vorstellen, dass sie Pflegis bald mit erziehen kann, aber bevor Bertha nicht wirklich angekommen ist, nehme ich momentan keine neuen Pflegis. 

Der Verlust von Kelly war für alle Hunde ein Verlust, am meisten jedoch für Gucki. Ganz offensichtlich hat Kelly ihr wahnsinnig viel Halt gegeben und der ohnehin unsicherste Hund auf dieser weiten Welt macht nun Rückschritte ohne Ende, weil ihr Fels in der Brandung weg ist, der Fels lässt sich auch durch nicht ersetzen. Ich habe keine Ahnung, wie lange das noch gut gehen soll.
Fibi ist Fibi, also zu den Hasen, die ich letzten Winter aufgenommen habe und die nun bei mir im Nebengebäude, Zwingerbereich und Garten herumhoppeln dürfen, hab ich mehr Zugang als zu ihr.  :kacsint2: Sie braucht mich in keinster Weise, ich ignoriere sie daher uns sie ignoriert mich. Vielleicht ist das ja die Basis für eine baldige Freundschaft.  :alas:

Soweit der aktuelle Stand.
8
Endlich daheim / Re: Wallace und Lenka im 7ten Jahr
« Letzter Beitrag von dackelbein am Heute um 09:16:12 »
So hübsche Geburtstagsfeiern.  :be happy: Wie für Zwillinge, gleiches Geschenk, gleiches Menü. Das darf ich meinen Hunden nicht erzählen, sonst wollen die das auch.  :alas:
Wünsche Euch noch viele schöne gemeinsame Jahre mit Euren grauen Schnauzen.
LG
Brigitte
9
Tagebücher / Re: Geschichten aus dem Weinviertel
« Letzter Beitrag von Mimi am Heute um 08:55:43 »
Hat sich noch nix für die liebe Cheesy/Jessy getan?
Würde mich Freuen wieder von ihr /euch zu lesen.
Lg  :103:

Cheesy ist im Weinviertel geblieben und wohnt nun im selben Ort wie ich. Es gibt dort noch 2 Hündinnen und ich sehe bzw. höre Cheesy regelmässig. Hören deswegen weil sie ein bissl eine "Keifn" ist und lautstark verkündet wenn jemand beim Zaun vorbeigeht.  Das hören wir bis in unseren Garten.

Sie hüpft wie ein Flummy und ist eine total lustige Hündin, die es sehr gut getroffen hat mit ihrem neuen Zuhause.
10
Endlich daheim / Wallace und Lenka im 7ten Jahr
« Letzter Beitrag von wallace@lenka am Heute um 08:45:23 »
Hallo Ihr Lieben,
wie die Zeit vergeht, wieder ist ein Jahr rum und habe mir gedacht, ich stelle euch einmal eine kleine Sammlung von Fotos zusammen, wo ihr sehen könnt, wie grau die Beiden "Schwarzen" geworden sind.

https://photos.app.goo.gl/hZC9wordecXsQyxQ7

Ganz liebe Grüße
Uwe, Claudia und die beiden Fellnasen
Seiten: [1] 2 3 ... 10