Autor Thema: hundegeeichte Katze/Kater  (Gelesen 6551 mal)

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
hundegeeichte Katze/Kater
« am: 07. September 2014, 17:29:20 »
Hallo meine Lieben Katzen-Pflegestellen

Meine Mutter hat vor gut einer Woche unsere Katze gehen lassen müssen. Ihre Niere und auch ihre Leber waren schon sehr schlecht obwohl sie erst 11 Jahre alt war. Man hat ihr das aber lang nicht angesehen, dass sie Probleme hat. lt Blutbefund hät sie mich sollchen Werten gar nicht mehr leben können. Jetzt haben sie sie erlöst.

Meiner Mutter geht natürlich was ab findet es aber gleichzeitig noch etwas zu bald. Sie meint, wenn ihr ein Notfall oder irgendeine Katze "dreinrennt" oder auch zwei.

Ich dachte mir ich mach mal einen Thread auf.

Also gesucht wird eine Katze/Kater (Einzelgänger) oder zwei. Sie hat keine genauen Vorstellungen. Am liebsten wär ihr eine Jungkatze von 1/2 bis 1 Jahr. Wenns passt kann sie aber auch älter sein.

Wichtig ist, dass die Katze(n) an Hunde gwöhnt sind, da sie meine Hunde bei sich hat wenn ich arbeiten bin und die jagen schon mal gerne Katzen die davon laufen. ( bei unserer Roxy hat es ein ganzes Jahr lang gedauert...)

Steinigt mich jetzt aber die Katze bekommt Freigang. Das war bei uns immer so und auch wenn viele davon nicht beigeistert sind.  :alas:

Also vielleicht hat wer was passendes. Wie gesagt, ist gar nicht dringend.

Offline Sanne

  • Nitra-Helfer
  • Neufundländer
  • ******
  • Beiträge: 987
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pixelzauber
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #1 am: 07. September 2014, 17:50:16 »
Hallo Mitzi,

Freigang ist kein Grund dich zu steinigen ;) Aber ich könnte mir vorstellen das es gut wäre zu wissen wie der Freigang sich gestalten würde in Bezug auf Sicherheit.
Lebt deine Mutter an einer stark befahrenen Straße, oder sind nur Wiesen und Felder rundum? Vielleicht magst du uns das auch noch erzählen? :)

Wichtig wäre halt auch das die Katze sich z.b. über den Winter im Haus befindet und sich an ihr neues Zuhause gewöhnen kann...

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #2 am: 07. September 2014, 18:26:06 »
Ja klar in den ersten Wochen bis sie sich eingewöhnt hat ist sie natürlich drinnen.


Also das ist schwierig zu erklären.  :be happy:
Also meine Mutter wohnt am Land. Die Katze hat ein türl in den Garten raus bzw der hinterausgang. Seitlich und vorne sind häuser, die Nachbarn haben kein Problem damit das sie katzenbesuch bekommen, anders könnt sie gar nicht weiter. Wir haben eine Treppe vom kleinen eigeben Garten hinauf zum nachbarsgarten. Wenn sie weiter geht gibts da keine straße.

Im Eingangsbereich ist di straße ein paar m weiter weg. DOrt können die Autos Nicht schnell fahren weil man um ein Eck fahren muss. Das wär dann die andere Richtung. aber die Katzen können das ja lernen nur in eine Richtung zu gehen bzw ist es eh schwierig dorthin zu gelangen.
Hmm ja ist voll schwer zu erklären.

Offline Sanne

  • Nitra-Helfer
  • Neufundländer
  • ******
  • Beiträge: 987
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pixelzauber
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #3 am: 07. September 2014, 18:33:48 »
Danke dir ;)
So können sich unser Pflegestellen glaub ich schon ein ganz gutes Bild machen.

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.901
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #4 am: 07. September 2014, 20:41:06 »
Hallo Mitzi;
Habe dir eine Nachricht geschickt;
Lg Eva  :69: :69: :69:
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Luna, Tomi, Omi und Jerry

Offline bri+4Mädls

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #5 am: 09. September 2014, 08:15:48 »
Also mir fallen da auf Anhieb ein paar ein, nicht unbedingt Einzelgänger, aber auch nicht immer einfach mit anderen Katzis - wenn es in der Umgebung noch andere Katzen gibt, finde ich das nicht so schlimm bei Freigang
Ernest - braucht viel Platz und Action im Leben http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=25662.0
Picar - liebt Abenteuer http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=25509.0
Simon - vielleicht wird sein Dauerdurchfall besser, wenn er wieder Mäuse fängt http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=25407.0
oder diese beiden http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=26076.0
« Letzte Änderung: 09. September 2014, 09:16:30 von bri+4Mädls »
,

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #6 am: 09. September 2014, 12:53:14 »
DAnke werd ich ihr weiterleiten. Sie fährt aber jetzt auf Urlaub bis 22 September. Also der thread ist noch länger aktuell.

Offline GuNici

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.146
  • Geschlecht: Weiblich
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #7 am: 27. September 2014, 23:24:52 »
Hallo Michi ich hab die Bea noch bei mir 1 1/2 jahre alt aber  eine ganz schmusige und Hundeverträglich ;)
Nicole mit Nala & Emily

Unvergessen Nitrawuff Bibi <3

Pflegekatzen Sunny (Ataxiekatzi) und Bea

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #8 am: 28. September 2014, 07:19:19 »
An sie hab ich auch schon gedacht nici. Ich bin nur nie zum herzeigen gekommen bzw. Sind meine eltern ja noch nicht lange vom urlaub zurück

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: hundegeeichte Katze/Kater
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2014, 13:41:32 »
Hier kann geschlossen werden. Es ist bea geworden und ein katerchen aus dem tierheim bekommt demnächst noch einen tollen platz.