Autor Thema: Othellos Reise um die Welt  (Gelesen 306 mal)

Offline Jollykat97

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Weiblich
Othellos Reise um die Welt
« am: 19. April 2021, 20:01:04 »
Mal eine etwas andere Rettungsgeschichte...

Vor 2 Jahren ist meine Mutter bei einem ihrer Auslandsaufenthalte in Zypern über einen kleinen, zunächst dunkelbraunen Kater gestolpert, welcher jeden Tag bei ihr und ihren Kollegen nach Futter und Streicheleinheiten gebettelt hat. Bereits vor Ort begannen sie damit den jungen Kater zu behandeln, da er zu ziemlich alles an Parasiten auf sich hatte, was bei einem Kater wohl möglich ist. Kurz bevor ihr Aufenthalt auf Zypern vorbei war, entschied sie sich dann, den Kater, welchen sie Othello getauft hatte, mit nach Deutschland zu uns nach hause zu bringen.
Hier dauerte es nicht lange, bis er auch die letzten Parasiten los wurde und sich vollkommen erholte, sodass wir endeckten, dass sein Fell eigentlich schwarz war. Der Parasitenbefall hatte seinem Fell jedoch so sehr zugesetzt, dass es viel heller schien als es eigentlich war.  ;)
Heute rennt unser Othello energiegeladen durch Haus und Garten und schmust mit unseren anderen 3 Katzen. Jedoch kenne ich keinen anderen Kater, der so sehr die Nähe sowoohl zu anderen Katzen als auch zu Menschen sucht. Sobald jemand sich bei uns auf Sofa setzt, kommt Othello begrüßt ihn mit einer Kopfnuss und schmeißt sich anschließend auf den Schoß der Person, um sich von ihm/ihr streicheln zu lassen  :D


Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.373
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Othellos Reise um die Welt
« Antwort #1 am: 19. April 2021, 21:06:17 »
So eine schöne Geschichte, Othello hatte wohl den richtigen Riecher sich bei deiner Mutter einzuschmeicheln  :)
Viele weitere wunderschöne Jahre mit Othello wünsche ich euch  :8:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Resi

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Othellos Reise um die Welt
« Antwort #2 am: 30. April 2021, 10:07:06 »
Ach Gott das ist ja süß! Manchmal ist es eben Liebe auf den ersten Blick. Und dass sich der Kater so super mit den anderen Katzen versteht ist ja super, da hat deine Mama wirklich Glück gehabt.
Gab es Schwierigkeiten, den Kater mit nach Deutschland zu nehmen oder lief das alles ohne Probleme?

Auf jeden Fall eine sehr sehr schöne Geschichte! Da kann sich der Kater glücklich schätzen. Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit miteiander :)

Offline Micia

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Othellos Reise um die Welt
« Antwort #3 am: 01. Mai 2021, 22:28:34 »
Ich gratuliere euch zu Othello und Othello zu seiner Familie! Ist ja toll, dass das Zusammenführen mit euren 3 Katzen so gut geklappt hat, er muss wirklich ein besonders liebes Tier sein und eure 3 sehr tolerant und freundlich! Habe schon andere Exemplare kennengelernt

 

atnadmin