Autor Thema: Ernährung für einen Jagdhund  (Gelesen 479 mal)

Offline JessicaMarshall

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Ernährung für einen Jagdhund
« am: 09. Dezember 2021, 11:46:48 »
Hallo. Vielleicht haben einige der erfahreneren Hundezüchter ein paar "geheime" Tipps für das Leben im Zusammenhang mit der Fütterung von Jagdhunden  :)

Es wäre interessant, verschiedene Empfehlungen zu diesem Thema zu erhalten.
Dankeschön

PS Ich habe einen Thai Ridgeback Welpen. Ich habe mich noch nie mit dieser Rasse beschäftigt.

Offline Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 558
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ernährung für einen Jagdhund
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2021, 17:06:41 »
Ich frage mich, wieso du dich mit der Rasse noch nie beschäftigt hast ?? Angeblich wohnt ja einer bei dir ? Oder ist das ein Fake ?????

Gesendet von meinem ZTE 2050 mit Tapatalk

Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 8.400
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ernährung für einen Jagdhund
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2021, 20:19:20 »
...
PS Ich habe einen Thai Ridgeback Welpen. Ich habe mich noch nie mit dieser Rasse beschäftigt.

hab ich grad mal rasch gelesen ....

Der Thai Ridgeback, ursprünglich ein Jagdhund aus Thailand, benötigt eine klare Führung und ist ein Gefährte, dessen Haltung hundeerfahrenen Kennern vorbehalten bleiben sollte.

wenn du tatsächlich so einen Welpen gekauft hast, gib ihn bitte so rasch wie möglich an den Züchter zurück, damit er noch die Chance auf ein gutes Leben hat;

dein Post ist so haarsträubend, dass er wahrscheinlich nicht ernst genommen werden darf,
denn kein seriöser Züchter übergibt einen seiner Welpen, ohne zuvor allfällige Fragen (u.a. auch passendes Futter) zu klären

sollte ich mich irren, kontaktiere auch den Züchter und lass dich von ihm beraten,
und engagiere einen Coach, wenn du es wirklich ernst meinst, so einen Hund haben zu wollen
Lieben Gruß von Barbara, Bobby, Annie und Masha - in Gedanken bei uns: Terry

Offline E.T.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.749
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ernährung für einen Jagdhund
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2021, 21:25:32 »
Barbara, dieses Posting soll wohl ein Scherz oder eine Provokation sein, ich glaube, wir sollten solche Postings ignorieren, das ärgert die AbsenderInnen am meisten.
Anni
  mit den ATN Hündinnen Nelly, Nuri, Noti, Tinki und dem Rüden Cobby,   Minni  und E.T.  jetzt leider nur mehr im Herzen.

Offline JessicaMarshall

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ernährung für einen Jagdhund
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2021, 12:01:07 »
Ich danke Ihnen. Ich werde Ihren Rat befolgen. Ich habe den Welpen noch nicht abgeholt. Die Informationen, die ich gefunden habe, und Ihre Ratschläge sagen mir, dass es so wirklich am besten wäre.

 

atnadmin