Katzen-Forum > Happy End

Fallenkater Bärli

(1/20) > >>

bri+4Mädls:
Das ist Kater Bärli und sein kaputtes Bein, das morgen amputiert wird





Wir wissen nicht viel über den hübschen Burschen, außer, das er ein schlimmes und unglaubliches Schicksal hat. Es ist kaum zu glauben, wie es zu dieser Verletzung kam. Es ist so ungeheuerlich, dass seine Retter in Nitra noch schnell Fotos davon machten, bevor sie Bärli befreiten, um der Welt zu zeigen, wie brutal Menschen sein können - wie ich den Schuldigen am liebsten nennen würde, kann ich hier nicht schreiben und ich hoffe sehr, dass er dafür bestraft wird.

Da hat doch tatsächlich jemand an seinem Gartenzaun eine Schlagfalle befestigt - vielleicht, um eine Katze davon abzuhalten, in seinen Garten zu gacken - oder aus irgendeinem anderen hirnverbrannten Grund.

Ich bin sicher, wäre ein Kind in diese Falle gekommen und schwer verletzt worden, würde die Strafe dafür nicht lange auf sich warten lassen und heftig ausfallen und ich hoffe sehr, dass das Gesetz bei Bärli keine Ausnahme machen wird!!!





Bärlis Bein muss amputiert werden und dann darf er hoffentlich schnell zu einer Pflegestelle, um sich von all dem zu erholen und bald ein glückliches Leben führen zu können.

Ich sage jetzt schon ein ganz herzliches DANKE an alle, die für seine Operations- und Behandlungskosten einen Beitrag spenden möchten - Verwendungszweck "Fallenkater Bärli"

julia1405:
Oh Gott so ein armes Kerlchen.  :grave:
Das zeigt wieder, dass die meisten Menschen einfach zum kotzen sind (nett ausgedrückt)  :14:
Drücke die Daumen für die OP morgen! Kämpfe Bärli!  :8:

Katzenmama:
Armes Katerchen!!! Wer rechnet denn mit sowas!!! Eine Falle am Gartenzaun!!!

Ich wünsche dir alles Gute für die OP morgen! Erhol dich gut danach! Ich drück dir die Daumen für ein liebevolles, kompetentes Pflegefrauli/Pflegeherrli!

bri+4Mädls:
Bärli hat die OP gut überstanden, ist aber noch sehr gestresst und dementsprechend unzugänglich - sicher merkt er bald, dass man ihm nichts Böses will und wird hoffentlich vermittelbar. Geduld ist angesagt



Katzenmama:
Bist ja schon mal auf einem guten Weg Bärli-Kater!

Völlig klar, dass du gestresst bist. Erst die schlimme Verletzung, dann Spital und OP mit allem drum und dran. Da wäre auch eine Hauskatze einige Zeit durch den Wind! Hoffe du wirst bald gesund und findest ein gutes Plätzchen mit Freigang!

Alles Liebe,

Katzenmama

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln