Regenbogenbrücke > Tierhimmel

Phileas "Filou" - aktiver Bordercollie-Mix sucht hundeerfahrene Lebensmenschen

(1/18) > >>

Kathrin_Wien:
Heute möchte ich euch einen Hund vorstellen, der es mir ganz besonders angetan hat:

Filou (in der Galerie Phileas)  :8:
Schaut euch mal diesen wunderschönen Burschen an:


Ich habe Filou neulich in der Tierpension besucht und mir selbst ein Bild von seiner "Unverträglichkeit" gemacht. Leider wurde ihm dieser Stempel in der ersten Tierpension, in der er war, aufgedrückt. Dort war nicht wirklich Zeit, mit ihm zu
arbeiten und dadurch hat sich natürlich auch nichts verbessert.
2 Jahre seines Lebens hat er vergeudet, weil niemand die Möglichkeit hatte, sich näher mit ihm zu beschäftigen  :not:

Fakt ist: Filou ist gegenüber anderen Hunden unsicher, was sicher unter anderem daran liegt, dass er jetzt ca. zwei Jahre keinen vernünftigen Kontakt zu anderen Hunden hatte. Gibt man ihm jedoch Zeit und Raum um einen Hund in Ruhe kennenzulernen, hat er kein Problem mit ihnen.
Er mag keine aufdringlichen Hunde, Filou hat einen gewissen "personal space", und möchte nicht, dass andere Hunde diesen ungefragt und ungebremst durchbrechen. Er kommuniziert das jedoch wunderbar, leckt sofort die Lippen wenn es ihm etwas unangenehm wird, gähnt, schaut weg, er beschwichtigt ganz toll!
Laut seiner aktuellen Trainerin, fährt er nur auf andere Hunde hin, wenn all seine Kommunikationsversuche scheitern, und er sich somit bedrängt und nicht ernstgenommen fühlt - wen wundert das?  :109:

Mit meinem Hund hat es super funktioniert: kennengelernt haben sie sich zuerst getrennt durch einen Zaun, da er sich super abrufen ließ und zwar aufgeregt, aber keineswegs aggressiv war, durften sie dann zusammen im Garten sein. Ging absolut ohne Probleme :)

Ich würde nicht sagen, dass er problemlos mit allen Hunden verträglich ist, er legt mit Sicherheit auch keinen Wert darauf, in Hundezonen zu gehen und ständig mit neuen Hunden konfrontiert zu sein und ein aufdringlicher Hund oder einer, der ständig spielen will, ist sicher kein geeigneter Partner für ihn. Aber: Filou kann sehr wohl ausgewählte Hundefreundschaften haben und diese auch genießen - und das nach nur einem Monat Training, da ist eine Menge Potenzial noch  :115:

Filou mit meinem Hund:
   


Filou ist sehr aktiv - Border Collie eben. 3 Mal am Tag um den Block gehen wird mit Sicherheit nicht ausreichend sein. Ein vorhandener Garten wäre natürlich toll, oder jemand, der mit ihm Agility, Dogdance, Bikejöring, Canicross oder sonst was ausprobieren möchte - Filou ist sicherlich ein super Sportpartner  :8:

   

Wichtig ist aber auch, vielleicht sogar noch mehr, dass er jemanden braucht, der ihm beibringen kann, auch mal zur Ruhe zu kommen. Das fällt ihm derzeit noch sehr schwer, er ist eigentlich ständig in Bewegung und hat richtig "Hummeln im A*"  :71:
wo er hingegen ganz ruhig wird ist, wenn ihn jemand streichelt. So schnell kann man gar nicht schauen, da ist er schon unter den Händen weggeschmolzen und hat einem den Bauch entgegen gestreckt. Menschen findet er alle einfach toll. Je mehr, desto lustiger, auch Fremde sind potenzielle Bauchi-Krauler und werden entsprechend begrüßt  :alas:
Auch Kinder mag er sehr gern, die sollten allerdings schon "standfest" sein, da er vor Überschwang gerne hochspringt, speziell, wenn jemand etwas spannendes zu essen in der Hand hält  :whistle:



Filou ist sicher kein Hund für absolute Hundeanfänger, aber bei ruhigen Menschen, mit Sinn für Hundekommunikation, die ihm Sicherheit geben können und ihn durch für ihn stressige Hundebegegnungen souverän leiten können, wird er ein absoluter Traumhund sein!  :8:

Kathrin_Wien:
...und weil er mich irgendwie nicht mehr losgelassen hat und ich so begeistert war, ist er jetzt bei uns gelandet  :71:

Filou sucht ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die Zeit und Lust haben, sich täglich aktiv mit ihm zu beschäftigen, denn dann ist er ein absolut unproblematischer Traumhund  :115:

       

julia1405:
Oh ich freu mich, danke dass du ihm eine Chance gegeben hast  :8: :8:

Phileas "Filou" ist auch auf FB zu finden und zu teilen: https://www.facebook.com/Animalhope.Tierhilfe.Nitra/photos/a.10154340068460134/10163293987075134/?type=3&av=286279345133&eav=AfbNRW5Pwivcfes3KfaqjgUhzp36iSQhS3OWtoa7nrqCFx6LoZYyZ6XpU5WnyvAX9No&theater

Sai:

--- Zitat von: Kathrin_Wien am 22. April 2020, 13:41:12 ---...und weil er mich irgendwie nicht mehr losgelassen hat und ich so begeistert war, ist er jetzt bei uns gelandet  :71:[/i]

...finde ich toll, dass du ihm eine Chance gibst - ich finde auch, dass Hunden (und auch Kindern) oft viel zu schnell ein Stempel aufgedrückt wird. Dabei sagt das, was Peter über Paul sagt, weit mehr über Peter aus, als über Paul :-)

So ist es auch bei den Hunden: Die Menschen haben keine Ahnung (da nehme ich mich natürlich nicht aus, ich habe auch schon Fehler gemacht), und der Hund wird dann als "unverträglich" oder "schwierig" abgestempelt. Dabei will er - wie jedes andere Lebewesen auch - einfach nur erkannt und entsprechend gewürdigt werden.

Viel Freude mit dem schönen Burschen!
--- Ende Zitat ---

Kathrin_Wien:
Danke euch  :115:

Der kleine Wirbelwind bringt wirklich Freude in den Alltag  :71:








Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln