Animalhope Tierhilfe Nitra - Tierschutz Live Forum

Allgemeines => Spendenaufrufe => Thema gestartet von: claudianet am 15. Mai 2015, 22:18:12

Titel: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 15. Mai 2015, 22:18:12
Unser kleiner, tapferer Pflegespitz Joky steht erst in der Mitte seines Lebens, er ist fast blind und hört sehr schlecht. Die wenigen Geräusche, die er wahrnimmt, kann er nicht lokalisieren. Diese Kombination ist eine große Herausforderung für die kleine Seele.

Joky hat schon viel Schlimmes er- und überlebt und ist trotz dieser enormen Einschränkung freundlich zu Menschen und Tieren.
Seit 6 Wochen ist er nun bei uns, mittlerweile darf ich ihn am ganzen Körper berühren, darf seine sensiblen Pfoten und sein Gesicht streicheln, die nach seinem Verkehrsunfall operierte Hüfte massieren. Erst seit kurzem kuschelt er nach dem Aufwachen seinen Kopf in meine Hand.

Dann steht er auf: Jegliche Orientierung beim Gehen fehlt, jeder Schritt ist ein Schritt ins Ungewisse.
Jeder Stein auf seinem Weg, jede Wand, jeder Zaun, jede Stufe wird zum Hindernis, wird zur Gefahr. 
Jede unvorbereitete Berührung erschreckt ihn und meine Stimme kann ihn nicht beruhigen.

Seine Leine führt ihn, ermöglicht einigermaßen sicheres Gehen, bewahrt ihn davor, sich dauernd den Kopf zu stoßen. Sein Brustgeschirr fängt ihn auf wenn er stolpert oder fällt.  Dennoch möchte er sich viel mehr bewegen, er möchte frei laufen, trabt dabei für einige Meter sogar an.

Doch nun gibt es eine neue, große Chance:
Der graue Star, der ihm das Sehen nimmt, kann operiert werden.
Laut Augenspezialistin hat er gute Chancen und könnte damit viel Lebensqualität gewinnen.

Doch die Operation inklusive der langen Nachbetreuung ist kostspielig und aufwändig.
Die OP an Hundeaugen ist nicht so leicht wie im Humanbereich, Geräte sind teuer und es gibt nur recht wenige "Augentierärzte".

Rund € 1.800,-- kostet seine Eintrittskarte in die Welt der Sehenden - in sein neues Leben.
Bitte helft uns, ihm diese Chance zu ermöglichen !

Wir werden seinen Weg mit Fotos und Filmen dokumentieren, Euch auf seine Reise mitnehmen und Euch vielleicht sogar kennen lernen.

Wir sehen (!) uns hoffentlich bald - Euer Joky mit Pflegefrauchen Claudia


P.S. Anna hat diesem Aufruf selbstverständlich vorher zugestimmt

Jeder Euro hilft uns - Spenden bitte an Animalhope Tierhilfe Nitra, Kennwort "Joky",
Raiffeisenbank Korneuburg
IBAN: AT79 32395 00000 930990
BIC: RLNWATWWKOR
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Doris B. am 15. Mai 2015, 23:02:10
Dann mach ich mal den Anfang.
Von uns kommen € 50,00 und ich wünsche Joky vom ganzen Herzen, dass er wieder sehen kann.
Doris &  :108: :108: :108:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 15. Mai 2015, 23:07:46
Vielen Dank Doris  :6:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Doris B. am 16. Mai 2015, 07:56:10
Habe bei Justy ein wunderschönes Sonnenblumenbild ersteigert (für € 40,00). Ich darf mir aussuchen wofür der Betrag verwendet wird, also  lege ich diese € 40,00 noch zu Joky's OP dazu und runde auf 50,00 auf.
Somit wäre insgesamt der erste Hunderter beisammen.
Ich gib Ilse das Geld persönlich, weil ich für Petra noch Nudeln und Reis zu Hause hab für die Nitratiere, die muss ich noch vorbeibringen.

Bitte helft alle mit das Augenlicht für Joky zu reaktivieren.
DANKE
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: supermaus am 16. Mai 2015, 09:34:51
 50 Euro sind für Joky unterwegs , viel Glück dem süssen Spitzmann !

Lg  Edith
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Sita am 16. Mai 2015, 09:42:58
danke dir, Claudia, dass du nichts unversucht lässt, um Joky's lebensqualität zu verbessern und für deine liebevolle fürsorge!
ich freu mich sehr, dass er nun die chance hat wieder sehen zu können und mag auch gerne eine bisschen dazu beitragen - 50 € sind unterwegs.
ich wünsch euch alles alles gute  :54:
lg, Melitta
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Diana_N am 16. Mai 2015, 11:45:03
Liebe Claudia !

Ich veranstalte seit ein paar Wochen mit drei Billa-Geschäften eine Spendenaktion für ATN um Sachspenden und Futterspenden sammeln zukönnen.
Unter anderen hab ich mich bei zwei Billa s hingestellt und gesponserte Kuchen verkauft. Habe grad mit der einen Chefin gesprochen und wir werden den momentanen Erlöss Joky zugute kommen lassen.
Anfang nächster Woche werden 400 Euro auf Jokys Konto überwiesen .
Wünsche euch alles liebe !

Diana mit Rasselbande
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 16. Mai 2015, 17:19:20
Vielen Dank für Eure rasche Unterstützung - ich bin gerade sehr gerührt !!   :6:  :6: :6:

Diejenigen, die schon öfter bei mir mitgelesen haben können erahnen, welche Gedanken und auch Sorgen ich mir mache:
Darf ich ihm das zumuten ? Wird alles gut gehen oder welche Geister rufen wir wach ? Welche Komplikationen können eintreten und wie wird er das verkraften ? Und, und, und ...
Erst nach einer gründlichen Untersuchung, Aufklärung und Beratung durch Dr. Grinninger, http://www.tieraugendoc.at/ (http://www.tieraugendoc.at/) - sie wird die OP durchführen, langem Abwägen, für und wider, hin und her, auch langer Rücksprache mit Anna (danke) haben wir uns "drübergetraut".

Die OP wird voraussichtlich am 27.5. in der Tierklinik Leoben stattfinden - der Termin wurde aktualisiert: der 3.6. ist der Tag der großen Chance !

Ab da kann ich mich für die folgenden Wochen beruflich frei machen, denn die Nachbetreuung bzw. -behandlung ist intensiv - regelmäßige Kontrollen in den ersten 3 Wochen, 6 x täglich eintropfen, zusätzlich Antibiotika und Kortison, dann in weiteren Abständen und das unter der Voraussetzung, dass alles gut geht und es keine Komplikationen (zu fürchten sind Infektionen) gibt.

Wahrscheinlich werde ich mir noch vieles von der Seele schreiben, hoffentlich in einem für Euch erträglichen Maß.

Liebe Grüße,
Claudia
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Doris B. am 16. Mai 2015, 17:29:04
Wir halten euch ganz fest die Daumen & Pfoterln.
Ich glaube da kann ich für uns alle hier im Forum sprechen: Keiner von uns lässt seinen Hund leichtfertig operieren. Wir alle erkundigen uns, recherchieren, diskutieren etc. , weil uns das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt. Du hast sicher schon alles Mögliche im Kopf durchgespielt.
Ich glaube ganz fest daran, dass alles gut gehen wird und der kleine weiße Teddybär wieder sehen wird können. Du machst alles richtig.
Hoffentlich kommt noch recht viel an Spenden zusammen, sodass diese Sorge wenigstens wegfällt.
Joky es wird alles gut.
Ganz liebe Grüße Doris &  :108: :108: :108:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Giovanna am 16. Mai 2015, 19:58:35
Oh, ich drück dem kleinen Weißbärli so die Daumen! Ich denke, es wird gut gehn, nachdem er ja noch kein Oldie ist, und Spitze (bis auf Narkosen) wirklich recht zähe Burschen sind, wird er wieder sehen können und es wird KEINE Infektion passieren. Ich glaub ganz fest, dass es das Richtige für ihn ist, ich weiß, was für Gedanken einem da so durchs Gehirn schwirren. Claudia, es WIRD gut gehn, du wirst ihm ein wunderschönes buntes und gefahrenloses Leben ermöglichen!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Vera Innerhofer am 16. Mai 2015, 21:01:13
Hallo, nachdem mich hier auch einige Leute fest bei den Trainingseinheiten für Lonely unterstützt haben, beteilige ich mich auch mit einem kleinen Teil an Jokys Augenop! Alles Gute!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 17. Mai 2015, 14:01:49
danke !!

und auch ein herzliches danke an ursula via sabine für den tollen tipp des optivizor  :6:

viel besser als halstrichter oder halskrause, werde ihn gleich bestellen, dann können wir schon üben.
vl auch für andere interessant - ich kannte ihn gar nicht:

https://www.youtube.com/watch?v=6oQmQQU1CoI (https://www.youtube.com/watch?v=6oQmQQU1CoI)

http://info.aniprotec.com/aniProtec-Optivizor-deutsch.pdf (http://info.aniprotec.com/aniProtec-Optivizor-deutsch.pdf)

lg claudia
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 17. Mai 2015, 14:11:47
Nachdem ich Vitali leider nicht an den Augen operieren lassen konnte,weil es keinen Sinn gemacht hätte,da seine Netzhaut das Problem ist,möchte ich die Einnahmen von Verkauf meiner Nähsachen für diese Op spenden..ich hoffe,es klappt alles und einem armen Geschöpf wird somit etwas Lebensqualität zurückgegeben..
Ich warte noch auf einen Eingang auf meinem Konto und werde dann überweisen...
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 17. Mai 2015, 19:30:54
danke rosita  :6:  ... es tut mir sehr leid, dass vitali eine op nicht helfen kann  :not:
ist die diagnose sicher - von einem guten tieraugenfacharzt ?
soweit ich weiss, gibt es in österreich nur wenige.
dr. grinninger nannte kollegen an der vetmed, in hollabrunn, in wels und in salzburg, gelesen habe ich noch von dr maaß


pepe, joky und lea ganz aktuell:
wir waren vorhin noch eine runde unterwegs und ich hoffe, dass der moment, in dem joky uns alle ganz bewusst sieht, bald wahr wird

lg claudia
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Rosita/Chihuahua am 17. Mai 2015, 20:08:28
Wir waren bei Dr.Maaß und sind jedes Jahr auf der Vet med zur Kontrolle..Die Netzthaut funktioniert kaum mehr..alle Stäbchen und Zäpfchen darauf,gehen zu Grunde..da hilft es auch nicht mehr den Star davor zu entfernen..Ich bin darüber sehr traurig,denn ich finde es furchtbar,dass er jetzt in einer so dunklen Welt leben muss.Daher freue ich mich für jeden Hund,den man das Augenlicht wieder schenken kann.
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Ilse am 18. Mai 2015, 13:19:54
Liebe Claudia !

Ich veranstalte seit ein paar Wochen mit drei Billa-Geschäften eine Spendenaktion für ATN um Sachspenden und Futterspenden sammeln zukönnen.
Unter anderen hab ich mich bei zwei Billa s hingestellt und gesponserte Kuchen verkauft. Habe grad mit der einen Chefin gesprochen und wir werden den momentanen Erlöss Joky zugute kommen lassen.
Anfang nächster Woche werden 400 Euro auf Jokys Konto überwiesen .
Wünsche euch alles liebe !

Diana mit Rasselbande

Danke Diana! 400,- Euro sind wirklich eine stolze Summe! :113: Freu mich für Joky!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Ilse am 18. Mai 2015, 13:27:19
Habe bei Justy ein wunderschönes Sonnenblumenbild ersteigert (für € 40,00). Ich darf mir aussuchen wofür der Betrag verwendet wird, also  lege ich diese € 40,00 noch zu Joky's OP dazu und runde auf 50,00 auf.
Somit wäre insgesamt der erste Hunderter beisammen.
Ich gib Ilse das Geld persönlich, weil ich für Petra noch Nudeln und Reis zu Hause hab für die Nitratiere, die muss ich noch vorbeibringen.

Bitte helft alle mit das Augenlicht für Joky zu reaktivieren.
DANKE

Habe heute von Doris schon die 100,- Euro für Joky bekommen! :113:

Danke Doris!  :113:

Wir schaffen die OP-Kosten! :41:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 18. Mai 2015, 20:06:05
Das ist ja großartig !!!

Vielen, vielen Dank an Euch alle - ich erlebe eine solche Unterstützung zum ersten Mal und Ihr kennt mich persönlich nicht einmal.

Mir ist so warm ums Herz, Euch da draussen zu wissen, Eure Anteilnahme und Eure Hilfe zu spüren, das tut sooo gut  :8: :8: :8:

Ich werde meinen Teil bestmöglich beitragen und hoffe, dass Joky Euch auch irgendwie spürt.

Alles Liebe,
Claudia
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: newfamily2 am 18. Mai 2015, 20:37:07
Von uns kommen 100 Euro dazu - und wir halten ganz, ganz fest Daumen und Pfoten, dass alles gut geht - aber das wird - sicher  :54:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: silvia1311 am 18. Mai 2015, 21:20:57
von mir kommen auch 50.-€
ich wünsche den kleinen mann alles gute für die op :))
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Justy am 19. Mai 2015, 16:29:03
Auch von mir sind 50 Euro für die OP unterwegs.

Alles Gute für die OP, die Daumen sind gedrückt dass alles gut verläuft.

Liebe Grüße
Ursula
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 22. Mai 2015, 14:05:11
stellt euch vor  :113:  soviel gutes, das wir derzeit durch euch erleben, hat zu weiterem guten geführt:

nach dem guten tipp von ursula betreffend die gesichtsmaske / den gesichtsschutz optivizor und einem überaus netten mail und telefonat hat sich die firma aus deutschland spontan bereit erklärt, joky mit einer solchen kostenlos zu interstützen  :113: :113:

heute sind sie angekommen (2 masken in 2 größen, da wir nicht genau wussten, welche passen wird) und sobald er sie akzeptiert - wir haben gsd ausreichend zeit zum trainieren - folgen fotos.

d.h. eine maske steht in kürze für einen anderen einsatz bei einem nitrawuff zur verfügung  :))

lg claudia & joky


Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Giovanna am 23. Mai 2015, 20:56:16
oh, das ist ja aber ganz lieb von der Firma! Alles Gute fürs Gesichtsmaskengewöhnen! (vielleicht wird er dann Bankräuber, pass gut auf!) :61:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 24. Mai 2015, 08:09:27
Noch 9 Tage bis zu Jokys OP   :63: :63:  und mit Stichtag 22.5. liegen € 925,-- auf seinem Konto  DAS IST SPITZE, denn damit ist die Hälfte schon geschafft !!

Ich biete ein neuwertiges, gelenkschonendes und großes Liegekissen von Kerbl, um die Spendenkassa weiter zu füllen. Ist sicher etwas für Hundeprinzessinen oder Hundeprinzen ;-)
Dog’s Place ist stilvolles Design, feine Verarbeitung, hochwertige Qualität. Gumminoppen an der Unterseite lassen es an Ort und Stelle bleiben. Gefüllt ist es mit Styroporperlen in einem Kammersystem, daher sehr gelenkschonend und auch auf kalten Böden gemütlich warm. Bezug des Kissens ist bei 30°C waschbar.

Gewicht 2,4 kg
Größe 108 x 72 x 10 (Länge x Breite x Höhe)
Günstigster Preis im Netz liegt bei € 72,82 inkl. Versand

Wer möchte seinen Wuff damit verwöhnen ?

Liebe Grüße,
Claudia & Joky
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 26. Mai 2015, 18:29:25
VIELEN DANK an aniProtec  :6:  DIE Alternative zu Trichtern ist da !

Der Optivizor ist bei uns eingetroffen und Jokys erste Anprobe war super !
Die Maske scheint ihn in keinster Weise zu stören und uns bleiben noch einige Tage zum Üben vor seiner AugenOP. Welch Glück, dass er die 3 Wochen Nachbehandlung mit der Maske verbringen kann und nicht mit einem Trichter. Wir geben unsere Erfahrungen gerne weiter !

Beste Grüße, Claudia & Joky
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Katzenmama am 26. Mai 2015, 18:33:25
Schaut richtig chic und vor allem herzig aus mit der Maske!

Eine vielleicht blöde Frage habe ich: Wie kriegt er da genug Sauerstoff zum Atmen?
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: eva59 am 26. Mai 2015, 19:07:12
Lieber Joki, ich wünsche dir beim Üben viel Spaß, du schaust richtig fesch damit aus. Danke an die Spenderfirma. Auch dir Claudia herzlichen Dank dass du dem lieben Joki so viel Zeit widmest und alles voraus denkst. Super so eine Pflegemama zu haben. :53:
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Tina2712 am 26. Mai 2015, 20:32:25
Hallo,

weitere 100 Euro sind unterwegs :-)

lg
Tina
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 26. Mai 2015, 22:36:47
vielen Dank Tina  :8:

@ Eva: Dein Einsatz, vor allem Deine nächtlichen Nähaktionen, sind großartig ! Danke !!
@ Katzenmama: Die Maske ist zur Hälfte (unten) komplett offen - er kann sogar gähnen und bellen  :))
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 09. Juni 2015, 07:19:55
phänomenaler Spendenstand:  € 1.645,--

ich werde noch in dieser woche den neuen op-termin vereinbaren (ende juni oder anfang juli wird es soweit sein) - er muss nur gesund bleiben.

vielen dank euch allen, die den weg schon bisher mit uns gegangen sind,
liebe grüße,
claudia & joky
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Ilse am 09. Juni 2015, 07:30:12
phänomenaler Spendenstand:  € 1.645,--

ich werde noch in dieser woche den neuen op-termin vereinbaren (ende juni oder anfang juli wird es soweit sein) - er muss nur gesund bleiben.

vielen dank euch allen, die den weg schon bisher mit uns gegangen sind,
liebe grüße,
claudia & joky


Kleine Korrektur!
Es sind bereits 1.712,- ! :113: :113:
Mein Marmeladenkauf und der Polsterkauf von Doris sind auch noch dazu gekommen!

Danke für eure Hilfsbereitschaft!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Diana_N am 09. Juni 2015, 13:11:59
Hallo meine Lieben !

Milkos und Piccu haben ja auch für OP-Kosten gesammelt . Es sind mittlerweile € 45,50 zusammengekommen .
Ich runde auf 50 Euro auf und werde es wieder Joky zugute kommen lassen .

lg Diana
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: claudianet am 10. Juni 2015, 16:23:40
An alle Fellnasen- und Menschenfreunde !

Es ist das allererste Mal, dass ich eine Unterstützung in dieser Form erfahre und jedes Mal, wenn sich der Spendenstand erhöht, bekomme ich feuchte Augen.

Zu wissen, dass es Euch gibt, die mit solcher Anteilnahme, Großzügigkeit und mit so viel Einsatz durchs Leben gehen, ist wunderbar !  :8:

Zumal diese Haltung für viele Vorbild ist oder hoffentlich wird und damit unsere gesamte Gesellschaft bereichert.

Ein inniges Danke schicken Euch Claudia & Joky
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Giovanna am 10. Juni 2015, 17:14:35
Hallo Claudia! Ich war auch schon in deiner Lage, wo ich mich so sehr unterstützt und gut aufgehoben hab hier. Ich bin deswegen auch mit diesen Leuten hier so verbunden, man fühlt sich so gut aufgehoben, so angenommen und es tut so wahnsinnig gut, nicht allein da zu stehn. (mir ists damals auch so gegangen, ja, es waren Freudentränen und Dankbarkeitstränen, die plötzlich da waren!)
Ich hoff sosehr, dass Joki alles gut übersteht und wieder soviel Lebensqualität mehr genießen kann! Denk voll an euch!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: xenia 7 am 10. Juni 2015, 18:14:31
Ich wünsche dem Joky auch das Allerbeste. Und dir liebe Claudia viel Kraft und Energie. Ich glaube ganz fest daran das Joky danach wieder sehen kann.

lg und ein Busserl für den süßen

Carmen
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: eva59 am 10. Juni 2015, 19:45:45
Wenn ich richtig gerechnet haben fehlen noch ca. 50,-- und die kommen von mir. Alles Gute lieber Joki und Danke an Claudia
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Ilse am 02. August 2015, 11:45:31
Ich weiß nicht, ob Claudia es in einem anderen Thread erwähnt hat.

Aktueller Spendenstand für Joky's OP 1.942,- ! :113:


Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: Chiquita28 am 02. August 2015, 13:52:22
Einfach großartig  :77: Danke an alle Spender!!!
Titel: Re: Joky - er hört ganz wenig, doch schon in 14 Tagen könnte er wieder sehen !
Beitrag von: MonikaE am 21. August 2015, 08:07:47
Wie geht es eigentlich Joky?