Animalhope Tierhilfe Nitra - Tierschutz Live Forum

Hunde-Forum => Tagebücher => Thema gestartet von: Anna am 03. Januar 2019, 22:08:56

Titel: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Anna am 03. Januar 2019, 22:08:56
suchen DRINGEND eine Pflegestelle. Derzeit noch beim Besitzer, nächste Woche werden sie aber in Nitra abgegeben und sitzen dann im Käfig. Angeblich hat der Besitzer keine Zeit mehr für sie  :whistle:
Sofia, 5 Jahre alt, Vicky (ein Balljunkie)  ebenfalls 5 Jaher alt  und Hanna 6 Jahre alt ....
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Sonja am 03. Januar 2019, 22:28:58
Das sind die Mädls

Hanna
(https://up.picr.de/34750479ez.jpeg)

Sofia
(https://up.picr.de/34750480ya.jpeg)

Vicky
(https://up.picr.de/34750483yy.jpeg)



Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: julia1405 am 04. Januar 2019, 05:41:54
Oh sind die schön  :-*
Hoffentlich finden sich ganz schnell Pflegestellen bevor sie ins Auffanglager müssen...
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: ari 2008 am 04. Januar 2019, 15:53:41
mir wird schlecht von solchen "besitzern"!! :102:
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: E.T. am 04. Januar 2019, 16:08:22
Optisch sind diese HündInnen sicher Traumhunde. Hoffe, dass sie Pflegeplätzchen finden. Wenn ich könnte wie ich wollte.....
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Martin1971 am 04. Januar 2019, 16:14:02
mir wird schlecht von solchen "besitzern"!! :102:

Du hast Recht, aber in Anbetracht dessen, was oft den Tieren angetan wird (an den Baum gebunden, ausgesetzt, über den Zaun geworfen), muss man froh sein, dass sie diesen Weg gewählt haben.
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Anna am 04. Januar 2019, 22:22:43
Die Mädels kommen voraussichtlich am Mittwoch ins Auffanglager und werden dann gleich in die Klinik zum Kastrieren gebracht. Regelmässig geimpft und auch gechipt sind sie vom Besitzer, jedoch wollen wir mit der Kastration vermeiden dass sich vielleicht Interessenten melden die nicht nur den Tierschutz im Kopf haben  :pee:
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: sonnenklar am 05. Januar 2019, 11:17:45
Weiß man. ob sie katzenverträglich sind?   :108:
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Anna am 05. Januar 2019, 20:59:01
Muss ich mich schlau machen ob der Besitzer was wegen Katzen gesagt hat.
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Martin1971 am 06. Januar 2019, 08:31:42
Die Mädels kommen voraussichtlich am Mittwoch ins Auffanglager und werden dann gleich in die Klinik zum Kastrieren gebracht. Regelmässig geimpft und auch gechipt sind sie vom Besitzer, jedoch wollen wir mit der Kastration vermeiden dass sich vielleicht Interessenten melden die nicht nur den Tierschutz im Kopf haben  :pee:

Liebe Anna

Ich finde diese Herangehensweise zum Vermeiden einer ungewollten Vermehrung absolut richtig! Ich habe nur zweierlei Bedenken: zum einen dreht sich mir der Magen um wenn ich dran denke, dass die Mädels in der Slowakei unters Messer müssen. Wir wissen doch, welche Pfuscher das sind ( und ja, dazu stehe ich, dafür könnt ihr mich schimpfen bis übermorgen). Und zum anderen, wo kommen die Mädels nach der OP hin um wieder fit zu werden? Gibt es denn keine Möglichkeit, diese Operation in Österreich machen zu lassen? Kann man nicht die neuen Besitzer vertraglich dazu verpflichten, diese OP bei einem Nitra TA in Österreich machen zu lassen, gleich mit einem Zeitfenster, innerhalb dessen diese OP erfolgen muss. Dann hätte man auch gleich ein wenig die Kontrolle darüber, wie die Mädels den Eingriff überstanden haben. Mir ist völlig klar, dass die Kosten in der Slowakei andere sind als bei uns, aber die Kastration einer Hündin ist ja jetzt doch etwas komplexer als beim Rüden. Mir ist schon klar, dass du das alles weißt, aber gibt es nicht doch eine Möglichkeit, die OP in der Slowakei zu vermeiden?
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Katherina am 06. Januar 2019, 10:18:51
Die Tierarztpraxis in der ich momentan arbeite (Oberösterreich) ist auf Gynäkologie spezialisiert und wäre bereit die Organisation zu unterstützen mit Rabatt auf ihre Leistungen. Meldet euch einfach bei mir, falls Interesse besteht :) 069917203848
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Kathrin_Wien am 12. Januar 2019, 11:32:18
Hat sich schon was getan für die drei? :)
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Anna am 12. Januar 2019, 21:06:26
Es gibt einige Anfragen - zu 95 % aus Deutschland und leider auch sehr viele nicht in Frage kommende ....

Ich hab die Mädels heute kennengelernt und kann jetzt auch schon mehr zu ihnen sagen.... das Ärgste ist, sie kommen vom gleichen Besitzer und sie kennen sich nicht !!! Waren alle Drei in "Einzelkäfigen" .... die Fotos die der Besitzer geschickt hat waren offensichtlich "Momentaufnahmen"  :beee:
Titel: Re: Drei Shiba Inumädels denen es bis jetzt nicht schlecht gegangen ist ....
Beitrag von: Diana_N am 13. Januar 2019, 08:50:44
Es gibt einige Anfragen - zu 95 % aus Deutschland und leider auch sehr viele nicht in Frage kommende ....

Ich hab die Mädels heute kennengelernt und kann jetzt auch schon mehr zu ihnen sagen.... das Ärgste ist, sie kommen vom gleichen Besitzer und sie kennen sich nicht !!! Waren alle Drei in "Einzelkäfigen" .... die Fotos die der Besitzer geschickt hat waren offensichtlich "Momentaufnahmen"  :beee:

Ich musste das jetzt dreimal lesen  :109: .....Das könnte jetzt ne Aufgabe werden und ich hoffe sehr das die drei Damen verträglich sind und nun nicht einzeln untergebracht werden müssen .
Diese Rasse gehört eh in verantwortungsvolle Hände und ich hoffe sehr das dieser Arsch von Ex-Besitzer die drei nicht verkorkst hat  :P.

glg Diana

Das wäre meine persönliche Meinung dazu  :30:.