Autor Thema: Neujahrswünsche  (Gelesen 1083 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 3.729
  • Geschlecht: Weiblich
Neujahrswünsche
« am: 31. Dezember 2018, 17:56:51 »
In wenigen Stunden ist das alte Jahr vorbei. Wir blicken auf dieses Jahr mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge zurück.
Viele Tiere konnten wir, dank unbezahlbaren Pflegestellen und tollen Adoptanten, erfolgreich in ihr neues Zuhause begleiten. Dafür ein herzliches Dankeschön!  :-*
Wir konnten vielen Tieren, dank unseren tollen Vereinstierärzten, das Leben retten.
Durch eure tolle Spendenbereitschaft werden in Kürze neue, gut isolierte Hundehütten im Auffanglager in Nitra aufgestellt.
Erwähnen möchten wir natürlich auch unsere eifrigen Bastler, Näher, Sirupe-, Salze-, Marmelademacher usw., ohne euch wären unsere Feste nicht so erfolgreich.
Aber auch euch Forums-User möchten wir herzlichst danken, durch euch bleibt es hier nie ganz still!  ;)  :-*

Leider mussten wir auch dieses Jahr mit voller Wucht einsehen, dass wir nicht Alle retten können. Nicht alle medizinische Notfälle konnten wir wieder gesund machen und mussten die schwere Entscheidung fällen das Tier gehen zu lassen. Auch einige Nitra-Urgesteine mussten wir gehen lassen, wir konnten ihnen nie ein Zuhause schenken.  :grave:
 :kerze: Für euch alle!

Wir werden aber auch 2019 mit aller Kraft kämpfen, auch wenn uns weiterhin das neue Tierschutzgesetz das Leben ziemlich erschweren wird.
Vielen Dank für euren Zuspruch das ganze Jahr über, wir hoffen wir können auch 2019 weiterhin auf euch zählen.

Zuletzt wünschen wir euch einen ruhigen, stressfreien Jahreswechsel. Verzichtet bitte, den Tieren zuliebe, auf Feuerwerkskörper und passt auf eure Vierbeiner in dieser Nacht besonders auf!
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Mimi

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neujahrswünsche
« Antwort #1 am: 01. Januar 2019, 16:48:56 »
Ich darf eine Nachricht aus Nitra hier einstellen, der Dank gebührt ja uns ALLEN

Dear ANIMAL HOPE friends,

another year is over and it was again the year full of an animal saving activity. Thanks to your selfless permanent help, we could save a really huge huge number of poor and innocent animals. During the whole year you fed our animals by regular sending a huge amount of dry food, you found a real loving home for many of them, thanks to your help we could again improve living conditions in our shelter, you paid a lot of medicines, operations a treatments in vet centrums.

A special 'thank you' to Anna for her regular comming to us and to our animals - in every weather in every season time, when a lot of people prefer to stay at home, she is here with us all. This year wasn't very good to me. I understood that word connection 'strong health' isn't only a phrase but really the most valuable thing we could have. To do this 'animal saving' activity needs a lot of power, very often to forget own private life, to cut a big part and time from own comfort living conditions. I know very well that this is what you do very very often if you want to help in this self-destroying avtivity.

So, allow me, please, to thank you very much and truly for everything you do. Let a New year is first of all full of your strong health and happiness. With much love 

LG Georgia Kubičkova and the whole Nitra shelter team ♥️
FELICITAS mit Nitrahund Mimi
und Oldie Davin "Ady"  für immer im Herzen
Hundevermittlung - Tel. 0699 17247935

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.271
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Neujahrswünsche
« Antwort #2 am: 01. Januar 2019, 20:45:20 »
Spät aber doch,  möchte auch ich DANKE sagen !!

Es ist wirklich unglaublich was wir - DANK EURER HILFE - in den vergangenen Jahren geschafft haben. Nicht nur dass die Lebensbedingungen der Tiere absolut verbessert wurden (als ich vor 15  Jahren das erste Mal in Nitra war hat es nur einen einzigen alten Zirkuswagen in dem Hunde untergebracht waren gegeben - sonst waren nur Gitterkäfige die notdürftig abgedeckt und tw. sogar übereinander gestapelt waren), es wurde Wasser und Strom eingeleitet, es wurden Waschbetonplatten verlegt damit die Hunde nicht im schwarzen Dreck der ehemaligen Kohlegrube versinken, Zwinger und  Hütten gebaut und, und, und ....
Dies wäre alles nicht möglich gewesen ohne EUCH ! Zahlreichen Tieren konnten wir durch - tw. sehr kostenintensive - Operationen und Behandlungen das Leben retten. Dies wäre jedoch ohne eure Hilfe, eure  Spenden und Unterstützung niemals zu stemmen gewesen.

Es helfen so unendlich viele Menschen zusammen damit dies alles möglich ist bzw. war. Es ist schön Teil einer so tollen Gemeinschaft zu sein. DANKE  :-* :-*