Autor Thema: 2 Königspythons, weiblich, 14jahre alt  (Gelesen 1228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kathi76

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.drawco.at
2 Königspythons, weiblich, 14jahre alt
« am: 03. Mai 2010, 15:22:43 »
hallo alle zusammen!
ich habe mich jetzt schweren herzens durchgerungen, meine beiden königspythonmädels herzugeben, mir fehlt einfach die zeit, (beruflich und auch weil wir permanent am haus renovieren und umbauen sind) mich ausreichend um die beiden zu kümmern.
ein weiterer grund ist auch, dass ich einfach keine guten futtermäuse mehr bekomme. ich muss schon froh sein, wenn sie beim nach hause kommen noch leben, obwohl sie im geschäft gesund aussehen. und solche mäuse können für die schlangen ja auch nicht gut sein...

ich suche daher ein neues zuhause für die beiden. josy und angie (eigentlich josephine und napoleon, aber napoleon war dann doch eine angelique) haben mit den jahren schon ihre macken bekommen. und da der königspython in gefangenschaft den altersrekord mit 47 jahren stellt, werden sie uns hoffentlich noch ein bisschen mit ihren macken beehren...

jedenfalls, josy hat ein problemauge, das gut beobachtet werden muss, und eventuell mal rausgenommen werden wird müssen. sie ist mit dem auge wohl mal auf was draufgefallen, sie ist nämlich nicht die allergeschickteste...die terrarieneinrichtung habe ich nach dem unfall allerdings geändert. der tierarzt sagte damals, dass es (noch) keine probleme macht.
angie hatte, als ich sie bekam, ein lungenproblem, was sich mit nem tropfen thymianöl im sprühwasser schnell gelegt hat und die letzten 10 jahre kein problem mehr gemacht hat. allerdings ist sie sehr mäkelig beim essen, sie frisst eigentlich nur weisse, weibliche mäuse.

beide fressen nur lebende mäuse; sogar tote, die ihnen aus dem maul fallen, werden nicht mehr wieder angenommen.

daher suche ich jemand erfahrenen, der sich in der pflege von python regius auskennt, keinen anfänger, der den beiden ein neues zuhause bieten kann. ich verkaufe sie nicht, da es mir nicht ums geld geht, aber ich will einen schutzvertrag machen, damit die beiden nicht weiterverkauft werden können und irgendwo in der illegalität landen. die beiden sind bei der bh gemeldet und haben einen herkunftsnachweis.

sie sind 1,40 bzw. 1,30 m lang. das terrarium könnte evtl. mitübernommen werden, es ist allerdings mit 150x70x100 (bxtxh) und der fix eingebauten rückwand recht schwer und sperrig...

wer meinen mädels ein artgerechtes zuhause und gute pflege bieten kann, schreibt bitte an: katharina.dykiertATgmx.at das AT bitte durch den klammeraffen ersetzen. wir wohnen übrigens in kaltenleutgeben/NÖ.
menschen sind auch nur eine affenart