Autor Thema: Aktuelle Giftköderwarnungen  (Gelesen 111308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #270 am: 12. Februar 2019, 19:15:32 »
In 7143 Apetlon/Bgld. hat im Bereich Triftgasse ein Hund einen unbekannten Giftköder aufgenommen und ist in Behandlung.
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Online Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #271 am: 19. Februar 2019, 22:31:42 »
In 1230 Wien, wurden in der Kellerberggasse neben dem Petersbach Rattenköderboxen ausgelegt. Hunde bitte an die Leine nehmen.
 
In 7063 Oggau/Neusiedler See/Bgld. hat im Gemeindegebiet ein Hund einen unbekannten Giftköder aufgenommen.

In 6402 Hatting/Tirol, in Hatting und Polling sind drei Hunde an den Folgen von Rattengift gestorben. Vermutlich hatten sie Giftköder geschluckt.

In 3443 Kreuth/NÖ werden im Gemeindegebiet noch immer Giftköder gefunden
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Online Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #272 am: 23. Februar 2019, 19:27:04 »
In 1140 Wien hat im Bereich der Bahnstraße ein Hund einen vergifteten Fleischköder aufgenommen und ist daran verstorben.
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Online Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #273 am: 26. Februar 2019, 21:36:12 »
Ich wollte, ich müßte nicht so viele schreckliche Meldungen schreiben. Heute hab ich 5 Stück erhalten  :grave:

In 2460 Bruck/Leitha, BGLD haben im Bereich Harrachpark zwei Hunde Giftköder, vermutlich Rattengift aufgenommen, sind in Behandlung.

In 1210 Wien, auf den Feldern in der Nähe der Draugasse und des Grenzwegs wurde mit Rasierklingen gespicktes Brot gefunden.

In 1220 Wien, im Bereich zwischen Himmelteich und Grundackergasse wurde eine Mischung aus Vogelfutter und Rattengift ausgestreut.

In 8010 Graz/STMK hat im Bereich Felix-Dahn-Platz ein Hund einen unbekannten Giftköder aufgenommen und ist daran verstorben.

In 4840 Vöcklabruck-Dürnau/OÖ wurden im Bereich Hundewiese/E-Werkstraße Giftköder gefunden.
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 6.898
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #274 am: 27. Februar 2019, 10:47:55 »
Einfach nur schrecklich! :14:
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #275 am: 27. Februar 2019, 13:15:41 »
Schlimm...  :not:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Online Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #276 am: 02. März 2019, 01:08:16 »
In 1220 Wien, hat im Bereich Donauinsel/Reichsbrücke ein Hund einen Giftköder (vermutlich Rattengift) aufgenommen und ist in Behandlung.
Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Offline micky

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 543
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #277 am: 02. März 2019, 08:51:24 »
Wie krank sind diese Hunde-/Tierhasser!!!   :tongue:
Danke, Andrea, für deine Updates   :41: - auch wenn es besser wäre, wenn keine notwendig wären ...    :22:
michi & suki, momo, mimi, smoky, pepsi, morli, freddy & rocco

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 142
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #278 am: 02. März 2019, 11:41:07 »
Hallo,

ich habe gerade die aktuellen Giftköderwarnung hier gelesen und möchte gerne auch etwas dazu sagen:

Noah wäre uns gestern Abend fast krepiert, er hat irgendetwas gefressen. Mit Lola ist uns das auch schon einmal passiert, aber im Vergleich dazu war das harmlos. Im Endeffekt haben wir damals bei ihr eine teure Tierarztrechnung bezahlt, um zu erfahren, dass unser Hund besoffen ist. Offenbar hat sie einen gärenden Apfel gefressen, der gefroren war und dann in ihrem Magen aufgetaut ist. Sie hat beim Tierarzt eine Spritze bekommen und am Heimweg war sie schon wieder putzmunter und fidel. Am Hinweg allerdings ist mir anders geworden, das war ein grauenvoller Anblick: Ein Hund, der am ganzen Körper zittert, wie verrückt speichelt und sich krümmt, weil er nicht weiß, ob er zuerst kotzen oder kacken soll.

Deshalb dachte ich gestern bei Noah, dass das etwas Ähnliches sein wird. War es aber nicht. Natürlich ist am Freitag nach Mitternacht kein Tierarzt zu erreichen und als wir dann ca. 30 km in die Tierambulanz gefahren sind, hat die Ärztin gemeint, dass sie nur Erstversorgung machen kann. Der Hund muss in die Tierklinik, an eine Infusion angehängt und beobachtet werden. Zum Glück war mein Mann zu Hause, ich hätte wahrscheinlich die Nerven weggeschmissen, wenn ich mitten in der Nacht kreuz und quer durch die Gegend fahren muss. Mit einem Hund im Auto, von dem ich nicht weiß, ob er noch lebt.

Noah ist jetzt in der Tierklinik und wenn wir - und er! - sehr viel Glück haben, können wir ihn morgen Abend, hoffentlich wieder gesund und ohne bleibende Schäden, abholen.

Die Konsequenz für mich ist folgende: Meine Hunde gehen ab sofort nur noch mit Beißkorb. Denn auch, wenn ich sie an der Leine führe, saugen sie mit der Geschwindigkeit eines Staubsaugers jeden Dreck auf. So schnell kann man gar nicht schauen und ehe man an der Leine zieht, haben sie den Mist - was auch immer das gestern war - schon herunter gewürgt.

Ich habe gestern beide Tierärztinnen gefragt, ob das nicht Tierquälerei ist, so nach dem Motto: Der arme Hund, dann hat er ja gar keine Freiheit mehr, was ist das denn für ein Leben. Beide Ärztinnen haben auf meinen nahezu leblosen Hund gedeutet und gemeint: "Das ist Tierquälerei". Und ich denke, sie haben Recht. Niemand, der es nicht selbst gesehen hat, kann sich vorstellen, wie schrecklich dieser Anblick ist, wenn ein Hund am ganzen Körper zittert und krampft. Noah hat in Windeseile über 39 Fieber bekommen, da Hunde bekanntermaßen nicht schwitzen können, müssen sie hecheln - was aber nicht geht, wenn der ganze Körper von oben bis unten verkrampft ist. Das war ein Anblick, den ich niemandem wünsche.

Für mich gibts daher, Giftköderwarnungen hin oder her, nur noch Beißkorb. Denn natürlich kann niemand sagen, was er gefressen hat. Es kann auch ein verwesender Kadaver gewesen sein, das geht einfach blitzschnell. Und man kann auch nicht sagen, wann das Tier etwas Giftiges gefressen hat - Vergiftungssymptome (egal, ob mit oder ohne "Köder") können, wie ich jetzt weiß, auch zeitversetzt auftreten.

Danke fürs Lesen, ich musste das hier mal loswerden. Meine Hunde tun mir leid, ich bin die letzte, die ihre Freiheit beschneiden will. Aber ihr Leben und ihre Gesundheit sind mir wichtiger.

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #279 am: 02. März 2019, 15:35:33 »
Oh nein Noah  :grave:
Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass ihr euren Buben morgen gesund wieder heim holen könnt.
Ich kann mir gar nicht vorstellen wie schlimm das für euch gestern war.
Von meinen bisher über 20 Pflegis hatten bis jetzt schon 3 eine Vergiftung bei ihren Besitzern. Wahnsinn wie stark verbreitet das schon ist, man ist nirgends mehr sicher.
Gebt Noah ein Bussi von mir  :-*
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Karo

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #280 am: 02. März 2019, 16:44:03 »
Sai, alles Gute!!
Julia, 3 von 20 ist wirklich eine schreckliche Statistik

Offline Mitzi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #281 am: 02. März 2019, 17:19:34 »
Sai, alles Gute!!
Julia, 3 von 20 ist wirklich eine schreckliche Statistik

Boa da bin ich froh das es bei meinen 50 Hunden noch keinen getroffen hat :77:
Ist ja schrecklich :grave:

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #282 am: 02. März 2019, 17:30:24 »
Gerade nachgezählt, es sind doch schon 30 Pflegis, aber trotzdem sind 3 von 30 schlimm. Saskia und Shira haben es ohne weitere Komplikationen überlebt und Noah, der Kämpfer wird es sicher auch schaffen  :-*
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 142
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #283 am: 02. März 2019, 17:47:57 »
...vielen Dank, liebe Julia und auch allen anderen!

Wir haben gerade mit der Klinik telefoniert: Noah hat keine Krämpfe mehr, jetzt wird er noch beobachtet und wenn alles gut geht, dürfen wir ihn morgen Abend abholen. Dann bekommt er viele Bussis, aber zuerst hau ich ihm den A... aus, weil er auch jeden Dreck fressen muss   :68: :68: :68:

Offenbar hab ich in der Mistkübel-Lotterie den Jackpot geknackt, bei Lola dachte ich ja, dass es daher kommt, dass sie früher eine Art Straßenhund war und für sich selbst sorgen musste, aber Noah ist sogar noch schlimmer  :102: :102: :102:

Aber egal, Hauptsache, es geht alles gut.  :-* :-* :-*

Letztens hat mir eine Bekannte erzählt, dass sie jemanden kennt, der 5 Hunde hat. Davon wurden 3 auf einen Schlag vergiftet. Zwei haben überlebt, einer nicht  :kerze:


Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.479
Re: Aktuelle Giftköderwarnungen
« Antwort #284 am: 04. März 2019, 09:42:25 »
bei uns wirds nach wie vor immer wieder über die zäune in die gärten geworfen. unsre mietzen dürfen nur unter aufsicht raus und unsre tierärztin hat uns auch schon empfohlen, dass wir sie nicht allein draussen lassen, weil einfach viel zu viel passiert.