Autor Thema: Gibt es ein Leben nach der Geburt?  (Gelesen 5974 mal)

Offline Momo

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 778
Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« am: 21. Januar 2009, 13:45:16 »
Zwei ungeborene Welpen unterhalten sich im Bauch ihrer Mutter.

"Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?" fragt der eine Welpe.

"Ja auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das was draußen kommen wird." antwortet der andere Welpe.

"Ich glaube, das ist Blödsinn!" sagt der erste. "Es kann kein Leben nach der Geburt geben – wie sollte das denn bitteschön aussehen?"

"So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Maul fressen?"

"So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Maul fressen, was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst du herumlaufen? Dafür ist die Nabelschnur viel zu kurz."

"Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders."

"Du spinnst! Es ist noch nie einer zurückgekommen von 'nach der Geburt'. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum."

"Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden und sie wird für uns sorgen."

"Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?"

"Na hier – überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein!"

"Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht."

"Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie bellen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt...."
Tierische Grüße von Eva & Momo!

www.tierfreunde-kefalonia.at

Offline samira

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.220
  • Geschlecht: Weiblich
Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« Antwort #1 am: 21. Januar 2009, 14:51:54 »
Momo .....das ist süüüüüüß!! :O ...
Sandra, Samira und Dina
Ein Leben ohne Hund ist möglich,aber ...sinnlos

ahokahey

  • Gast
Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« Antwort #2 am: 23. Januar 2009, 14:56:01 »
Ich würd jetzt gern was schreiben aber mir fehlen die Worte. Es ist einfach wunderschön und gerade jetzt für mich ein Trost. Danke LG Conny

Online Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« Antwort #3 am: 19. März 2018, 15:42:47 »
Dieser Text ist echt großartig!  :113:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Reinhard

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.345
  • Geschlecht: Männlich
  • Taten statt Worte
Re: Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« Antwort #4 am: 19. März 2018, 16:15:49 »
Wunderschön geschrieben, aber leider muss ich unwillkürlich an die
"Nutztiere" denken - deren Qualen mit der Geburt beginnen  :not:
TATEN STATT WORTE

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind...
sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit,
...auch wenn sie schon lange nicht mehr neben uns gehen.

Offline Mimka

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 162
Re: Gibt es ein Leben nach der Geburt?
« Antwort #5 am: 19. März 2018, 17:31:17 »
Reinhard, wahre Worte.....   :not:

 

atnadmin