Autor Thema: Boni, Biene & Maja mit Nesthäkchen Nele  (Gelesen 329200 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Boni, Biene & Maja mit Nesthäkchen Nele
« am: 25. März 2013, 11:40:40 »
Hallo ihr Lieben,

leider hab ich bis auf weiteres zu Hause kein Internet.... Kann also nur von der Firma aus ins Forum.

Boni ist am Freitag nachmittag bei uns eingezogen. Sie ist echt eine wunderbare, tolle Samtpfote. Konnte sie auch schon im Arm halten. Sie hat superweiches Fell. Wie Raffaela schon erzählt hat, kommt Boni (man muss sie allerdings rufen) und schmiegt ihr Köpfchen in die Hand. Und schnurrt so wunderbar. Manchmal sogar schon bevor man ihr seidiges Fell überhaupt berührt. Am Freitag hat sie von ihrer "kleinen Wohnung" aus interessiert die Spiele meiner Kleinen beobachtet. Als Maja einen Flaschenverschluss jagte, fieberte Boni mit wie ein Fussball-Fan beim Ländermatch. Samstag hat sie nur paar Bissen gefrühstückt, dann beschloss sie dass es Zeit war das Wohnzimmer zu erkunden.
Es hat sie dann aber bald der Mut verlassen und sie testete verschiedene Versteckmöglichkeiten, in denen sie sich dann die meiste Zeit aufhielt. Sie hatte sowohl alleine, als auch mit meiner Anwesenheit und auch für 1,2 Stunden ohne meiner Anwesenheit mit den Kleinen die Möglichkeit sich umzusehen. (vorerst aufs Wohnzimmer beschränkt)
Letzteres tat ihr nicht so gut, denn als ich vom Ekazent (wo ich versuchte mein Internetproblem zu lösen) heimkam, war die Stimmung ziemlich angespannt. Boni lag am Küchenkastel oben, ganz hinten. Sie kam dann aber bald wieder runter.

Am Samstag abend ergab sich dann die Situation, dass Biene und Maja im Schlafzimmer relaxten und auf meine Anwesenheit keinen grossen Wert legten. Also ging ich ins Wohnzimmer, schloss die Tür und setzte mich in den bequemen Sessel. Ich begann Boni zu locken, wollte dass sie auf meinen Schoss kommt. Sie nützte die Zeit aber um das Zimmer genauer zu erkunden. Anfangs blickte sie sich vorsichtig um ob die "kleine Giftspritze" (Maja) irgendwo lauert. Mit der Zeit taute Boni immer mehr auf. Sie schnoffelte alles ab, sprang auf ein kleines Kästchen, besuchte meine Stofftiere und widmete sich dann den vielen Spielsachen. Ich hatte die Kamera grad nicht zur Hand und wollte Boni nicht schrecken, drum sass ich ganz ruhig in meinem Sessel. Es war so wunderschön, ihr zuzusehen. Der Rascheltunnel war ihr anfangs nicht geheuer, sie ging ein Stückchen rein, hielt inne, ging dann rückwärts raus um wenig später ganz rein und dann auch ganz durch zu gehen. Etwas später LIEF sie dann sogar durch den Tunnel. Man sah ihr an, wie stolz sie auf sich war. Die Duftsäckchen haben es ihr auch angetan. Ein Bällchen, das sie fand, schupfte sie mit ihren Pfoten vor sich her.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Raffaela

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.182
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #1 am: 25. März 2013, 11:56:14 »
Oh wie schön! Der langersehnte Lagebericht! Ich freu mich so für BORITA dass sie in ein so liebevolles Zuhause zu euch übersiedeln durfte! Endlich darf sie ankommen und bekommt die nötige Sicherheit die sie sich verdient hat! Ich bin so stolz auf sie wie sie sich gemausert hat! Sie ist so eine liebe, lustige, hübsche Katze. Und wenn man sie ruft kommt sie und schmiegt sich an einem. Danke liebe Andrea dass du dich für BORITA entschieden hast. Freu mich auf weitere Berichte und Bilder von euch  :4:

Offline koziba

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.634
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #2 am: 25. März 2013, 13:03:25 »
Jö, das klingt ja schon super!  :113:
Toll wenn sie schon Lust zu spielen hat!  :41:
Und sie ist wirklich ganz eine Hübsche!  :8:
Freu mich schon auf Gruppenbilder!  :be happy:
LG Sonja  
-Tiere sind die besseren Menschen-

Offline atacama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.085
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #3 am: 25. März 2013, 13:06:34 »
mein Gott, ist das ein süßes Katzi !! Auch von mir einen Riesendrücker, dass du der hübschen Boni ein so wundervolles Zuhause bietest ! Und das mit den Eifersüchtelein zwischen Biene, Maja und Boni legt sich sicher bald (spreche aus Erfahrung  :pee:) - am Anfang glaubt man, das wird nie was und plötzlich werden sie dicke Freundinnen..... drück euch die Daumen, dass weiterhin alles so gut klappt  :))
Liebe Grüße, Eva mit Ricki, Lela, Thali

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #4 am: 25. März 2013, 13:10:49 »
Am Ende ihrer samstäglichen Erkundungstour gelang es mir Boni auf meinen Schoss zu locken. Gestern abend bedarf es dazu schon weit geringerer Überredungskünste. Ich telefonierte mit einer Freundin aus dem Waldviertel als Boni zu mir auf den Schoss kam. Sie hat sich herrlich ihr Köpfchen an meinen Beinen, Händen, an der Sessellehne gerieben, dass ich das Gespräch unterbrach und Fotos machte. Eines schickte ich meiner Freundin per Handy. Als wir unser Telefonat weitergeführt hatten, hielt ich der zufrieden schnurrenden Boni das Handy hin. So hatte Maria (meine Freundin) gleich einen Live-Eindruck von meiner Boni-Maus. Voll Begeisterung schleckte Boni die Handytasten ab. Das bekam Maria natürlich auch mit. Sie war begeistert von meiner Samtpfote.
Biene kam nach einiger Zeit zu uns. Sie legte sich in die Heizungsliege,die sehr nah beim bequemen Sessel ist. Hab Biene sehr gelobt dafür. Die beiden haben gestern auch schon kurz miteinander gespielt. Boni lief fröhlich hinter Biene her. Ich denke Bienes Herz wird Boni bald erobert haben.
Maja hat die Rolle des Wachhundes übernommen. Sie thront gerne am Fussende meines Bettes und sobald Boni es wagt aufzutauchen, oder gar zu Frauli aufs Bett zu springen.......faucht und knurrt Maja wie eine Wilde. Boni ergreift dann die Flucht.
Heute um 5 in der Früh wurde ich von wildem Gepfauche geweckt. Ich sah noch wie Boni schnellen Schrittes Richtung Wohnzimmer marschierte. Ich stand auf und setzte mich in den bequemen Sessel und schon lag Boni auf meinem Schoss. Ich tröste Boni und sage ihr, dass Maja noch ein Weilchen braucht bis sie entdeckt dass Boni eine ganz liebe Samtpfote ist und sie Maja nichts wegnimmt. Wenn Maja es zulässt streichle ich sie. Ich rede ihr gut zu. Gestern mittag legte sich Maja als Kopfstütze an das obere Teil des Sessels. Ich konnte mich bequem anlehnen. Das war eine Prämiere.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline LibsY

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #5 am: 25. März 2013, 13:54:10 »
Es freu mich echt, dass Borli nun endlich ihren Lebensplatz finden konnte. Nachdem ich sie schon länger kenne, bin ich total erstaunt wie schnell sie auftaut. Ich wünsche euch vieren für die Zukunft alles Liebe und Gute und vor allem, dass du weiterhin so viel Freude mit deinen Mädels hast!  :60:
"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt, hängt davon ab,
ob man eine Maus ist oder ein Mensch."

Offline Sabine.G

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #6 am: 25. März 2013, 14:02:56 »
Schöööööööööööööööööööööööööööön :be happy:
......................
Liebe Grüße, Sabine mit Familie, Chilli, Coco und Kiki
Katzenpflegestelle v. Familie "M", "Pünktchen und Anton" und den "B"-Kitten.
Tel: 0664/9167530

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #7 am: 25. März 2013, 14:10:32 »
Danke LibsY,

du bist Raffaelas Schwester!?! Borli klingt auch lieb. Ich hab mich für den Namen Boni entschieden, sie hört auch schon drauf. Mit dem "r" hab ichs nicht so. Und das "n" klingt weicher. Und es ist doch ihrem ursprünglichen Namen ähnlich. Einen ganz neuen Namen wollte ich Borita nicht geben, aus Respekt vor ihrer Persönlichkeit, weil sie ja kein Kitten mehr ist.
Bei Boni wechseln neugierige, verspielte, zutrauliche Zeiten mit Stunden des Verstecktseins und der Unsicherheit ab. Gestern am späten Nachmittag hab ich sie gut 2 Stunden nirgends entdecken können. Machte mir schon Vorwürfe sie überfordert zu haben. Mir fiel ein Riesenstein vom Herzen als ich sie entdeckte. Paar Stunden später hat sie dann so herzig auf meinem Schoss gekuschelt und meiner Freundin ins Handy geschnurrt. Wenn sie sich so anschmiegt, kommt sie mir etwas hektisch vor, so als müsste sie möglichst schnell viel kuscheln. Ich bin sehr froh, dass sie nun "meine Katze" ist. Ich freu mich schon auf viele - ruhigere, gemütliche - Kuschelstunden mit ihr. Meine Kleinen werden auch noch entdecken wie lieb Boni ist. Biene ist da schon einen grossen Schritt weiter als Maja.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #8 am: 25. März 2013, 14:54:58 »
Lieb sind die Fotos!
Die Eingewöhnphase läuft ja perfekt und die Boni ist ein wunderhübsche, süße Miezekatze - ich hab sie ja schon ein bisserl kraulen und streicheln können - obwohl ich ein "Fremdling" bin hat sie ihr Kopferl gleich in meine Hand gedrückt und geschnurrt! Und Bienmaja werden bald mit ihr herumdüsen, alles  - und bald werden alle 3     zusammen kuscheln!
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
 Die WG mit Mimily, Mitzi, Blanca und Ari

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011), mein Herzi Puppi(+2017) und meine tapfere Puha (+2019)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #9 am: 25. März 2013, 15:06:22 »
Katzenerfahrene und - liebe "Fremdlinge" werden sehr geschätzt im Revier.  :] Biene und Maja samt Frauli danken für die intensive Spielzeit mit Puppipuhaly. Die Kleinen waren so herrlich müde gespielt.  Selbst Maja sind am frühen Abend im Körbchen schon die Augen zugefallen. Grad wenn man neue Samtpfote eingewöhnt, brauchen die alt  ?( eingesessenen auch besonders viel Zuwendung. Agnes hat Biene und Maja nach Strich und Faden verwöhnt. Frauli konnte sich derweil um Boni kümmern und auch bisi relaxen und zuschauen wie die Kleinen fröhlich rumtollen und Biene Agnes' Kraulis geniesst.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.022
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #10 am: 25. März 2013, 15:29:37 »
Hihihi - danke - aber ich war auch "müdegespielt"!!! :tongue:
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
 Die WG mit Mimily, Mitzi, Blanca und Ari

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011), mein Herzi Puppi(+2017) und meine tapfere Puha (+2019)

Offline Nicora

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.700
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #11 am: 25. März 2013, 19:26:59 »
Freu mich für euch, das klingt ja schon toll in dieser kurzen Zeit.
Mein ältester Kater hat mal einen Neuzugang 3 Monate nur angefaucht und angeknurrt und jetzt schlafen,spielen und putzen sie sich wie zwei Verliebte, manche brauchen eben ein bisserl länger Zeit.
Wünsch euch noch viel Spass beim gemeinsamen Rudelkuscheln.

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #12 am: 26. März 2013, 11:10:48 »
Freue mich sehr, dass ich Boni schon öfter sich frei im Zimmer bewegen, bzw. sichtbar relaxen sehe. Sie spaziert öfter mal durchs Revier ohne, dass ich sie gelockt habe. Und steht auch mal unverhofft da und sieht mich an.
Wenn es Futter gibt, kommt sie angelaufen. Schnuppert kurz und verschwindet dann wieder. Ich hab stark den Eindruck, dass sie MIT DEN ANDEREN KATZEN GEMEINSAM futtern will. Nur verlässt sie dann der Mut.
Da Biene seit der OP deutlich weniger (gierig) frisst als vorher, kann Futter auch mal stehen bleiben. Morgens ist immer alles weg. Abends nicht immer. Vorallem Boni nimmt ihre Hauptmahlzeit am Abend ein.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Sabine.G

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #13 am: 26. März 2013, 11:37:48 »
Wo schläft Boni denn? Im Käfig oder frei im Zimmer?
......................
Liebe Grüße, Sabine mit Familie, Chilli, Coco und Kiki
Katzenpflegestelle v. Familie "M", "Pünktchen und Anton" und den "B"-Kitten.
Tel: 0664/9167530

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.326
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Boni (ehemals Borita) bei Biene und Maja eingezogen
« Antwort #14 am: 26. März 2013, 12:04:29 »
Gute Frage. Kanns nur leider nicht beantworten.
Boni würde seeeehr gerne bei uns (Biene, Maja und mir) schlafen. Sie kommt auch oft angelaufen, wenn Frauli im Bett liegt. Leider lässt "Wachhund Maja"  :evil: das (noch) nicht zu. Ich hätte gerne alle meine Schätzchen bei mir, weiss aber dass ich nichts erzwingen kann.
Im Käfig sehe ich Boni so gut wie gar nicht. Sie benutzt gelegentlich noch das Klo im Käfig. Verwendet aber auch die anderen Kistchen, so dass ich überlege den Käfig am WOE (bin ab Freitag zu Hause) wegzuräumen. Nimmt uns doch viel Platz weg.
Vielleicht schläft sie in dem Körbchen mit der türkisen Kuscheldecke?? Manchmal finde ich sie hinter dem Fernsehkastel. Sie hat auch schon ein Regal mit Stofftieren inspiziert und paar Tiere rausgeworfen, sodass ich überlege ihr dort Rositas Katzenkuscheldecke hinzulegen und ein gemütliches Plätzchen für sie einzurichten. Biene hat gestern dort auch rumgeschnoffelt. Da hat Boni gleich die Ohren aufgestellt. Sie dürfte das schon als IHREN Platz ansehen.
Damit meine Boni-Maus nicht zu kurz kommt (und Frauli auch nicht) hab ich mit Boni eine eigene Kuschelzeit eingeführt. Abends wenn ich heimkomme und in der Früh nach dem Aufstehen, setze ich mich in den bequemen Sessel. Brauche Boni gar nicht mehr rufen, sie kommt von selbst angerannt. Gestern abend sind wir EINE STUNDE DA GESESSEN. Zwischendrin hab ich überlegt, was ich noch alles tun muss, dann aber beschlossen, dass Zeit mit Boni jetzt das Wichtigste ist. Arbeit ist einem noch nie davongelaufen.  :tongue:
Hier ein paar Kuschelfotos. Boni ist nach wie vor recht hektisch beim Köpfchen geben. Am Schluss hat Biene den Platz inspiziert. Gestern früh, hat Biene sich bei uns in der Nähe aufgehalten. Sie lag sogar ganz kurz auch am Sessel. (gibts leider kein Foto davon) Meist sitzt Biene lang in der Wohnzimmertür und sieht zu. Ich rede dann mit ihr, lade sie ein auch herzukommen. Von Maja ist während unserer Kuschelzeiten nicht mal die Schwanzspitze zu sehen.
Wie alt war Kiki als sie zu euren beiden Fellis kam?
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)