Autor Thema: Ente mit 11 Küken im Garten  (Gelesen 11370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koziba

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.634
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #15 am: 10. Juni 2013, 14:07:08 »
Es ist wirklich toll, dass es Menschen wie dich, "Pefi", gibt!  :113:
Wie du dich um die Familie kümmerst ist super!  :41:
Ich wünsche euch gute Gelingen beim Umsiedeln und alles Gute!  :54:  :54:  :54:  :53:
LG Sonja  
-Tiere sind die besseren Menschen-

Offline Leegraib

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.705
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #16 am: 10. Juni 2013, 15:48:14 »

Es ist wirklich rührend wie du dich um die Entlein kümmerst, ich wünsche euch alles Gute beim Einfangen und auswildern. :8:
Es grüssen Gabriele und Martin, Maxi und Rossini, Nelly, Jonny und Pflegi Mona  Nina(verst. 16.Juni,2013)

ES GIBT NICHTS GUTES, AUSSER MAN TUT ES

http://forum.animalhope-nitra.at/index.php?topic=20050.255

https://www.facebook.com/Leegraib?fref=ts

Offline Pefi

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #17 am: 10. Juni 2013, 15:58:18 »
Vielen Dank für Eure guten Wünsche! Das tut gut, ich hab mich gestern und heute schon sehr allein und verzweifelt gefühlt.

Ich bin jetzt ständig am Schauen, weil die Familie wieder Wandertag ansagt und immer wieder Richtung Pool marschiert. Außerdem hat die Mama erst ein paar Runden in der Luft gedreht - ohne dass eine Beunruhigung am Boden gewesen wäre. Ich hoffe, sie wollte halt einfach mal wieder die Flügel richtig auslüften. Darf sie eh, ich pass auf die Kleinen auf. Bloß verschwinden darf sie nicht! Jetzt muss ich warten bis mein Mann von der Arbeit kommt damit wir zu zweit die Absperrungen beim Carport fertig machen können. Dann können wir VORSICHTIGST die Enten hineintreiben und auf den Retter mit dem Kescher warten.

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.227
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #18 am: 10. Juni 2013, 18:43:56 »
Daumen sind gedrückt dass alles gutgeht!  Danke dass Du Dich so sehr bemühst dass den Enten nichts passiert und sie bald wieder in der Natur sein können!

Offline Pefi

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #19 am: 10. Juni 2013, 19:53:04 »
ALLE ENTEN SIND GERETTET UND IN SICHERHEIT!!!!!

Wir haben wie geplant einen kleinen Teil des Carports ausbruchssicher mit Planen verhängt. Das war um etwa 17 Uhr 30. Der Mann mit dem Kescher hat sich um 19 Uhr angesagt. Dann ist die kleine Familie wieder ein wenig auf Wanderschaft durch den Garten gegangen und zwar genau in Richtung Carport; ich habe das Tor geöffnet und vom Wohnzimmer aus beobachtet. Wie dann alle total lässig hineingewatschelt waren bin ich gaaaaanz vorsichtig und auf Zehenspitzen hingeschlichen und hab flugs das Tor geschlossen. So. Da waren sie nun erst mal in Sicherheit - dachte ich. Ich habe dann durch die Schilfmatte gesehen wie die Entenmutter verzweifelt versucht hat, durch das Bundesheer-Tarnnetz rauszukommen. Das war mir zu gefährlich und so bin ich rein und hab beherzt zugegriffen. Rein in den ersten Katzentransportkorb und fertig. Korb zugedeckt und die Küken geschnappt. Das war dann eigentlich nicht mehr schwer, man muss nur aufpassen, dass man nicht zu fest zugreift, sie sind ja so zart! Dann haben wir die protestierende Meute in mein Auto verfrachtet und sind zu einem Platz in die Au gefahren, bei dem das Ufer nicht zu steil für die Kleinen ist und wo genügend Unterholz ist zum Verstecken.  Andere Wasservögel waren auch dort, aber nicht zu viele. Die Kleinen zuerst und dann die Mama, die sofort Ihre Kinder beschützt hat. Der Mann mit dem Kescher hat sich übrigens noch gar nicht gemeldet......ich kann ihn auch über Handy nicht erreichen....naja. Wurscht iss. Gut ists gegangen - auch ohne Kescher.

So, mehr kann ich nicht mehr tun für die Mama und ihre (übrigens zwölf und nicht elf) Küken. Ich wünsche ihr dass sie dort genug Futter für die Kleinen findet und dass sie sie vor Fressfeinden halbwegs schützen kann... Es gibt dort jedenfalls keine gefährliche Straße und es ist sehr ruhig dort, nur am Wochenende sind Spaziergänger dort.

Und jetzt möchte ich noch ein riiiiiesengroßes DANKESCHÖN an Euch alle sagen, die Ihr mich moralisch so gestärkt habt. Ich war ein paarmal wirklich verzweifelt. Man hört dann auch so Ratschläge wie "lass sie doch einfach wieder aus, das regelt die Natur schon selber", auch meine bessere Hälfte hat schon in diese Richtung tendiert....aber ich bin der Meinung, dass ich doch Verantwortung übernehmen muss, wenn das Schicksal sie mir schon in den Garten schickt...sie wollen doch auch einfach nur leben! Und Ihr habt mich in meinem Vorhaben bestärkt, nochmals DANKE.

Ganz besonderer Dank gebührt maddog 6: Danke für die viiielen guten Ratschläge. Zugegeben, als ich gestern mit Dir telefoniert habe, war ich fast ein wenig überfordert von den vielen Informationen - aber heute habe ich, glaube ich, alle ziemlich umsetzen können. Ich habe ein wenig "nachgeforscht" über Dich und Deinen Verein und werde morgen nach der Arbeit gleich zur Bank fahren und 150 Euro überweisen, ich habe gelesen, so viel kostet es, einen Igel z. B. über den Winter zu bringen. Ich bin so dankbar, ich kanns Dir gar nicht sagen! Fühle Dich gedrückt von mir!

Also, zu guter Letzt: ENTE GUT, ALLES GUT ! Heute werd ich wieder gut schlafen.

Offline kleiner Kläffer

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.144
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #20 am: 10. Juni 2013, 19:57:24 »
Danke für deinen Einsatz und Dank an die Leute mit konstruktiven Ratschlägen! :113:
Gedanken wollen oft, - wie Kinder und Hunde - dass man im Freien mit ihnen spazierengeht.
-Morgenstern-

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.018
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #21 am: 10. Juni 2013, 20:02:55 »
Gratuliere zu deinem beherzten Einsatz - toll, dass du sie ALLE gerettet hast
Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
                Wir sind jetzt nur mehr die 4-Mäderl-WG Agnes mit Pu & Mi & Mi

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011) und mein Herzi Puppi(+2017)

Offline koziba

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.634
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #22 am: 10. Juni 2013, 20:04:58 »
 :36: Super, das hast du echt toll gemacht!  :53:
Ich freu mich für die kleine "Familie Ente", dank dir sind sie jetzt wieder in richtiger Umgebung und "Zuhause"!  :be happy:
LG Sonja  
-Tiere sind die besseren Menschen-

Offline kkosh

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #23 am: 10. Juni 2013, 20:18:47 »
faaaantastisch!
von der arbeit heimgekommen, wollt ich grad schreiben, dass ich feste die daumen halte - und da steht schon dein bericht von der erfolgreichen rettung! juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuu :) ich freue mich wahnsinnig!
und du hast alles richtig gemacht, richtiger gehts gar nicht! supersupersuper und vielen dank.

ich sehe das auch so, dass, wenn sie schon in deinen garten reinwatscheln, dass man ihnen helfen muss - vor allem den küken, weil die ja nicht fliegen können wie die mama.
dein beherzter griff auf mama, als sie die panik gekriegt hat - bevor sie sich flügel oder beine am netz verletzt, hast du schnell zugegriffen. also echt, kompliment - besser konntest du das nicht machen! vielleicht war es so sogar stressloser als mit kescher fangen.
und der angesagte herr ist ja echt ein witz - dann sollen diese witzbolde gleich nein sagen.

egal - alles gut gegangen - wie du schreibst - ente gut, alles gut :)
ich freu mir nen haxen aus und dir und deinem mann ein großes, großes danke :)  :53:
und in der au, wird es den kleinen gut gehen, der beste platz für sie!
maah, ist das schön :8:

ich hatte vor kurzem eine babykrähe (einen sogenannte ästling) gefunden, im 1. bezirk, die immer wieder auf die fahrbahn marschierte - unterernährt, keine eltern stundenlang in sicht. ich hab sie ins büro genommen - na mehr hab ich nicht gebraucht, dass ich mit dem vieh daherkomme und die menschen infizieren könnte :tongue: im büro haben die doch glatt gemeint, dass die krähe selbstmord versucht hat und ich sie gehindert habe  :tongue:
 
und ich hab mal im 4. bezirk gearbeitet (nähe karlskirche). da hat eine entenmama gemeint, sie muss im dachgarten ihre jungen ausbrüten - nur wie kommen die da bitte wieder runter? das hat mama offensichtlich nicht einkalkuliert. die jungen sind dann nämlich allesamt vom dachgeschoss gesprungen! ich dachte, ich werd nicht mehr - ich habe dann tierrettung angerufen, mama wurde gefangen, die jungen ebenso, die das auf den ersten blick erstaunlicherweise überlebt haben - aber ich hoffe, sie sind nicht allesamt an inneren verletzungen krepiert :(
jedenfalls - nicht wegsehen, helfen, das ist auch meine devise.
VIELEN DANK! 

und danke auch an maddog6 - sie hat wirklich die besten erfahrungen, wenn man solche findlinge hat!

Offline sera

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 816
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #24 am: 10. Juni 2013, 20:26:38 »
Ich freu mich, das alles so gut gegangen ist!!!
Danke, dass du nicht weggeschaut, sondern geholfen hast :41:
Liebe Grüße!

Offline Pefi

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #25 am: 10. Juni 2013, 21:24:45 »
Ich schäm mich ein wenig, weil ich auf den kescher-mann sauer war - um dreiviertel acht hat er angeläutet, sich entschuldigt, dass er so spät dran ist, er ist landwirt und hat noch einem nachbarn helfen müssen....er ist wirklich super nett gewesen und hat sich mit mir gefreut, dass alles so gut ausgegangen ist...schande über mich.

@kkosh: ihr habt es aber gut, dass es in wien eine tierrettung gibt, in oberösterreich bist du allein auf weiter flur. und die tierheime, naja, da erwischst du am wo-ende sowieso niemanden. heute ist montag und ich hab in wels und in linz auch nur die mailbox oder den anrufbeantworter dran gehabt...
ich habe mal einen kleinen spatz im büro mitgehabt, den hab ich ständig füttern müssen, da hat mir die putzfrau sogar die fliegen und spinnen gebracht, damit der pepino zusätzlich zum futterbrei was zu naschen hat! aber einige haben schon den kopf geschüttelt - und als ich erzählt habe, ich hätte auch mal eine taube gerettet da wars ganz aus. eine taube! sowas grausliches! die ratte der lüfte! da kann ich nur lachen.
Liebe Grüße, Petra

Offline kkosh

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #26 am: 10. Juni 2013, 21:55:59 »
tierrettung ist ganz gut - aber maddog6 hat mir auch im falle der krähe gesagt, dass es noch andere bessere wege gibt, als den, den ich gewählt habe - ich habe gelernt und das nächste mal rufe ich maddog gleich an. ich hoffe, die kleine krähe hat es geschafft.

ich habe auch schon tauben aufgezogen und kopfschütteln geerntet - ist mir wurst. für mich ist jedes tier gleich rettenswert - egal ob taube oder ratte. da muss man drüberstehen über die meinungen anderer leute. mir graust eher vor den leuten meinung und ansichten als vor den tieren!

jetzt war der mann doch kein witzbold - tut mir leid, dass ich mir gedacht habe, dass er nicht zuverlässig ist und dann doch zuverlässig war. ich bin einfach schon so skeptisch leuten gegenüber...

Offline maddog6

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 689
  • Wir sind ein Gnadenhof für Heimvögel und derzeit 6 Hunden und einem Pflegehund. Außerdem widmen wir uns der Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren wie z.B. Igel, Feldhasen, Eichhörnchen und Wildvögeln. Wir sind rund um die Uhr erreichbar!
    • http://www.animal-help.at
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #27 am: 10. Juni 2013, 22:34:52 »
ALLE ENTEN SIND GERETTET UND IN SICHERHEIT!!!!!

Wir haben wie geplant einen kleinen Teil des Carports ausbruchssicher mit Planen verhängt. Das war um etwa 17 Uhr 30. Der Mann mit dem Kescher hat sich um 19 Uhr angesagt. Dann ist die kleine Familie wieder ein wenig auf Wanderschaft durch den Garten gegangen und zwar genau in Richtung Carport; ich habe das Tor geöffnet und vom Wohnzimmer aus beobachtet. Wie dann alle total lässig hineingewatschelt waren bin ich gaaaaanz vorsichtig und auf Zehenspitzen hingeschlichen und hab flugs das Tor geschlossen. So. Da waren sie nun erst mal in Sicherheit - dachte ich. Ich habe dann durch die Schilfmatte gesehen wie die Entenmutter verzweifelt versucht hat, durch das Bundesheer-Tarnnetz rauszukommen. Das war mir zu gefährlich und so bin ich rein und hab beherzt zugegriffen. Rein in den ersten Katzentransportkorb und fertig. Korb zugedeckt und die Küken geschnappt. Das war dann eigentlich nicht mehr schwer, man muss nur aufpassen, dass man nicht zu fest zugreift, sie sind ja so zart! Dann haben wir die protestierende Meute in mein Auto verfrachtet und sind zu einem Platz in die Au gefahren, bei dem das Ufer nicht zu steil für die Kleinen ist und wo genügend Unterholz ist zum Verstecken.  Andere Wasservögel waren auch dort, aber nicht zu viele. Die Kleinen zuerst und dann die Mama, die sofort Ihre Kinder beschützt hat. Der Mann mit dem Kescher hat sich übrigens noch gar nicht gemeldet......ich kann ihn auch über Handy nicht erreichen....naja. Wurscht iss. Gut ists gegangen - auch ohne Kescher.

Das hast Du gaaaaaaanz super und höchst professionell gemacht ! Hut ab!  :77: :113: :113: :113:

So, mehr kann ich nicht mehr tun für die Mama und ihre (übrigens zwölf und nicht elf) Küken. Ich wünsche ihr dass sie dort genug Futter für die Kleinen findet und dass sie sie vor Fressfeinden halbwegs schützen kann... Es gibt dort jedenfalls keine gefährliche Straße und es ist sehr ruhig dort, nur am Wochenende sind Spaziergänger dort.
Ja sicher. die kleinen fressen die erste Zeit hauptsächlich Insekten und sind irre flink wenns ums fangen geht. Die können sogar fliegen im Flug fangen. Dann gibts Grünfutter am Land und im Wasser. Also wahrlich genug! sicher nicht so lecker wie Deines, aber es wird sie ernähren!  :icon_lol:

Ganz besonderer Dank gebührt maddog 6: Danke für die viiielen guten Ratschläge. Zugegeben, als ich gestern mit Dir telefoniert habe, war ich fast ein wenig überfordert von den vielen Informationen - aber heute habe ich, glaube ich, alle ziemlich umsetzen können. Ich habe ein wenig "nachgeforscht" über Dich und Deinen Verein und werde morgen nach der Arbeit gleich zur Bank fahren und 150 Euro überweisen, ich habe gelesen, so viel kostet es, einen Igel z. B. über den Winter zu bringen. Ich bin so dankbar, ich kanns Dir gar nicht sagen! Fühle Dich gedrückt von mir!

Gerne geschehen. Ja ich weiß, es ist immer viel Info, weils ja Neuland ist. Aber drum hab ich Dir auch gesagt, ruf an, wenn Du willst die ganze Nacht. Das nächste mal kannst Du schon wieder jemanden weiterhelfen.

Wegen Überweisung: Das find ich total lieb von Dir, ABER: Das hier ist ein spezielles und kein allgemeines Forum und - auch auf die Gefahr hin, dass ich mein "Böse"-Image beschädige - kauf lieber den Hunden was! Ich will niemanden was wegnehmen und das wäre aus meiner Sicht einfach unfair.

Aber wenn Du und ev. auch andere hier unseren Tieren helfen wollt:
wir brauchen dringend und jede Menge: Fichtenzapfen (das sind die weichen), Haselnüsse, Walnüsse (mit und ohne Schale). Ich hab nämlich heuer 11 Eichkatzerln aufgezogen und durch das "wunderschöne" Wetter sind sie noch immer bei uns und haben fast alle Vorräte aufgebraucht, sprich aufgemampft. Nüsse ohne Schale kann man ja kaufen. Aber keine mit Schale zum üben und schon gar keine Fichtenzapfen. Ist das ein Vorschlag?  :clap:

Den Drücker von Dir nehm ich aber gerne!  :8:

Also, zu guter Letzt: ENTE GUT, ALLES GUT ! Heute werd ich wieder gut schlafen.
Das glaub ich. hast auch redlich verdient! :sleepy:
Animal Help Austria - www.animal-help.at - office@animal-help.at - 0676/740 40 60 (0 - 24 Uhr)

Offline maddog6

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 689
  • Wir sind ein Gnadenhof für Heimvögel und derzeit 6 Hunden und einem Pflegehund. Außerdem widmen wir uns der Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren wie z.B. Igel, Feldhasen, Eichhörnchen und Wildvögeln. Wir sind rund um die Uhr erreichbar!
    • http://www.animal-help.at
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #28 am: 10. Juni 2013, 22:44:02 »
@ kkosh: an die Krähe kann ich mich dunkel erinnern. Mhhhmmm... hast die dann auf die Vet gebracht? Uiiii mein Hirn.... *peinlich* Da war doch auch was mit früher gehen, damit sich niemand ansteckt, oder?

Die "Flugküken": die haben sich sicher nix getan. Die haben einen Luftpolster, der unfassbar ist. Die sind ganz leicht und schaun nur so gross aus = Luft. Ursprünglich haben sie ja auch auf Felsen gebrütet, einige Enten brüten auch auf Bäumen. Denn wenn sie Angst haben müssten, dass ihnen was passiert, würden sie nicht so schnell und mutig runterhüpfen. Unsereiner schreckt sich. Ist aber nicht so schlimm. Gut es kann schon sein, wenn eines blöd aufkommt auf Beton z.B. , dann.... Aber normal sind sie Flummis.

@ Pefi
Wegen Tierrettung in Wien: da hatten wir schon genug Troubles. So sicher, dass die kommen ist es auch nicht. Wenn da nicht eine alternative Hilfskette wär und auch z.B. wir erreichbar, dann.... Gestern abend war wieder so ein Fall. Na egal. Kann man nur hoffen, dass es noch gut ausgeht.
Animal Help Austria - www.animal-help.at - office@animal-help.at - 0676/740 40 60 (0 - 24 Uhr)

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.633
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ente mit 11 Küken im Garten
« Antwort #29 am: 10. Juni 2013, 22:58:27 »
ich freu mich so, dass die entenmama und die kleinen gerettet wurden!!!  :be happy: - DANKE, DANKE, DANKE  :53:

lg, Melitta
liebe grüße Melitta & Co.