Autor Thema: Mephisto ist angekommen!  (Gelesen 35802 mal)

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #240 am: 19. Dezember 2015, 13:21:01 »
Mephi war in den letzten Tagen nicht untätig. Er macht seine eigenen Weihnachtsvorbereitungen: wischt den staubigen LCD ab, hat aber nicht mit der Schwerkraft seines Allerwertesten gerechnet. Er hilft mir, Weihnachtsgeld zu sparen, indem er leckeren Karton frisst. Die Duschkabine gehört auch renoviert- Mephi hat schon mal damit angefangen. Frauchen hat auch den Müll nicht richtig getrennt - da kann ein echter Biokater nicht zusehen und muss das Ganze schön  säuberlich im Vorzimmer verteilen, damit Frauchen nicht den Überblick bei der Trennung verliert...

Am Mittwoch kommt das Herrli nach Wien, auf 10 Tage - der mag es eh so, gekratzt zu werden.. Frauchens Kratzer - die aussehen, als hätten Ausserirdische versucht, auf ihrer Hand zu landen - waren schon abgeheilt, da war Auffrischungsarbeit dringend notwendig. Auch schon erledigt.

Herrenlos herumstehende Giesskannen gehören ausgeleert und im Wohnzimmer herumgeschubst.

Ich sags Euch, es kostet viel Zeit und Energie, die Wohnung nach meinen Vorstellungen zu gestalten - aber Frauli scheint durchaus lernfähig und - willig zu sein. Ich hab ihr unlängst auch einen kleinen Mauerbrocken vor die Füsse gelegt, den ich auf einem meiner auf Futtersuche ausgerichteten Streifzüge durch die Wohnung gefunden habe. Ok, das ist ein bissl geschwindelt. Er lag nicht so einfach da. Ich musste ein bissl nachhelfen - ging aber ganz einfach. Frauli hat das aber nicht zu würdigen gewusst. Es war aber lustig, sie dabei zu beobachten, wie sie zu eruieren versuchte, wo das Teil herkam und ob ich uU angefangen hatte, mir einen Tunnel in die Freiheit zu graben. Na, bin ich blöd? Hier gibt's ständig All you can eat Buffets und unlängst bin ich vor meinem eigenen Spiegelbild erschrocken, weil ich glaubte, da kommt mir ein genmutierter Panther entgegen....

 
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #241 am: 19. Dezember 2015, 13:37:39 »
Das war die erste Erwähnung von Mephi im Nitra-Forum - im Herbst 2014. Update: seine Manieren haben sich nur marginal verbessert, er ist aber sehr verschmust geworden...Tja, und von "klein" ist auch keine Rede mehr...


Gato ist ein kleiner Kater, ca. 5 Monate alt. Er ist sehr eigenwillig und energisch. Manchmal läßt er es zu gestreichelt zu werden, doch oft passiert das nicht und er vergisst sich auch manchmal in seinem Benehmen. Dies muss man auf jeden Fall berücksichtigen, wenn man den ohne jegliche Zweifel wunderschönen Kater aussucht – seine Manieren sind also nicht die besten oder zumindest ist das zur Zeit nicht der Fall

« Letzte Änderung: 19. Dezember 2015, 18:20:52 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #242 am: 19. Dezember 2015, 18:08:49 »
Mein Ex hatte ja der Katanka eine schöne Hängematte in luftiger Höhe eingerichtet, von wo aus sie allles genau beobachten kann. Mephi war mal zu Besuch oben, hat aber selbst gemerkt, dass die Hängematte nicht für Kater seines Kalibers gedacht sind. Somit ist das ein Exil für mein Mädchen. Aber gestern war eine liebe, junge Freundin von mir da, Katzenliebhaberin par excellence. Nachdem sie versuchte, Mephi "High Five" beizubringen, aber nur gekratzt wurde, widmete sie sich der Katanka auf ihrem Hochsitz (dort oben war bis dato nur die Putzfrau) Katanka war seeehr überrascht, hat die Streicheleinheiten dann aber sehr genossen und ist richtig lästig mit "Kopfistossen" geworden.
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2015, 18:29:43 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #243 am: 19. Dezember 2015, 18:58:43 »
Miau,

Kopfi stoss ist toll, nicht lästig!

Boni
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #244 am: 19. Dezember 2015, 19:11:04 »
Kopfistoss ist toll, ausser man macht es zu inopportunen Zeiten, zB wenn Frauli versucht, sich die Kontaktlinsen reinzugeben, oder Mascara/Lidstrich aufzutragen...Und Klein-Katanka macht das im Stakkato und neuerdings auch um 1h in der Früh, wenn die Dame meint, sie ist jetzt ausgeschlafen....Mephi ist vorhersehbarer, er macht es nur, wenn Fressen naht und Frauli nicht schnell genug ist...
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #245 am: 22. Dezember 2015, 15:39:21 »
INBETRIEBNAHME EINER NEUEN CHARTREUX

Gebrauchsanweisung

***


 


 
 
 
Der Hersteller gratuliert Ihnen zum Kauf einer Chartreux. Sie haben sich für ein hervorragendes Produkt unserer Erfolgs-Serie Katz-o-mat entschieden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Um Ihnen eine möglichst problemlose und lang dauernde Nutzung garantieren zu können, sollten Sie die Bedienungsanleitung gründlich lesen und sich mit den einzelnen Funktionen vertraut machen.
 

Sie können Ihr neues Gerät zu Hause und im Garten verwenden.

Es eignet sich:
- als Hausfreund oder Partner-Ersatz
- als Wellness-Garant für Workaholiker
- als Lifestyle-Inventar fürs moderne Heim
- als Alternative zur herkömmlichen Unterhaltungselektronik
- als Verschleiß-Beschleuniger neuer Polstermöbel
- als Designer unkonventioneller Wohnungsdekorationen
- als Vorkoster und Tester fraglicher Fleischprodukte
- als Garten-Wichtel beim Umgraben und Düngen der Beete
- als Killer lästiger Nagetiere
 

1. Vorsicht beim Öffnen:
Das Paket nicht schütteln oder stürzen!
Bei fehlerhafter Öffnung besteht Verletzungsgefahr. Zur Sicherheit sollten Sie Desinfektionsmittel und Verbandszeug bereithalten.

Der Katz-o-mat verfügt über die Fähigkeit, sich ohne Fernsteuerung selbständig zu bewegen. Zusätzliche elektronische Impulse über die "Fernsteuerung F" sind nur bei etwaigem Ausfall der Selbststeuerungs-Automatik erforderlich.
Das Gerät ist an der Unterseite B mit vier veränderlichen, digital gesteuerten Standstützen P1-P4 ausgestattet, welche sich bei Erschütterung mittels scharfkantiger Haken selbsttätig verlängern.

Entfernen Sie also vorsichtig das Verpackungsmaterial , und warten Sie den ersten eigenen Signalton des Geräts ab. Danach in eines der beiden, seitlich von "Kopfteil K" angebrachten Mikrophone O1 und O2 sprechen. Dämpfen Sie dabei Ihre Stimme und vermeiden Sie Störgeräusche jeglicher Art.
 

2. Beachten Sie:
Der Katz-o-mat kann über eigene Signaltöne mit Ihnen kommunizieren, siehe "Lautsprecherteil L". Zwei unabhängig von einander arbeitende Bewegungsmodule, welche sich im Inneren von "Gehäuse K" befinden, sorgen für unkalkulierbare Eigendynamik. Belassen Sie das Gerät also dort, wo Sie es aus dem Paket geholt haben. Stellen Sie es an einem übersichtlichen Platz Ihrer Wohnung auf. Andernfalls könnte sich der Katz-o-mat durch selbständiges Verschwinden einer raschen Inbetriebnahme entziehen.
 

3. Beginnen Sie mit der Testphase.
Alle Türen und Fenster verriegeln, Teppiche einrollen. Bei Bedarf Balkon, Zimmerpalme, Gummibaum, Stehlampen und Kronleuchter sichern, Computer herunterfahren und Herdplatten abstellen. Türen von Kleiderschrank, Waschmaschine, Mikrowelle und Backofen schließen. Porzellanfiguren und Blumenvasen entfernen, Sofa und Stühle verhüllen und Gardinen verknoten.
Vorsorglich eine Schale mit geruchsbindendem und feuchtigkeitspeicherndem "Katz-o-mat"-Granulat bereitstellen, siehe "Zubehör", sowie geeignete Energiespender der "Empfehlungsliste" und eine Taschenlampe.
Weitere Veränderungen in Ihrer Wohnung können nach der Testphase erforderlich werden. Für etwaige Folgeschäden haftet der Hersteller nicht.
 

4. Falls sich die Automatik des Gerätes nicht von selbst einschaltet, können Sie es mit der "Fernsteuerung F" starten.
Vorher den "Batteriefachdeckel" auf der rechten Seite abziehen und geeignete Batterien in "Teil C" einlegen. Damit lässt sich der Katz-o-mat in 5 Sek. von 0 auf 15 km/h beschleunigen. Wenn Sie mehr Zeit benötigen, oder die Startgeschwindigkeit zu niedrig ist, benützen Sie den beiliegenden akustischen Antriebs-Beschleuniger, siehe "Zubehör".

Sollten Sie mit unserem Antriebs-Beschleuniger nicht das gewünschte Tempo erreichen, versuchen Sie es mit einem herkömmlichen Bewegungs-Initiator. Geeignet sind z.B. Tennisbälle, Weihnachtsglöckchen und Klorollen.
 

5. Bewegt sich jedoch das Gerät selbständig, speichern Sie vorsorglich den letzten Bewegungsablauf, siehe "Display D" der Fernsteuerung. Den Steuerungs-Modus können Sie abschalten, wenn die Automatik zu arbeiten beginnt und selbsttätige Bewegungen festzustellen sind. Sorgfältig den Fortbewegungsmodus kontrollieren und gegebenenfalls den Bewegungs-Radius verkleinern.

Die "Antenne S" , welche am hinteren Ende, über "Klappe H", angeschraubt ist, sollte möglichst senkrecht nach oben zeigen. Am Winkel der Antenne lässt sich die tatsächliche Nutzungs-Effizienz des Gerätes messen, siehe integrierter "Receiver R" im Kopfteil.
 

6. Kontrollieren Sie die Motorgeräusche. Nur eine gleich bleibende Drehzahl garantiert problemlose Handhabung. Bei Absinken der Drehzahl erneut die Fernsteuerung benützen.
 

7. Versuchen Sie, die Drehzahl des Motors ohne Fernsteuerung über das Mikrophon und das "Touch-Pad T" an der Oberseite des Gerätes zu regeln. Sprechen Sie leise und langsam. Achten Sie vor allem auf hohe Stimmlage.
Wirkungsvoll sind sanfte Berührungen des Touch-Pads. Wenn die graue Membran H an der Unterseite des Kopfteils zu vibrieren beginnt, werden Stimme und Berührungen als angenehm empfunden, vgl. "Receiver R". Sie können dann die Fernsteuerung abschalten.
 

8. Achten Sie auf regelmäßige Energiezufuhr. Diese lässt sich über eine, sich selbst öffnende und schließende, elastische "Buchse M" im "Kopfteil K" regeln. Hartes und großes Material kann von zwei Reihen spitzer "Nägel Z1 und Z2", die in "M" integriert sind und wie eine Zange arbeiten, bedarfsgerecht zerstückelt werden. Dabei stets den Umfang von "Adapter W" im "Teil B" kontrollieren.
Das Entstehen von Verbrennungs-Gasen ist normal.
Nur Markenware verwenden. Bitte beachten Sie unsere Liste der empfohlenen Produkte.

Verbrennungsschlacken, die sich im Inneren des Gerätes bilden und aus "Loch A" der "Klappe H" entweichen, sind regelmäßig zu entsorgen. Verwenden Sie hierfür geeignete Auffang-Schalen mit Granulat, siehe 3. Benützen Sie unseren praktischen "Remover E".
 

9. Der Katz-o-mat muss weder bei Inbetriebnahme noch später gereinigt werden, da sich seine Oberfläche in der Regel von selbst erneuert. Gelegentliche Abwürfe von haarigen Teilchen aus der Außenschicht sind normal und haben keinen negativen Einfluss auf das Produkt. Bisher ist keinerlei Beeinträchtigung der Qualität festgestellt worden.
Zur Beschleunigung des Teilchenaustausches können Sie Kamm und Bürste verwenden.
Die hierdurch erforderliche Reinigung des Aktionsfelds muss vom Käufer selbst durchgeführt werden. Sie ist nicht erstattungsfähig.
 

10. Für Schäden, die der Katz-o-mat verursacht, übernimmt der Hersteller keine Haftung.

Beachten Sie: nur regelmäßige Wartung garantiert hohe Haltbarkeit.
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Sakia

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 950
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #246 am: 25. Dezember 2015, 10:46:55 »
Damit sollte jeder Neuling den katz-o-mat bedienen können
(super geschrieben)    :happy fourth: :laugh:
Manuela
Fixhunden Dixie und Kari und den nervenstarken Katzen
Bella, Cayu und Maggy und Zion

15.5.2018 - Run free geliebter Luigi. Du bleibst für immer in unseren Herzen. Passt aufeinander auf.

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.286
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #247 am: 25. Dezember 2015, 14:34:49 »
 :laugh:   :laugh:   :laugh:   :alas:   :alas:   :alas:

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #248 am: 04. Januar 2016, 15:40:20 »
Ah, will mich nicht mit fremden Federn schmücken (obwohl ich natürlich auch genial schreiben kann....lach) - das ist von einer Kartäuserseite rüberkopiert...

Silvester ist überstanden. Beide Katzis waren total cool. Mephi ist am Fenster gesessen und hat zugeschaut - Katanka ist auch geeicht, weil Frauli immer so laut niesst...Das war eine wichtige Erfahrung zu wissen, dass sie nicht verstört sind, denn nächstes Jahr werde ich vermutlich Weihnachten und Silvester in Deutschland verbringen, weil Herrli nicht genug Urlaubstage hat.

Stichwort Herrli: meine Katzen lieben Stephan über alles; Mephi ist überglücklich, einen Kumpel zu haben, den er beissen und kratzen kann... Gestern, als ich allein vom Flughafen zurückkam, ist er lang im Vorzimmer gesessen und hat gewartet. In der Früh ist er, ohne mich eines Blickes, eines Bisses oder zumindest eines klitzekleinen Kratzers zu würdigen, an mir vorbeimarschiert, zur Stephanseite des Betts und hat geschaut, ob Herrli sich dort vielleicht hinterfotzigerweise versteckt hat. Herrli ist ja nicht so klein und schmächtig, das muss doch zu finden sein.... Und aufs Klo muss er jetzt auch allein gehen - wo er doch immer mit Herrli gemeinsam pinkeln war (ein Bild für Götter ...)

Auch Katanka mag ihn sehr - die ja  absolut keine Männerkatze ist und sich drei Stunden versteckt, wenn ein Mann die Wohnung betritt (und sei es nur der Installateur). Sie hat nicht vergessen, wie er sie getröstet hat, als sie im Mai schwer depressiv um Gismo getrauert  hat.

Ich weiss nicht, möglicherweise gibt es in Bulgarien keinen Schnee - aber Mephi hat definitiv heute seinen ersten Schnee gesehen. Ist am Fenster gesessen und hat aufgeregt die vielen, kleinen, weissen Vogi angeschnattert. Also Fenster auf und Mephi mit Schnee eingerieben. Hat ihm gefallen - hat sogar gekostet....

Katanka wohnt unterdessen temporär im Blumentopf...

« Letzte Änderung: 04. Januar 2016, 20:02:22 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.485
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #249 am: 18. Januar 2016, 19:11:11 »
Komm leider erst jetzt zum antworten.... Das erste foto mit deinem schatz ist ja genial ;) so fühl ich mich auch immer. Bissi erdrückt, atmen ist anstrengend, die füsse so schwer... Looool

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #250 am: 18. Januar 2016, 21:05:27 »
Das erste Bild mit dem Herrli wurde am Heiligen Abend aufgenommen. Sozusagen als Alternativprogramm zu Christi Geburt: der Stephan liegt manierlich wie im Sarg da...
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #251 am: 18. Januar 2016, 21:27:32 »
An "aufgebahrt wie im Sarg" hab ich auch sofort gedacht. Wollte es aber nicht schreiben.......
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #252 am: 18. Januar 2016, 21:49:39 »
Zuerst hat er geraunzt, weil ihm kalt war - nach einer halben Stunde war er wie in der Sauna, aber er hat sich nicht getraut, sich zu rühren, um "die Kätzchen nicht zu stören".Überraschenderweise hat er keine Skrupel, MICH in der Nacht zu stören, wenn er mich aufgeregt aufweckt und begeistert verkündet "Guck, der Mephi tut schon eine Viertelstunde Milchtreten auf mir - ich glaub, der mag mich!" (unter Umständen deswegen, weil dem Stephan beim Essen üblicherweise so viel runterfällt, dass der Mephi glaubt, er ist im Schlaraffenland - bei uns kann man im wahrsten Sinne des Wortes "vom Boden essen", weil wir alle miteinand potschad sind - die Vierbeiner stehen den Zweibeinern um nichts nach!)
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #253 am: 20. Januar 2016, 15:57:44 »
Heute melde ich mich mal zu Wort, weil es Frauli gar nicht gut geht. Zu Mittag - ich und die alte Schildpatt- Jungfer waren gerade damit beschäftigt, das Hendl , das wir heute bekommen habe, so richtig tot zu machen, indem wir es durch die ganze Wohnung werfen - bekommt Fraui einen Anruf. Sie war ganz komisch, hat kaum ein Wort gesagt - so kennen wir das Frauli gar nicht - und hat dann die Wand angestarrt. Als ich mich dann zu ihr gekuschelt habe, war ich plötzlich ganz nass. Nicht wie das Wasser von der Spritzpistole, der Giesskanne oder, aus dem Klo - das kenne ich ja. Ganz salzig war das. Sie hat dann den anderen Zweibeiner angerufen, der ab und zu hier rumeiert und hat ihm erzählt, dass ihre beste Freundin im Sterben liegt. Die Rosi. Kann mich erinnern, die war mal da, um mich zu begutachten und ich hab mich ausnahmsweise gut benommen, hab mich auf ihre Füsse gelegt - bin nun mal ein Fussfetischist - schön gross waren die, mindestens 42. Und dann hat sie sich vor mir gefurchten  (mir muss ja ein ordentlicher Ruf voraneilen!) und sich nicht getraut, die Füsse wegzuziehen. Damit sie weiss, wovor sie sich fürchtet, hab ich sie ein bissl in die Zehen gebissen.. Diese Rosi ist im Spital. Krebs im Endstadium - was auch immer das heissen mag. Chemo wurde abgesetzt und sie geht am Freitag nach Hause, um dort zu sterben. Frauli ist urtraurig. Hat sogar das heutige Badminton abgesagt - dabei haben wir uns gedacht, dass wir uns darauf verlassen können, dass sie jetzt jeden Mittwoch Nachmittag durch Abwesenheit glänzt und wir sturmfreie Bude haben. Frauli hat gesagt, sie geht in die Kirche beten, obwohl sie grobe Textschwächen beim Vaterunser hat. Ich muss schon sagen, es ist einerseits angenehm, wenn das Frauli mal nicht ständig den Schlapfn offen hat und mir und der Zicke erklärt, was wir alles nicht dürfen - aber soooo ruhig ist auch wieder unheimlich. Ich werde sie gleich ein bissl kratzen und beissen, damit sie auf andere Gedanken kommt....

LG
Mephilein
« Letzte Änderung: 20. Januar 2016, 17:48:48 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.485
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #254 am: 20. Januar 2016, 17:45:06 »
fühl dich gedrückt...  es ist so eine sch... krankheit.  :(
ich wünsch dir alles gute und viel kraft!
lass dich von deinen beiden katzen ein bissl trösten... katzenfell saugt tränen super gut auf.