Autor Thema: Mephisto ist angekommen!  (Gelesen 35818 mal)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #255 am: 20. Januar 2016, 17:54:59 »
@Namikwa: Tut mir so leid für deine Freundin und für dich!
Krebs ist echt eine grindige Krankheit. In meinem erweiterten Bekanntenkreis ist im Herbst ein junger Mann und Zwillingspapa kurz vor seinem 22.Geburtstag dran gestorben und am 24.12. eine 58jährige Frau. Beide hatten jahrelang immer wieder Chemotherapien und die Frau auch etliche schwere OP's.

@Mephisto: Pass auf wie du über KATANKA sprichst!!!! Ich kenne sie persönlich und mag sie gern. DU bist in IHR Reich eingezogen, vergiss das nicht und benimm dich ihr gegenüber!!!!
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #256 am: 20. Januar 2016, 19:44:43 »
Danke für Eure Anteilnahme - ich bin wirklich total neben der Kapp.. Rosi wurde im September 2014 mit Brustkrebs diagnostiziert; Chemo, brusterhaltende OP und Bestrahlungen. Im September 2015 galt sie als geheilt, fing wieder zu arbeiten an. Zwei Wochen später sieht sie doppelt - zig Tests. Ende vom Lied: Krebszellen im Hirn (es wurde aber betont, dass diese gut behandelbar, weil keine Metastasen sind) Also wieder Chemo. Nach Weihnachten plötzlich Nervenentzündung, kann kaum mehr gehen. Unterbrechung der Chemo. Kommt ins Spital. Lungenentzündung wird diagnostiziert. Sie kollabiert. Zig Tests. Ist so schwach, dass sie nicht mal mehr eine SMS tippen kann. Heute ruft sie an, ist kaum zu verstehen, sagt, dass sie nur mehr kurz hat, alle Systeme in ihrem Körper brechen zusammen. Sie hat die Chemo abgebrochen, es ist nichts mehr zu machen, sie geht am Freitag heim.

Ich gehe morgen zu ihr ins AKH, weil ich am Freitag nach Deutschland fahr. Stephan hofft, dass er sie noch sieht, wenn er am 19. Februar kommt - ich bezweifle das. Ich hoffe, sie muss nicht lange leiden..

Sie hat vier Kindern, die jüngste ein 15-jähriges Mädl mit Down-Syndrom...

Erst vor ein paar Tagen hab ich zu Stephan gesagt "Momentan läuft alles prächtig; das ist suspekt. Da kommt demnächst was.". Ich habe mich leider nicht geirrt...

Wir sind genau gleich alt, am selben Tag Geburtstag. Jahrgang 1962. Da bekommt man schon Angst - und wird plötzlich sehr dankbar, weil so eine Sache vieles relativiert.

« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 16:26:33 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #257 am: 20. Januar 2016, 20:01:00 »
Mephi an Katzenmama:
immer bin ich der Böse!!! Es stimmt schon, ich sorge dafür, dass Katankas Kreislauf in Schwung kommt - uj, kann das Mädl rasch rennen. Da komm ich ja nicht mal mit dem Schauen mit (mit dem Denken schon überhaupt nicht - naja, wie sagt das Frauerl immer: schöne Männer sind nicht klug - ausser George Clooney - keine Ahnung, wer das ist - an der Wand hängt nur ein Poster von diesem Dr. House, an dem Frauli ein bissl einen Narren gefressen hat - Spätpubertät halt! Wär schon Zeit, dass sie den entsorgt und ein Foto von meiner Pracht und Herrlichkeit aufhängt - aber nein, da hängen ausser Dr. House lauter tote Katzen: eine Bunte, ein roter Einäugiger...)

Also es ist so: es macht einfach Spass, Katanka zu jagen - aber sie ist so eine richtige Dramaqueen - genau wie das Frauli!Ausserdem neigt sie von der ganzen Stangerlfresserei zu Hüftgold - als gertenschlanker Fast-Reinrassiger darf mir natürlich solche Bemerkungen erlauben. Keine Spur von Glashaus... Also: Ich bin noch meterweit entfernt und sie kreischt und pfaucht, als würde ich sie massakrieren. Und was macht das Frauli, die das Ganze nur akustisch mitkriegt. Schreit "Mephi NEIN!!!!!" und schon kommt eine Ladung Wasser. Ist ungeheuer praktisch, weil man sich so leichter putzen kann und Spucke spart. Unlängst wurde Katanka aber in flagranti erwischt - als sie sich zwischen mich und mein Schüsserl gestellt hat (obwohl sie ein eigenes hat) und mich nicht ranliess. Dann rannte sie fort, ich hinten nach, denn da kann ich natürlich nicht widerstehen - kreisch, pfauch - na, ratet mal, mit wem wieder geschimpft wurde.." MEPHI NEIN!!!"

Die zwei Weiber sind manchmal schon seltsam. Igeln sich im Schlafzimmer ein und sperren mich, den Herrn des Hauses, die Krönung der Schöpfung raus. Aber ich habe meinen Stolz und miaue nicht - sondern zieh mich in das Körbchen in luftiger Höhe zurück (wo ich noch ab und zu rote Federn von meinem Vorgänger finde, um den Frauli noch heute weint, obwohl sie doch mich hat - Menschenlogik...) - Bapi ist in der Küche, gehört alles MIR. Und die Frauenzimmer sollen in ihrem Zimmer bleiben. Ich WILL da ohnehin nicht rein. Im Vorzimmer und in der Küche kann man ohnehin viel mehr anstellen: Müll verteilen, Badematte in ihre Einzelteile zerlegen, mit Lockenwicklern und Mascara spielen, die Duschkabine abbauen und Lurch darunter suchen etc.

Heute, als das Frauli so traurig war, was hat die alte Jungfer gemacht? Nada. Niente. Ist auf ihrem blöden gelben Polster liegengeblieben, den sie nur gnadenhalber manchmal mit dem Herrli teilt. Und wer musste sich ums Frauli kümmern? Ich, der Zuagraste natürlich...
« Letzte Änderung: 21. Januar 2016, 10:43:43 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #258 am: 25. Januar 2016, 05:22:33 »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #259 am: 25. Januar 2016, 08:16:53 »
Mein herzliches Beileid! Roswitha wirkt auf dem Foto sehr sympathisch, fröhlich und aufgeschlossen!
Konntest sie am Do wie geplant noch besuchen?
Mein tiefes Mitgefühl gilt besonders ihren Angehörigen!
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.286
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #260 am: 25. Januar 2016, 09:29:06 »
Das tut mir sehr leid mit Roswitha, schrecklich, herzliches Beileid  ;(

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #261 am: 25. Januar 2016, 09:33:44 »
Liebe Andrea,
danke für Deine Beileidswünsche. Ich bin total fassungslos, weil ich es nicht so schnell erwartet habe. Ich war genau vor zwei Wochen bei ihr, da ist es ihr nicht super gegangen,weil sie durch die Medikamente (oder wars der Krebs) Gelenksentzündungen hatte und kaum gehen konnte, aber sie war munter und lustig; ihre ganze Familie war da und ich hätte nie und nimmer gedacht, dass das das letzte Mal war, dass ich sie gesehen habe.. Sie kam am 11. ins Spital, wegen Chemo, da diagnostiziere man eine Lungenentzündung und musste die erst abheilen lassen. Und plötzlich hat ihr Körper versagt. Sie ist kollabiert, konnte kaum mehr sprechen - und hat mir letzten Mittwoch gesagt, dass die Ärzte nichts mehr machen können und sie am Freitag nach Hause wolle, um noch vieles zu organisieren. Ich versprach, am Donnerstag Nachmittag zu kommen - Do Mittag ruft Rosi mich dann an und sagt, dass sie schon am Nachmittag heimdarf, also ich nicht mehr kommen brauch - und ich wollte mich nicht aufdrängen, am Abend zu kommen, denn sie war sicher erschöpft und von der Familie in Anspruch genommen. Ich hab ihr aber scherzhaft gesagt "Ich seh Dich nach Deutschland - und Stephan kommt am 19. - der will Dich auch noch sehen, halt durch" und sie hatte wie selbstverständlich "Ja, ja, keine Sorge" gesagt und hat am Donnerstag auch recht gut geklungen. Am Freitag hab ich ihr von unterwegs gesimst, da kam die Antwort, dass es ihr gut gehe. Am Sonntag und Montag bekam ich auf mein SMS keine Antwort - was mich auch nicht sehr irritierte, weil ich wusste, die Hirnmetastasen hatten sich auf die Augen geschlagen und ich hatte selbst geschrieben "brauchst nicht antworten; will nur, dass Du weisst, dass wir an Dich denken.." Gestern schickte mir meine Katzensitterin Helga um 15h ein SMS, dass ihr Ex Robert die Nacht zuvor an Krebs gestorben war. Ich überfliege es nur kurz und lies zunächst statt "Robert" "Roswitha". Bin dann erleichtert...Drei Stunden später kommt noch ein SMS von der Helga, dass sie gerade (vermutlich von einer Arbeitskollegin, die eine Verwandte der Rosi ist) erfahren hat, dass Rosi ebenfalls verstorben ist. Ich war wie vom Blitz getroffen. Aber andrerseits bin ich froh, dass sie es überstanden hat. Aber man hat sie 1.5 Jahre gequält - mit Chemo, Bestrahlung, OP - ihr immer wieder explizit gesagt, dass sie geheilt ist. Das Bild wurde in unserem Lieblingsrestaurant im Juni aufgenommen - da waren ihre Haare wieder nachgewachsen  - aber ganz weiss. Sie war so hoffnungsvoll - zwei ihrer Kinder heiraten dieses Jahr - und sie war so ein Familienmensch! Ich werde es ihr nie vergessen, als sie mich im Mai vom Flughafen abgeholt hat, als ich von Deutschland kam und der Gismo gestorben war - und ich nur ein heulendes Häufchen Elend war. Ich werde nicht vergessen, wie sie mich nach meinem Unfall in Portugal von Schwechat abgeholt hat und die halbe Nacht mit mir im Böhler gewartet hat, bis ich eingewiesen wurde. Sie war meine engste Freundin und ich fühle im Moment ein grosse Leere in mir. Bin nur heilfroh, dass ich - wie bei Gismos Ableben - nicht allein, sondern beim Stephan bin, der kaum zu was anderem kommt als mich zu trösten...
« Letzte Änderung: 25. Januar 2016, 09:44:13 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #262 am: 25. Januar 2016, 09:34:35 »
Ich danke auch Dir, Renate!
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.286
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #263 am: 25. Januar 2016, 09:38:13 »
Fühl dich fest umarmt !

Offline nuffl

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.485
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #264 am: 28. Januar 2016, 15:39:21 »
ach nein... es tut mir sehr sehr leid!
immerhin hat sie jetzt keine schmerzen mehr.
für die familie und freunde natürlich furchtbar!

ich wünsch dir und ihrer familie viel kraft!

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #265 am: 10. Februar 2016, 09:53:08 »
Nachdem ich letzten Sonntag bei Katzenmama war und einen gründlichen Lokalaugenschein unternommen habe, komme ich wiederum zu der uU etwas perversen Überzeugung, dass mir mit braven Katzis viiiiiel zu langweilig wäre und makellose, kratzerfreie Hände und Beine komplett uncool sind. Offenbar gab es da ansatzweise eine Gedankenübertragung zu meinen beiden, denn sie haben sich sofort ins Zeug gelegt....Frauli soll ja um Himmels Willen nicht fad sein..das können sie nicht verantworten!

Katanka hat gestern vor meinen Augen ohne jegliche Gewissensbisse angefangen, die Stehlampe abzumontieren. Sowas muss Mephi natürlich sofort toppen. Als ich heimkam, waren in der ganzen Wohnung Staubzuckerspuren - keine Ahnung, woher... Vorgestern war Mephi von oben bis unten voller Joghurt - obwohl ich meines Wissens keine offene herumstehen hatte...

Beim Hofer hatte ich den beiden eine Raschelhütte gekauft - es kam, wie es kommen musste - Mephi warf einen geringschätzigen Blick drauf und verzog sich in seinen, schon sehr in Mitleidenschaft gezogenen Karton (der mitunter auch als Zwischenmahlzeit herhalten muss, wenn der Herr knapp vorm Hungertod steht). Also wanderte die Raschelhütte sofort zur Andrea...

Gepfaucht, gejagt und gekreischt wird zwar noch jeden Tag - aber manchmal kommen die beiden einander auch näher. Die grosse Liebe wird es allerdings nie werden. Aber Katanka hatte noch nie so einen Zuschau-Stress wie jetzt...
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 16:31:45 von Namikwa »
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #266 am: 10. Februar 2016, 09:59:34 »
Katanka als Fensterkatzi ist so süß!  :8:
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)

Offline Namikwa

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #267 am: 18. Februar 2016, 10:44:09 »
Wir sind alle drei schon sehr aufgeregt, denn morgen kommt das Herrli - die Vierbeiner schöpfen schon ein bissl Verdacht, weil Frauli aufräumt und putzt - das kann nur eine von zwei Sachen bedeuten: entweder sie vertschüsst sich wieder und Tante Helga kommt - oder ihre 120 kg geballte germanische Erotik (Eigendefinition des Herrn!) ist im Anflug. (heisst im Endeffekt beides, denn am Montag fahren wir an den Weissensee und da soll es nicht ausschauen , als sei ein Meteorit notgelandet) Das Vorzimmer war in romantisches, düsteres Licht getaucht - aber nicht aus Vorfreude aufs Herrli, sondern weil zwei Birnen kaputt waren. Also klettert Frauli auf die Leiter (was ihr Herrli untersagt hat, weil Leiter alt und morsch und Frauli kein Fliegengewicht= keine gute Kombination...- aber Frauli macht es trotzdem...). Und was sieht sie, als sie oben herumbalanciert. Einen kleinen Klettermaxi . Ich glaub, ich bin im falschen Film. Gismo war nämlich der Gipfelstürmer (und Katanka hat es ihm nachgemacht) -nur rauf geht's leichter und wenn man dann ein bissi feline Höhenangst hat, sitzt man oben und plärrt nach der Mama. Schön langsam glaub ich wirklich, dass Mephi aus dem Jenseits eingeschult wird ( wollte nicht sagen "aus der Hölle").. .. Er hat zwar nicht geplärrt, aber Höchsthaltungsnoten hätte er auch nicht bekommen. Frauli hat ihn dann gerettet, worauf er sie aus lauter Dankbarkeit gekratzt und gebissen hat . Mephi eben... Machen das Eure Katzen auch - auf Leitern klettern? Oder ist diese Verhaltensoriginalität womöglich die Corporate Identity dieses Haushalts??
Du bist nicht tot. Du bist nur auf der anderen Seite des Weges. You´ll never know how much I loved you, Gismo! Actually I think you DO know...R.I.P, feline love of my life!

Offline puppipuhaly

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 3.024
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #268 am: 18. Februar 2016, 11:11:42 »
Oh ja, das kennen wir - nur unsere Leiter ist nicht so hübsch wie eure :alas:


Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei!   
                                                                                              (Theophile Gautier)
                                           *    *    *    *    *       
 Agnes mit Blanca und Ari

 über der RBB, aber für immer in meinem Herzen mein Bub Bimsi (+2011), mein Herzi Puppi(+2017) und meine tapfere Puha (+2019)meine süße Schokomitzi (+2020) und Schüchtiherzilein Mimily (+2020)

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 6.446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Mephisto ist angekommen!
« Antwort #269 am: 18. Februar 2016, 11:21:02 »
Puha zeig mal deine Kletterfotos auf eurer Markise her!
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 11:29:24 von Katzenmama »
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesthäkchen Nele
Über der Regenbogenbrücke: Mira und Melina (Lini)