Autor Thema: Tierschutzarbeit/Image  (Gelesen 2412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrea63

  • Hovawart
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 342
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierschutzarbeit/Image
« Antwort #15 am: 12. Mai 2018, 21:21:01 »
Hallo,
ich möchte auch gerne was dazu sagen. Ich verstehe Anna sehr gut, vielleicht hört nach einer Klage bei dieser Dame die RufschĂ€digung auf. Und wĂŒrde eventuell auch andere Personen abhalten, wenn sie mit Konsequenzen rechnen mĂŒssen.
Ich kenne diese VortrÀge nicht, aber ich wÀre sicher nicht 8 Stunden geblieben. Ich hÀtte dann vermutlich andere Aussagen/Geschichten auch angezweifelt. WÀre mir um meine Zeit und Energie viel zu schade.
Es wird immer Leute geben, die den Tierschutz in den Schmutz ziehen. Privat gehe ich solchen Leuten aus dem Weg. Gegen Dummheit ist nun mal kein Kraut gewachsen.
Lg. Andrea
Ein Tier zu retten verĂ€ndert nicht die Welt, aber die ganze Welt verĂ€ndert sich fĂŒr dieses Tier.

Offline WauWau

  • Globaler Moderator
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1.215
Re: Tierschutzarbeit/Image
« Antwort #16 am: 12. Mai 2018, 22:02:23 »
Bitte in der Diskussion keine Namen anderer Vereine und Organisationen nennen,  da sonst auch uns der Vorwurf der RufschĂ€digung gemacht werden könnte.

Wir wissen nicht von wem die Aussage stammt und deshalb wurden alle Namen in den  BeitrĂ€gen  durch .... ersetzt.

Offline sue78

  • Chihuahua
  • *
  • BeitrĂ€ge: 4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierschutzarbeit/Image
« Antwort #17 am: 14. Mai 2018, 08:57:59 »
@Anna ich melde mich in den nÀchsten Tagen bei dir

@Merle ich wei0 nicht ob es dieselbe war. Immerhin hat sie gesagt, dass es auch tolle Tierschutzhunde gibt, und man muss auch GlĂŒck haben (zum Einsatz als Therapiehund).

Danke euch allen fĂŒr eure Erfahrungen und Meinungen, ich hoffe bei der nĂ€chsten Gelegenheit kann ich besser argumentieren :-)
Außerdem ist es ein gutes GefĂŒhl nicht ganz alleine damit zu sein ;-)