Autor Thema: ASTA,tapfere Spitzmixoma  (Gelesen 16826 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #30 am: 04. November 2018, 21:27:05 »
Die letzten Tage ging es Asta eigentlich ganz gut.Sie ist so eine liebe Maus,hat auch
schon begriffen das es drinnen viel besser als draussen ist.
Verlangt schon ganz selbstst├Ąndig hinauszugehen, macht ihr Gesch├Ąft und kommt dann auf
direktem Weg wieder ins Haus zur├╝ck.
Auch bei den Spatzierg├Ąngen ist sie mit dabei und hat ihre Nase immer am Boden.
Da ist sie ganz schnell,nicht das auf sie vergessen wird.Anleinen und los geht's. :be happy:
Wenn wir zur├╝ck sind l├Ąuft sie ins Wohnzimmer,legt sich in eins der Bettchen und h├Ąlt ein Schl├Ąfchen.
Gespeist wird mit grossem Appetit und sie nimmt auch am Familienleben teil.

Heute macht sie mir aber grosse Sorgen.Asta sitzt nur im Wohnzimmer in eines der Bettchen das ihr
viel zu kein ist.Sie legt sich nicht einmal nieder,schl├Ąft im sitzen und lehnt sich gegen die Coach oder
die Hydrokultur.(das erste Foto,die anderen entstanden die Tage zuvor wo es ihr gut ging.)
Sie schottet sich total ab.Ich holte sie ein paar mal zum Lacki machen in den Garten.
Sie ging an der Leine mit,machte ihr Gesch├Ąft und dann brachte ich sie wieder zur├╝ck. :not:
Nicht einmal zum Fressi herrichten kam sie und fressen wollte sie auch nix. :2:
Als meine Tochter kam ging sie zu ihr ins Wohnzimmer,sie schwanzelte zwar und lies sich streicheln aber blieb auf ihrem Platz und wir in der K├╝che. :7:

Hatte zwar erst vor am Dienstag mit ihr zur Tier├Ąrztin zu fahren aber anbetrachts dieser Entwicklung
werde ich gleich morgen mit ihr hinfahren.
Halte euch auf dem laufenden.
Traurige Gr├╝sse Petra
Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #31 am: 04. November 2018, 21:33:48 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Artischocke

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #32 am: 04. November 2018, 21:55:49 »
Ich kann deine Sorge nachvollziehen und w├╝rde in deiner Situation auch morgen gleich zum TA fahren. So eine arme Maus! Halte euch die Daumen dass es nur eine vor├╝bergehende Unp├Ąsslichkeit ist!
Liebe Gr├╝sse Tanja,  ATN Wuffis Pukie, Bobby, Jackie, "Spotty", und Pflegis Belko und Missy (Melissa)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 6.558
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #33 am: 05. November 2018, 01:22:40 »
 ;( o weh!

vielleicht ist es psychisch bedingt,
vielleicht hat sie - nun etwas regeneriert und geborgen in h├Ąuslichem Umfeld - irgendwie erwartet dass eine bestimmte Person wieder auftaucht, und wartet ?

hoffe sehr, dass TA morgen Schmerzen ausschlie├čen kann!
wie reagiert sie denn auf Streicheln, auch im Bauchbereich ?

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 5.191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #34 am: 05. November 2018, 08:27:40 »
Ach so eine arme Spitzmaus   ;(   Wir dr├╝cken alle Pfoten und Daumen dass es nichts Schlimmes ist und dass es ihr bald besser geht !

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #35 am: 05. November 2018, 19:22:07 »
Zuerst einmal m├Âchte ich mich bedanken das ihr an uns denkt und euch mit mir mitsorgt. :77:

Also psychisch ist es leider nicht und Bauchi ist auch OK. :not:
Gestern ging ja gar nix und sie hat auch ihre Augen so verdreht.Meistens sah man nur das weisse und
die Pupille war irgendwie hinten oder die Augen waren zusammengekneift.
Die Tier├Ąrztin meinte das sie einfach Schmerzen hat und irgendwie probiert das es leichter wird. ;(
Selber kneifen und verdrehen wir ja auch die Augen wenn sie schmerzen.
Die Augenentz├╝ndung ist leider noch nicht ├╝berstanden,das Auge ist noch immer massiv ger├Âtet.
Wobei ihr das linke Auge anscheinend besonders stark zusetzt.

Laut Tier├Ąrztin ist es ein Kreislauf den wir umbedingt durchbrechen m├╝ssen.

Das Auge schmerzt und sie kneift es zusammen um Erleichterung zu bekommen.Durchdas der Augenlidrand
teilweise fehlt stechen ihr aber jetzt die Haare(Fell) ins Auge.Das reizt das Auge nat├╝rlich und die Entz├╝ndung kann nicht abklingen.Ausserdem denkt sie das Asta auch mit den Pfoten drangeht.
Ich habe das selber zwar nur einmal beobachtet da ich es aber nicht ausschliessen kann hat sie jetzt
einen Trichter bekommen.
Wir haben die Augensalbe gegen zwei verschiedene Augentropfen ausgetauscht.Die einen sind zum befeuchten des Auges die anderen gegen die Entz├╝ndung und zus├Ątzlich auch noch gegen die Schmerzen.
Schmerztabletten f├╝r den Notfall habe ich auch noch mitbekommen.
Somit sind wir jetzt wieder ausger├╝stet und schauen einmal wie es wirkt.
Leider gibt es da kein besimmtes Medikament dagegen und so m├╝ssen wir durchprobieren was am besten hilft.
Auch wird in Zukunft immer darauf geachtet werden m├╝ssen das das Fell rund ums Auge ganz ganz kurz geschnitten ist um eine zus├Ątzliche Reizung zu verhindern.
Das haben wir heute auch gleich gemacht was ihr nat├╝rlich nicht sonderlich gefiel. :whistle:

Heute morgen ging es ihr ja GSD wieder besser nur die Augen, besonders das linke sieht schlimm aus. :109:
Asta hat am Morgen auch gerne eine Portion Futter( mit ihrem Antibiotika versetzt) gefressen.
Dazu meinte unsere Tier├Ąrztin das sie trotz den Schmerzen in der Nacht eingeschlafen sein wird
dabei haben sich die Augen entspannt und somit gings ihr morgens besser.
Eben der oben erw├Ąhnte Kreislauf.........

Unser Heutiger Tag verlief wieder besser.Asta hat noch zweimal eine Portion Futter verdr├╝ckt und
war auch wieder gerne mit Spatzieren.Was laut TA auch OK ist.
Im Augenblick schl├Ąft sie wieder in einem der Betterl liegend. :4:
Ich bin sehr froh das es ihr wenigstens heute wieder besser geht. :63:

Es ist nicht einfach sie immer wieder so leiden zu sehen und ihr nicht wirklich helfen zu k├Ânnen.
Aber ich wei├č wir werden das schaffen und bald wird es ihr wieder langfristig besser gehen.
Braucht vielleicht noch etwas Zeit aber es wird werden. :54:
Sie ist so eine Liebe und hat es sich einfach verdient einen sch├Ânen und schmerzfreien Lebensabend zu haben.



Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beitr├Ąge: 6.791
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #36 am: 05. November 2018, 19:39:19 »
So eine arme Maus! :2: Wenn ihr die Augen so schmerzen, muss das ja f├╝rchterlich sein! :109:
Danke, dass du dich so um sie k├╝mmerst!
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energieb├╝ndel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #37 am: 05. November 2018, 19:44:21 »
Sie tut mir auch so leid aber da m├╝ssen wir jetzt durch.
Das erste Foto heute morgen die anderen vom Nachmittag.
Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #38 am: 05. November 2018, 20:17:42 »
Ihr bietet wirklich ein Rundum-gl├╝cklich-und Gesundpaket  :8:

Mir f├Ąllt gerade ein, dass wir Jokys Auge nach der Op, als er sich keinesfalls kratzen sollte, mit einem gut handhabbaren Gesichtsschutz gesch├╝tzt haben, den er auch ganz brav trug.

Solltet ihr meinen, dass der kleinen Maus damit vl geholfen ist, gibt es sogar einen mit UV-Schutz und get├Ânt.
Hintergrundinfos findest Du hier, da habe ich damals bestellt:
http://www.aniprotec.com/epages/es423397.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es423397/Categories/Produkte_fuer_den_Hund/Optivizor_Augenschutz

P.S. wenn Jokys Gr├Â├če ("klein" - unten auf der Seite gibt's die Info "Gr├Â├če ermitteln") passt, schicke ich Euch die Maske gerne, meine ist leider ohne UV-Schutz.

Habe gerade ihre Gr├Âsse ermittelt.Ich bin auf klein gekommen.Deine Maske d├╝rfte also passen. :113:
Die TÄ kannte soetwas zwar nicht aber es gefiel ihr sehr gut und sie meinte das wir das probieren sollten.
W├╝rde die Umwelteinfl├╝sse fernhalten.
Also Bitte gerne. :6: :6:
Hast PM
Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline dackelbein

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beitr├Ąge: 5.468
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #39 am: 05. November 2018, 22:05:08 »
Ich leide mit Asta und mit Euch, wenn ich von dem Auf-und-Ab lese.  :grave: So eine arme Maus. Danke, da├č Ihr alles versucht um ihr doch noch zu einem Leben ohne Schmerzen zu verhelfen. :53:
LG
Brigitte
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, da├č Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich daf├╝r, da├č Dein Gewissen so schlecht ist, da├č sie Dir nicht mehr schmeckt.

Offline dandy

  • Neufundl├Ąnder
  • *********
  • Beitr├Ąge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #40 am: 06. November 2018, 07:03:19 »
So eine arme Maus. Die Schmerzen m├╝ssen f├╝rchterlich sein. Danke, dass ihr euch so um sie k├╝mmert. Auf den Nachmittagsfotos sieht sie aber zumindest wieder interessiert aus. Ich hoffe f├╝r Euch, dass es bald besser wird mit den Augen.
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beitr├Ąge: 2.245
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #41 am: 06. November 2018, 13:59:12 »
Liebe Petra,

die Maske ist bereits express zu Euch unterwegs - sollte Euch sp├Ątestens morgen mittags zugestellt werden  :))
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.951
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #42 am: 06. November 2018, 17:04:35 »
Vielen vielen lieben Dank Claudia. :53: :11:
Bin schon gespannt was Asta dazu sagen wird. :be happy:
Mann kann in die Tiere nichts hinein pr├╝geln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline bagby01

  • Mops
  • ***
  • Beitr├Ąge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
    • Verstehe deinen Hund
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #43 am: 06. November 2018, 19:27:41 »
Liebe Petra, das Schicksal der armen Asta ist ja wirklich sehr ber├╝hrend... Ich lese immer ganz gespannt deine Berichte und hoffe und bange mit euch, dass es der kleinen Maus bald besser geht... Euch geb├╝hrt mein gr├Â├čter Respekt f├╝r eure aufopfernde Pflege f├╝r dieses arme Wesen - tausend Dank  :77: Wie sch├Ân w├Ąre es, wenn sich mehr Pflegestellen finden w├╝rden. Die Welt w├╝rde mit jedem geretteten Hund ein St├╝ckchen besser werden und das Gef├╝hl, etwas Sinnvolles getan zu haben, ist schon ganz besonders...Alles Gute f├╝r euch!!
Romana mit Sch├Ąferh├╝ndin Molly, ATN Border Collie Chaplin und ATN Pflegi LARRY

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 4.619
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASTA,tapfere Spitzmixoma
« Antwort #44 am: 06. November 2018, 20:18:51 »
liebe Petra, auch ich fiebere mit, wenn ich von euren h├Âhen und tiefen lese! die liebe Asta tut mir furchtbar leid - es ist zum weinen, was der armen maus
angetan worden ist und wieviel unn├Âtige schmerzen sie erleiden muss  ;(
ich kann euch nur von herzen danken, dass ihr die kleine omi in eure obhut genommen habt und euch so liebevoll um sie k├╝mmert.
ich dr├╝cke die daumen ganz fest und hoffe, dass es bald besser wird. alles alles gute!  :54: :54: :54:
liebe gr├╝├če Melitta & Co.