Autor Thema: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist  (Gelesen 2231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.900
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #15 am: 16. Dezember 2018, 18:11:33 »
Endlich ist es mir gelungen, ein Foto von Tiny und seiner Spielmaus zu machen. Wie gesagt, es ist recht schwer, wenn er dann die Spielmaus im Goscherl und und durch die Wohnung fetzt.

Das gesamte Personal (also meine Tochter und ich) suchen nach einem spielw├╝tigen Tag seine M├Ąuse.  :enjoying:

Kiki hat scheinbar wieder Durchfall bekommen, komisch, alles schien ok.
Warten wir ab, ich bin sowieso diese Woche bei der Ärztin wegen einer meiner Katzen.

                                   

Kiki und Tiny, so typisch die zwei.
Einfach gibt es ordentlich Gas und Aktion und danach wird gemeinsam gechillt.

             
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Luna, Tomi und ein paar Pflegis

Offline Ginger und co

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 1.900
  • Geschlecht: Weiblich
  • Patchworkfamily
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #16 am: 23. Dezember 2018, 17:50:47 »
Meine zwei Babies haben es geschafft, sie durften bereits am Freitag zu ihrer neuen Mama ziehen.
Es ging alles viel zu schnell.

Kiki und Tiny stiegen sogar freiwillig in die Transportbox, sonst war es immer ein Gepl├Ąrre und Geraunze. Nichts von dem, die Box wurde ge├Âffnet und die Buben setzten sich gem├╝tlich hinein.

Die neue Mama wird dann an diesem Thread im Happy End weiterschreiben und uns mit Informationen der kleinen Lauser am Laufenden halten!

Sie fehlen uns jetzt schon, es ist alles so friedlich, weihnachtlich halt.  :69:

Macht es gut meine Buben!  :8:

             
Eva und Lara
Pocci, Mimi, Luna, Tomi und ein paar Pflegis

Offline Coonies

  • Neufundl├Ąnder
  • *********
  • Beitr├Ąge: 783
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #17 am: 23. Dezember 2018, 18:02:19 »
Lieb  :-* ... ich w├╝nsch den beiden Buben alles Gute bei ihrer neuen Mama  :54: :54:
Petra und die 3 Coonies Xena, Marley und Carpo

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beitr├Ąge: 8.463
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #18 am: 23. Dezember 2018, 21:41:06 »
Super, dass die zwei Burschen so schnell ein Zuhause gefunden haben  :be happy:
Grad Tigerl und schwarze Katzen haben ja meist schlechte Karten.  Freu mich schon auf die Berichte der neuen "Mama"  :pee:

Offline Katzenmama

  • Dogge
  • **********
  • Beitr├Ąge: 6.336
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Mami hat jetzt 4 Katzis
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #19 am: 23. Dezember 2018, 21:46:31 »
Freu mich auch f├╝r die Beiden und auch auf die Berichte der neuen Mama.
Andrea mit Boni, Biene & Maja und Nesth├Ąkchen Nele
├ťber der Regenbogenbr├╝cke: Mira und Melina (Lini)

Offline Anabellafhr

  • Chihuahua
  • *
  • Beitr├Ąge: 1
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kiki und Tiny- ein Geschwisterpaar das keines ist
« Antwort #20 am: 20. Januar 2019, 12:13:07 »
Ich darf mich kurz einmal vorstellen. Mein Name ist Anabella und ich bin Tiny's und Odi's neue Mama. Wir haben unsere Burschen nun seit genau einem Monat bei uns und wir k├Ânnten nicht gl├╝cklicher dar├╝ber sein. Mein Lebensgef├Ąhrte und ich haben uns im November 2018 einen kleinen Tiger, namens Bowie, zugelegt. Leider war ihm ein langes gl├╝ckliches Leben bei uns nicht verg├Ânnt, da er aufgrund von feuchter FIP innerhalb von 6 Tagen zugrunde ging. Der Abschied war alles andere als einfach. Wir wollten uns nach diesem traurigen Schicksalsschlag eigentlich kein Haustier mehr nehmen, da wir viel zu gro├če Angst vor einer Wiederholung hatten. Ein ganzes Monat verging und ich bekam immer mehr das Gef├╝hl etwas w├╝rde fehlen, da die ganzen Dinge wie z.B Kratzbaum noch am selben Platz standen und nicht benutzt wurden. ├ťber Willhaben bin ich schlie├člich auf den kleinen Tiny und Kiki (Odi) gesto├čen - ich habe mich sofort verliebt. Von da an ging alles sehr schnell und wir durften die beiden kennenlernen. Es war ein ganz besonderes Kennenlernen, da die sich die beiden ganz von allein in die  Transportbox legten und uns damit ein Zeichen von "wir k├Ânnen jetzt gehen" gaben. Das erste Monat mit den beiden war sehr turbulent und lustig. Wir haben anscheinend eine Katze die die Sprache der Tauben besitzt und einen kleinen Hund der jault wenn er Hunger hat, oder knurrt wenn er sein M├Ąuschen im Maul hat. Au├čerdem d├╝rfte Tiny Geister sehen, da seine ├╝berraschend komischen Bewegungen einfach nur unterhaltsam sind. Die Kastration haben wir auch schon hinter uns, das haben sie ├╝brigens super gemeistert. Wir sind gespannt auf deren weitere Entwicklung und k├Ânnten wie gesagt, nicht gl├╝cklicher mit ihnen sein. Ein gro├čes DANKESCH├ľN an die Pflegemami, die sich um die beiden super toll gek├╝mmert hat. Die Zusammenarbeit h├Ątte mit dir nicht besser sein k├Ânnen. DANKE!