Autor Thema: Nitrafahrt 23.2.2019  (Gelesen 14390 mal)

Offline dackelbein

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #45 am: 25. Februar 2019, 22:24:12 »


Wer ist denn diese arme, frierende Haut? :grave:
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, daß Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich dafür, daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.

Offline E.T.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.591
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Neuen
« Antwort #46 am: 25. Februar 2019, 23:24:54 »
Dieser Spitz/Shiba Inumixrüde ist ca. 2 - 3 Jahre alt und war als Welpe Wohnungshund bei einer Romafamilie - als er ca. 1 Jahr alt geworden ist, ist er als Kettenhund vor dem Haus gelandet :grave:
Lt. Anna ist er richtiger "Zuckerbub,...





Eine wahre Schönheit dieser Bursche.
Anni
  mit E.T. und den ATN Hündinnen Nelly, Nuri, Noti, Tinki  und Minni

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.703
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #47 am: 26. Februar 2019, 00:01:20 »


Wer ist denn diese arme, frierende Haut? :grave:

DJURI  - ein Opi der jetzt schon mehr als 3 Jahre im Käfig wartet :grave:

https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?album=2303

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Die Neuen
« Antwort #48 am: 26. Februar 2019, 06:26:31 »
Und es gibt noch ein Schwesternpaar:
Die beiden ca. 2 Jahre alten PINSCHERMIXHÜNDIN wurden aus der Tötung geholt. Auseinander kennen kann man sie daran, dass eine der Ladys einen weißen Brustfleck hat









Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Die Neuen
« Antwort #49 am: 26. Februar 2019, 06:31:21 »
Die süße, ca. 10 Monate alte Sheltie/Dackelmixhündin wurde von einer Familie, anlässlich der Abholung einer Hündin mit Welpen als "Draufgabe" mitgegeben....






Offline Coonies

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 861
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Neuen
« Antwort #50 am: 26. Februar 2019, 10:08:21 »
Die süße, ca. 10 Monate alte Sheltie/Dackelmixhündin wurde von einer Familie, anlässlich der Abholung einer Hündin mit Welpen als "Draufgabe" mitgegeben....





Einfach unfassbar, dass Menschen ihre Tiere abgeben wie ein Spielzeug, dass nicht mehr gebraucht wird   :nervous: ... ich wünsch dem hübschen Mädl, dass sie bald zu jemanden ziehen darf, die sie liebt hat und als Familienglied schätzt  :-*


Petra und die 3 Coonies Xena, Marley und Carpo

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Die Neuen
« Antwort #51 am: 26. Februar 2019, 13:56:06 »
Die kleine, ca. 2 Jahre alte Dackel/Pinschermixhündin  wurde aus der Tötung gerettet




Diese kastrierte Dackel/Pinschermixhündin ist ca. 3 - 4 Jahre alt und sie ist im Auffanglager gelandet, weil ihre Besitzerin im Krankenhaus ist und das leider auch nicht mehr verlassen wird...  :grave:




Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Die Neuen
« Antwort #52 am: 26. Februar 2019, 13:58:08 »
 Und diese 7 - 8 Jahre alte Mixhündin musste von ihrer Besitzerin geholt werden nachdem diese ein Pflegefall geworden ist und sich nicht mehr um sie kümmern konnte …






Offline E.T.

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.591
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #53 am: 26. Februar 2019, 20:10:13 »
So viele Neuzugänge, es ist wirklich ein Fass ohne Boden. Hoffe, dass alle Wauzis Plätze bekommen.
Anni
  mit E.T. und den ATN Hündinnen Nelly, Nuri, Noti, Tinki  und Minni

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #54 am: 26. Februar 2019, 23:31:10 »
Die kleine Sheltie/Dackelmixhündin ist ca. 1 - 2 Jahre alt und wurde aus der Tötung gerettet. Sie ist eine liebe ruhige kleine Maus




Der süße Spatz ist übrigens ein Bub und kein Mädl :be happy: und er heißt Malinko

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #55 am: 27. Februar 2019, 13:07:35 »
Soviele  :grave:
Ich hoffe so sehr dass doch einige bald ausreisen dürfen und nicht Monate oder Jahre im Zwinger leben müssen.
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #56 am: 27. Februar 2019, 21:58:29 »

:grave: wer ist der/die Kleine? kommt mir bekannt vor, aber hab ihn/sie in Übersicht nicht gefunden, auch nicht bei letzten Nitrafahrten bis Okt.,
der todtraurige , fast hoffnungslos, aber noch leicht fragende  Blick ist herzzerreissend  :63:

Das ist Schoki

https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=schoki&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on

Schoki wie sie bei ihrem ersten Fototermin war. Traurig, wie sehr sie sich verändert hat  :grave:


Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.703
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #57 am: 27. Februar 2019, 22:39:25 »
Eva hat heute den "Katzentest" mit Schoki gemacht - sie war schon seeehr interressiert an an den Katzen -wobei aber nicht gesagt werden kann ob sie bisher keine Katzen gekannt hat oder ob sie sie als Jagdobjekte gesehen hat.
Für mich ist der Katzentest aber nicht wirklich "aussagekräftig" da es nicht möglich ist die Katzen frei laufen zu lassen. Für viele Hunde werden Katzen erst dann wirklich "interessant" wenn sie weglaufen.
Meiner Meinung nach ist es - ob es klappt oder nicht - auch sehr viel von den Katzen und natürlich auch vom Besitzer der Katzen abhängig und ich sprech aus Erfahrung.
Meine Summer - die aus einem Romadorf stammt - wollte meine Katzen anfänglich wirklich töten ! Nach 1,5 Wochen "Bootcamp" mit Beisskorb und tw. an einer schweren Kommode fixiert hat sie verstanden, dass sie ihr "Futter" nicht mehr selbst organisieren muss und die  Katzen die nicht vor ihr weggelaufen sind, waren nicht mehr interessant. Bis heute fühlt sie sich magisch von einer meiner Katzen angezogen wobei die Schuld aber nicht an ihr liegt und sie keinerlei böse Absichten mehr hat. In der Zwischenzeit findet sie es lustig diese eine Katze, die nicht normal an ihr vorbeigeht sondern meist "vorbeischleicht" zu jagen. Dies wird von mir nicht mehr unterbunden  da ich ihr in der Zwischenzeit voll vertrau und weiß dass sie sich einen Spass daraus macht diese eine Katze zu stampern, ohne jegliche böse Absicht.
Unsere Katze Britschy die sich vor nichts und niemand fürchtet hat Summer bereits  zu ihrer Sklavin gemacht  :alas:

https://www.youtube.com/watch?v=2s0WOKQkWiA&feature=youtu.be

Auch mit MANITOU - dem Spaniel/Bordercolliemixrüden wurde ein Katzentest gemacht - er hat die Katze nicht einmal ignoriert   :pee:

Offline claudianet

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Weiblich
  • Claudia & die NitraFellnasen
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #58 am: 28. Februar 2019, 06:55:46 »
Auch wir hatten - mit Hilfe unserer Katze, die den Ehrentitel "Hundetrainerin Lucy" trägt - bisher immer Erfolg. Mal früher, mal später. Alle bisherigen Hunde lernten mit Katzen akzeptabel umzugehen ... nicht von heute auf morgen, aber mit Zeit und Geduld.

Den Blick "töten wollen", kenne ich und er unterscheidet sich elementar von allen anderen, unterschiedlich intensiven Blicken, die für mich Nachjagen, Spielen, reines "Hinwollen", etc. signalisieren.
Dass sogar Summer so lernen konnte, macht Mut und zeigt mir neuerlich, ich sollte auch in solchen Fällen keine Angst davor haben, dass es ein Hund nicht schafft, sondern mich motivieren, dass ich es nur gut machen und ausdauernd sein muss  :)   
Immer wieder aufs Neue zeigt sich:
Ich lerne von unseren Tieren viel mehr, als sie von mir :-)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 7.461
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nitrafahrt 23.2.2019
« Antwort #59 am: 28. Februar 2019, 08:47:08 »
 ;( ich glaube, Schoki ist ziemlich am Ende ihrer kraft und ihres Lebensmutes,
sie könnte die kleine Schwester von Bobby sein; als der ankam, abgemagert, dehydriert (auch er hatte (zwar nur) einen eisigen Monat im Lager verbracht, und wahrscheinlich  das eiskalte Wasser mit Trockenkugerln nicht so vertragen), und sooo "down", hat nur gefressen, getrunken, geschlafen, draussen das Nötigest erledigt und dann gleich wieder ins weiche Körbchen, selig dankbar für Streicheleinheiten;

ABER angesichts einer Katze wäre sein definitiver Jagdtrieb hochgeschossen. also bei einer Dackelmix wäre ein Platz ohne Katzen sicherlich idealer;
aber notfalls wäre es natürlich einen Versuch mit viel Geduld wert, wenn sie dadurch eine Chance bekommt!

Bitte bitte hol jemand Guter die Kleine zu sich  :63: :63: :63:

https://www.animalhope-nitra.org/tiere/thumbnails.php?search=schoki&submit=suchen&album=search&title=on&newer_than=&caption=on&older_than=&keywords=on&type=AND&album_title=on
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 08:49:38 von Terryann »

 

atnadmin