Autor Thema: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")  (Gelesen 2860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sai

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Weiblich
Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« am: 08. März 2019, 09:56:47 »
Hallo,

ich habe mal eine Frage:

Ich möchte gerne freiwillig den "Hundeführerschein" (=Sachkundenachweis) machen. Bisher habe ich im Internet - in Wien - dazu alles mögliche gefunden, ich will ihn aber in NÖ machen (da ich dort auch wohne).

Hat jemand von Euch eine Ahnung, an wen man sich wenden kann?

Die NÖ Landesregierung hat mich an den ÖKV, den OJGV und die Österr. Hundesportunion verwiesen.

Der OJGV hat mich an den ÖKV verwiesen - der sitzt allerdings am anderen Ende von NÖ, das ist nicht unbedingt wahnsinnig praktisch...

Die Hundesport-Union sitzt überhaupt in OÖ, das ist noch blöder.

Meine Frage daher: Hat jemand von Euch eine Ahnung, wo man das im nördl. NÖ (Waldviertel, idealerweise Bezirk Horn oder Krems) machen kann?

DANKE!!!!


Offline jessy2014

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 798
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #1 am: 08. März 2019, 10:15:07 »
Frag am Besten bei einer Hundeschule in deiner Nähe - die wissen meistens die richtigen Ansprechspartner
Karin + Jessy + Jester + :25: Henry -  :25: Jacky

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 3.787
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #2 am: 08. März 2019, 10:18:19 »
Jede Hundeschule die den verpflichteten Hundeführschein anbietet, sollte wohl auch den freiwilligen machen, oder? Ist ja soweit ich weiß genau das selbe.
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 6.766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #3 am: 08. März 2019, 10:25:46 »
Schau unter
http://oehu.at

da gibt es einen Download: ÖHU Ausbildner zum NÖ. Sachkundenachweis
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.369
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #4 am: 08. März 2019, 10:57:30 »
Es werden Änderungen in NÖ kommen, siehe ORF News/Niederösterreich vom 5.3.2019.
Landesrat Waldhäusl will u.a. einen Niederösterreichischen Hundepass einführen, den alle Hundebesitzer brauchen und daher einen entsprechenden Kurs machen müssen Vielleicht besteht dann ein Unterschied zum bisherigen Sachkundenachweis und man müsste alles nochmals machen. 
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Lea&Neiya

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #5 am: 08. März 2019, 11:14:44 »
Du kannst auch Georg Sticha anrufen, der darf den verpflichteten Sachkundenachweiß abnehmen.
Er ist nicht jedermanns Sache, aber Info bekommst du sicher von Ihm wie das geht wenn du ihn freiwillig machen willst....
Sei immer für deinen Hund da, denn er ist es auch für dich...

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 6.766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #6 am: 08. März 2019, 11:30:28 »
Du kannst auch Georg Sticha anrufen, der darf den verpflichteten Sachkundenachweiß abnehmen.
Er ist nicht jedermanns Sache, aber Info bekommst du sicher von Ihm wie das geht wenn du ihn freiwillig machen willst....

Also um Infos zu bekommen, braucht man nicht Herrn Sticha anrufen. Auskunft müsste eigentlich jede Hundeschule geben können.
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline Lea&Neiya

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #7 am: 08. März 2019, 12:39:10 »
Müsste ja, war ja nur ein Vorschlag, brauchst mich nicht gleich kreuzigen...
Sei immer für deinen Hund da, denn er ist es auch für dich...

Offline Mimi

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.137
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #8 am: 08. März 2019, 13:11:54 »
.
FELICITAS mit Nitrahund Mimi
und Oldie Davin "Ady"  für immer im Herzen
Hundevermittlung - Tel. 0699 17247935

Offline Mimi

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.137
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #9 am: 08. März 2019, 13:13:48 »
Allein die Überschrift ist etwas verwirrend

Sachkundenachweis und Hundeführerschein sind 2 Paar Schuhe

Sachkundenachweis gibt es z.B. in OÖ schon einige Jahre und wird im Sommer nun auch in Wien eingeführt. D.h. jeder der in den letzten Jahren noch keinen Hund hatte, sollte/muss  diesen Kurs (eigentlich VOR Anschaffung eines Hundes) machen.  Das sind 3-4 Stunden Theorie !!!
Sachkundenachweis ist bis jetzt nur in OÖ verpflichtend

Hundeführerschein gibt es für Halter eines Listenhundes ja schon lange.
FELICITAS mit Nitrahund Mimi
und Oldie Davin "Ady"  für immer im Herzen
Hundevermittlung - Tel. 0699 17247935

Offline CaroIsitante

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #10 am: 08. März 2019, 15:21:50 »
So gut wie jede OEKV-Hundeschule bietet den Hundeführschein an - bei uns (NOe) als Abschluss des Anfängerkurses.  Wir hatten auch einige Theorieeinheiten und Prüfung zum Sachkundenachweis dabei (vor 3 Jahren).
CARO (mit TIPPY, POLKA, LAURA, YIN, DIS, COCO, KALAF, 4 Meeris und 3 Schildis, mit  PINTA und QUE'MOI im Herzen)

Offline Sai

  • Beagle
  • ****
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #11 am: 08. März 2019, 18:58:43 »
Liebe,

@Martina68, danke, ich weiß, dass möglicherweise Änderungen kommen.

@Mimi, da ich Juristin bin, ist mir der Unterschied bekannt. Und weil die Bezeichnungen teilweise vermischt/verwechselt werden, habe ich in der Überschrift auch beide Begriffe genannt. Aber egal, wie das Kind heißt, ich will es einfach machen, weil ich Spaß dran habe.

@Lea&Neya, danke für den Tipp: Wo find ich denn diesen Georg Sticha?

Danke auch an alle anderen, werde mich mal erkundigen.

Schon komisch, dass bei dem Thema alle wie wild rumschreien, aber wenn es dann jemand mal freiwillig machen will, findet man im Internet nicht wirklich Infos, noch nicht mal auf den offiziellen behördlichen Seiten. Und wenn man ne Emailanfrage stellt, kommt auch nur Larifari zurück...

Jedenfalls danke an alle, die sich bemüht haben, mir weiterzuhelfen.


Offline Tipsy

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://tipsy.jimdo.com/
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #12 am: 12. März 2019, 14:04:18 »
In NÖ gibt es keinen Hundeführschein (weder freiwillig noch verpflichtend) - sondern den sogenannten Nö. Sachkundenachweis (nicht zu verwechseln mit dem Sachkundevortrag, den man z.B. vor einer Begleithundeprüfung machen muss).

Der NÖ. Sachkundenachweis für Listenhunde (oder auffällig gewordene Hunde) umfasst 10 Stunden Ausbildung (6 davon Praxis und 4 davon Theorie) - dann müsste der Hund soweit sein, dass er gewisse Übungen (z.B. Ablegen und weggehen, Fussgehen - sehr ähnlich einer ÖKV-Begleithundeprüfung ohne Verkehrsteil) kann. Dass das in der Praxis in 90 % der Fällen anders ausschaut brauch ich nicht zu sagen.
Es ist beim Nö. Sachkundenachweis laut Gesetz eigentlich keine richtige Prüfung vorgesehen (auch wenn es manche Hundeschulen aufgrund der Gesamtsituation so machen), sondern der, der die Bestätigung für die Gemeinde ausstellen darf, muss sich davon überzeugen, dass der Hund das kann.

Daher gibt es eigentlich keinen freiwilligen Sachkundenachweis - weil ja niemand, der keinen Listi hat, so eine Bestätigung für die Gemeinde braucht.

Beim Wr. Hundeführschein ist das wieder was anderes, da gibt es den Verpflichtenden und den Freiwilligen.
Und der Wr. Hundeführschein gilt auch für Nö, umgekehrt nicht.

Was jetzt dann neu kommt wird man sehen.....angedacht ist es ja offenbar wie in OÖ, wo man vor dem Anschaffen eines Hundes einen Sachkundenachweis braucht. Was ja grundsätzlich sinnvoller wäre.....allerdings weiss ich, dass da Theorie und Praxis auch jetzt schon von einander abweichen.
Und der, der brav Kurse macht, den Hund brav anmeldet, mit dem Hund arbeitet, der wird auch selten der sein, dessen Hund extreme Probleme macht.
Und dem, dem es egal ist, dass der Hund Probleme macht, der wird auch keine Kurse machen und Hunde anmelden, usw.
Gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Gib mir den Mut die Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann. Und gib mir die Weisheit zwischen beiden unterscheiden zu können!!!

Offline jessy2014

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 798
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #13 am: 12. März 2019, 15:33:10 »
Bin schon neugierig wie das in Niederösterreich mit dem Hundeführerschein wird.

Den Sachkundeunterricht habe ich mittlerweile ja schon 4x gehört - Bei jedem Hund wieder und ich war mit allen 4 in der Schule
Karin + Jessy + Jester + :25: Henry -  :25: Jacky

Offline Daphne

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 702
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sachkundenachweis ("Hundeführerschein")
« Antwort #14 am: 12. März 2019, 17:19:22 »
Hallo,

ich habe mal eine Frage:

Ich möchte gerne freiwillig den "Hundeführerschein" (=Sachkundenachweis) machen. Bisher habe ich im Internet - in Wien - dazu alles mögliche gefunden, ich will ihn aber in NÖ machen (da ich dort auch wohne).

Hat jemand von Euch eine Ahnung, an wen man sich wenden kann?

Die NÖ Landesregierung hat mich an den ÖKV, den OJGV und die Österr. Hundesportunion verwiesen.

Der OJGV hat mich an den ÖKV verwiesen - der sitzt allerdings am anderen Ende von NÖ, das ist nicht unbedingt wahnsinnig praktisch...

Die Hundesport-Union sitzt überhaupt in OÖ, das ist noch blöder.

Meine Frage daher: Hat jemand von Euch eine Ahnung, wo man das im nördl. NÖ (Waldviertel, idealerweise Bezirk Horn oder Krems) machen kann?

DANKE!!!!

In der HS in Eggenburg hat die Trainerin jetzt neu die Berechtigung den Sachkundenachweis zu prüfen!
Glaube der Kurs fängt gerade an, der nächste ist im Herbst

Lg
lg Doris