Autor Thema: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl  (Gelesen 12208 mal)

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 4.727
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #30 am: 12. November 2019, 21:36:15 »
alles alles gute für die OP und die schwierige zeit danach! pfoten und daumen werden gedrückt  :54: :54: :54:
diesen kleinen floh zu hüten wird sicher nicht einfach - viel kraft und geduld (aber die habt ihr ja eh!) wünsche ich euch!
durch euch hat das zwergerl die chance, dass es nun nur mehr bergauf geht!!!
liebe grüße Melitta & Co.

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #31 am: 16. November 2019, 22:28:03 »
Wir durfte die kleine Twiggy noch am Donnerstagabend von der Tierklinik abholen.
Als der Assistenzarzt sie an der Leine den langen Gang zu uns bracht...…….sie war so klein,
so alleine,kannte sich überhaupt nicht aus...…………..
Twiggy reagierte nicht einmal auf meine Stimme und es dauerte eine ganze Weile (bis ich sie neben mir am Tisch sitzen hatte und sie umarmte)bis es ihr
dämmerte das wir uns schon mal gesehen haben und sie zu wedeln begann.

Als der Doc hereinkam schüttelte er den Kopf und sagte:Gar nicht gut gelaufen!
Er erzählte,als er die OP begann und die Gaumenplastik löste war darunter alles verfault,eitrig und
abgestorben.Ein riesengrosses Loch kam zum Vorschein und er glaubt nicht das die OP funktioniert hat.
Ein zurück gab es in diesem Moment aber nicht mehr und so fuhr er fort und versuchte links und rechts
der Zähne zwei so grosse Hautlappen aufzuschneiden die er dann nach innen klappen,überlappen und zusammennähen konnte.Dieses gelang ihm auch aber vor allem ein Hautlappen hängt nur mehr an einem kleinen Stückchen vorne und hinten und er denkt das er absterben wird.Er zeigte uns am Handy wie es
in Twiggys Mund aussieht.Foto folgt....

Wir sprachen alle Möglichkeiten durch und ich wollte vor allem Wissen was jetzt die nächsten 2 Wochen
bis zur nächsten Kontrolle wichtig ist.Wenn sie aus Mund oder Nase blutet und blutverschmiert ist
wäre das bis 3 ml normal wenn es 10ml sind muss ich reagieren.Er hat sich auch gegen eine Magensonde entschieden und es ist wichtig das sie von selber zu fressen beginnt.Nassfutter fest "eingatschen"
Weiteres darauf Achten wie sie das klinisch schafft.Im Käfig braucht sie keinen Maulkorb,ausserhalb
ist darauf zu Achten das sie nix in den Mund nimmt oder eben Maulkorb drauf.
Weiteres bekommt sie Schmerzmittel in flüssiger Form und Antibiotikatabletten.
In 14 Tagen kann er dann sagen ob die/der Hautlappen abgestorben ist oder nicht.

Wir traten den Heimweg an und als sie dann Zuhause im Transportkäfig am Küchentisch stand,sie die
anderen Hunde hörte und sah,legte sie sich hin und schlief.
In meinem Hirn ratterte es,ich gab Anna bescheid und als ich daran Dachte das ich ihr heute noch diese scheiss Antibiotikatablette eingeben muss kroch in mir eine riesengrosse Wut hoch.
Wie soll ich dir diese Tablette eingeben,flüssig machen mit Spritze oder in Streichwurst.....
Wenn sie sie ausspuckt oder nicht schluckt....sie muss hinein!!!
Jetzt dachte ich erst daran,warum gaben sie ihr zum Teufel keine Antibiotikapritze,keine Magensonde
verdammt,verdammt,verdammt…….
Ihr Mund muss so weh tuen,sieht so schrecklich aus,wie soll sie da fressen......

Nun wurde Twiggy wieder munter,setzte sich hin und sah mich an.Ich setzte sie in ihren Käfig in der Küche.
Die anderen Hunde sagten ihr hallo und sie sah mir zu wie ich in der Küche anfing ihr Futter zuzubereiten.
Unsere Blicke trafen sich und ich merkte das sie weiss was jetzt kommt...…..
Als entschied ich das ich es so wie immer machen/probieren werde......zuerst füttern,Streichwurstmedizinkugerl drauf damit ich sehe ob es geschluckt wird,dann in den Garten
Lacki machen,das war der Plan...…..


« Letzte Änderung: 16. November 2019, 22:38:47 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #32 am: 16. November 2019, 22:31:52 »
Die Fotos....
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #33 am: 16. November 2019, 23:07:35 »

Sie ist unglaublich.......

https://youtu.be/jRSREm68wVs
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline nina99

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #34 am: 16. November 2019, 23:23:42 »
Arme kleine Seele, ich wünsche euch allen viel Kraft und Gesundheit ... :63: :-* :-* :-*

Offline Flo

  • Hovawart
  • *******
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #35 am: 16. November 2019, 23:29:13 »
ich wünsche euch das aller aller Beste und hoffe so sehr dass die Operation geklappt hat
 Twiggy - so klein sie ist - so groß ist ihr Kämpferherz

Die nächsten 14 Tage bis zur Kontrolle sind alle Pfoten und Daumen doppelt und dreifach gedrückt  :54: :54: :54:

Alles Gute  !!!

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #36 am: 17. November 2019, 00:31:17 »
Ich danke euch zwei schon mal für die guten Wünsche. :63:

Ich habe ja gehofft das es mit dem Fressen genauso weitergeht wie beim ersten Mal und...…..
Twiggy hat mich nicht enttäuscht. :-*
Sie futtert brav ihre breiigen Portiönchen und auch
die Streichwurst-Medizinkügelchen werden brav geschluckt. :be happy:
Das Schmerzmittel aus der Spritze mag sie nicht,bekommt sie jetzt mit bissi Futtergatsch im Untertässchen.
Ist aber nicht verwunderlich da ich nach dem Futtern mit einer Spritze ihr Mäulchen
"ausspritzen" reinigen muss.
Gestern war sie noch etwas müde, was nach einer Narkose ja normal ist, doch heute ist sie wieder
voll da. :6: :6: :6:

Es gefällt ihr natürlich nicht im Käfig eingesperrt zu sein aber ich kann nicht immer auf sie
schauen und stundenlang Maulkorb tragen gefällt ihr auch nicht.
Da trifft es sich natürlich sehr gut das meine Hunde keine grossen Spieler sind und gerne herumliegen
und dösen.Da kann sie jetzt super mitmachen.
Twiggy ist ,im Moment wenigstens noch,eine sehr brave Patientin und steckt das super weg.
Bin sehr froh das sie das so "leicht nimmt" das könnte ja auch ganz anders aussehen...….
Wenn wir in den Garten zum Lacki machen gehen würde sie ja sooooo gerne die herumliegenden und fliegenden Blätter fangen und auch mit den Katzen zu laufen und zu spielen wäre ja soooo schön.

Aber so Gott will und leider auch die Vereinskasse hergibt wird sie das vielleicht 2020 wieder machen
können. Die zweite Gaumenplastik hat der Doc nach dem Desaster der Ersten nicht abgenommen.
So steht ihr auch wenn die erste OP trotz schlechtester Prognose erfolgreich war mindestens
noch eine bevor und auch hier ist der Ausgang ungewiss.

Noch ein paar Fotos vom Do,Fr und Sa.



Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #37 am: 17. November 2019, 00:36:42 »
...
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #38 am: 17. November 2019, 08:14:53 »
So eine tapfere kleine Maus!

Und sie hat wirklich großes Glück, dass sie bei euch gelandet ist!

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #39 am: 17. November 2019, 09:02:08 »
Arme kleine tapfere Maus. Hoffentlich hat die Behandlung Erfolg. Ich wünsch Euch alles Gute. :63:
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Artischocke

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #40 am: 17. November 2019, 16:25:50 »
Das tut mir sehr leid dass diese Sache so kompliziert ist! So ein armes Mauserl! Wir halten euch ganz fest die Daumen und wünschen euch viel Kraft in dieser anstrengenden Zeit!  :53:
Liebe Grüsse Tanja,  ATN Wuffis Pukie, Bobby, Jackie, "Spotty", (+Belko bei Mama)

Offline andyundsabine

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.065
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #41 am: 17. November 2019, 18:27:34 »
So ein kleines Hundekind und schon soviel durchgemacht. Ich hoffe das man ihr helfen kann. Der einzige Trost für mich das sie bei euch all ihre liebe und Zuneigung bekommt die sie braucht.
Alles Gute für euch alle besonders für twiggy❤️

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.626
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #42 am: 17. November 2019, 19:26:57 »
Twiggy hat mit ihrer Pflegestelle bei Petra und Heli definitiv ihren Lottosechser gemacht !!!
Es gibt sicher nicht viele Menschen die bereit wären  All das mit ihr durchzumachen, unzählige Tierarztbesuche, viele Einschränkungen und der kleinen Maus trotzdem ein tolles Leben und ganz viel Liebe zu bieten.
Es ist einfach unglaublich wie die kleine Maus die ganzen Operationen wegsteckt und trotz vieler Einschränkungen eine absolute Frohnatur geblieben ist. Mach weiter so kleine Twiggy  :113:


Offline marylou

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 637
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #43 am: 18. November 2019, 12:07:56 »
Twiggy hat wirklich großes Glück,dass sie bei Petra und Heli so liebevoll gepflegt wird und alles für sie gemacht wird,damit sie sich wohl fühlt.
Alles Gute für die bevorstehende OP und dass sie bald ein Leben ohne Einschränkungen führen kann.

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #44 am: 20. November 2019, 01:15:09 »
Twiggy ist eine sehr brave Patientin.
Am Nachmittag wird ihr meistens Fad.Eh klar,sie will halt spielen und laufen.....
Sie verbringt jetzt viel Zeit mit Maulkorb da sie überall hineinbeissen möchte und
ich das überhaupt nicht zulassen kann.
Gefällt ihr nicht so aber das muss jetzt sein.

Twiggy frisst nach wie vor brav ihren Futterbrei und auch der Gaumen ist nicht mehr so gerötet.
Hoffe das das ein gutes Zeichen ist.
Benehmen tut sie sich als ob alles ok wäre,ein aufgewecktes Hundemädl.
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

 

atnadmin