Autor Thema: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl  (Gelesen 12218 mal)

Offline Mimka

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 239
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #90 am: 09. Januar 2020, 19:52:41 »
 :54: :8: :54:

Offline Karo

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #91 am: 09. Januar 2020, 20:14:21 »
Hurra! Die Kleine ist wirklich tapfer!

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #92 am: 09. Januar 2020, 20:35:55 »
Leute, sie ist einfach soooooo toll.  :-* :-* :-*

https://youtu.be/epcKQ7jMknU

... und Lacki machen war sie auch schon im Garten.
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline micky

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 585
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #93 am: 09. Januar 2020, 20:53:22 »
So eine tapfere Maus ... Terrier sind halt echte Kämpfer   :be happy: 
Danke, daß sie die Chance bekommen hat!  :113:
michi & suki, momo, mimi, smoky, pepsi, morli, freddy & rocco

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 8.626
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #94 am: 09. Januar 2020, 23:00:28 »
Twiggy ist ein unbeschreiblicher Hund - wohl kaum ein anderer Hund hätte so viele Operationen, Schmerzen  und Narkosen wie sie weggesteckt  :not:
Ich hoffe es von ganzem Herzen dass dies die letzte Operation für die kleine Maus war und dass es jetzt nur noch bergauf für sie geht! Sie hat die allerbesten Pflegeeltern die sich sich ein Hund wünschen kann und sie ist ein glücklicher Hund.
DANKE Petra und Heli für Alles was ihr für die Maus macht  :-*  War wohl Schicksal dass sie zu euch gekommen ist  :kacsint2:

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.140
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #95 am: 21. Januar 2020, 05:09:45 »
Wie geht's euch?
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #96 am: 22. Januar 2020, 23:54:16 »
Im Moment geht es Twiggy leider gar nicht gut. :not:
Bin Samstag war alles noch fast ok sie hat zwar 2x bissi erbrochen aber das muss ja nicht
gleich was heißen. :39:
Am Sonntag war aber schon klar das etwas nicht passt.So 1 Stunde nach dem Essen
kam alles wieder retour und zwar nach jedem Essen.
Schliesslich wollte Twiggy keine Nahrung mehr annehmen.
Sie war auch ziemlich ruhig was sonst nicht ihre Art ist.
Ich machte mir schon Sorgen da sie ja nichts trinkt sondern ihre Flüssigkeit mit der
Nahrung aufnimmt.Ich war sehr froh das wir am Montag sowieso unseren Kontrolltermin in der Klinik hatten.Die Ärzte meinten es sei eine Gastritis und Twiggy bekam 1Infusion,2Spritzen
und Magenschutz und wir hofften das sie nun wieder zu fressen beginnt.

Zum Ergebniss des Kontrolltermins ihres Gaumens:
Die Naht hat sich hinten ca. 5mm,in der Mitte ca. 2mm und vorne 1cm geöffnet.
Es muss also nocheinmal nachgearbeitet werden was aber erst in 1 Monat möglich ist da dann
die Wundränder stabiler sind.

Leider rührte Twiggy auch am Dienstag kein Futter an und so fuhren wir Heute morgen gleich
wieder zum Tierarzt.Ein frisches Blutbild musste gemacht werden um eine Schädigung
der Organe ausschliessen zu können.Die Blutabnahme gestaltete sich schwierig und da auch nach
mehrmaligem Stechen(in die Beine)kein Blut kam musste es mit einer Spritze aus dem Hals gezogen werden.
Zum besseren Verständniss,bei den kleinen Hunden muss man aufpassen das sie nicht austrocknen
da das Blut sonst eindickt.Das geht leider sehr schnell...…..
Blutwerte sind aber ok.Ihre Infusion nahm Twiggy diesmal in Helis Armen entgegen.
Es wurde auch versucht ihr Aufbaunahrung einzuflösen was aber durch die Nase wieder
rauskam.

Befinde mich jetzt in einer Zwickmühle.Einerseits soll man das Futter nicht ändern da es für den Magen nicht förderlich ist und man den Hund damit auch zu einem mäkeligen Fresser erzieht andererseits
ist es sehr wichtig das sie wieder zu fressen beginnt.
Was soll ich also tuen?
Twiggy bekam immer das Juniorfutter von Vetconcept.Seit der letzten OP also seit 11Tagen bekommt
sie rohes Hühner oder Putenfleisch.Ganz kleine Stückerl (5mm) die sie nur schlucken braucht und
dadurch auch der Mundraum am wenigsten verunreinigt wird.
Hat sie auch super angenommen und auch gut vertragen.
Auch kleine Kartoffelstückchen mit dazu.Sonst nichts das ja alles gut heilen kann.
Das kann man laut Tierarzt ja ruhig einige Zeit machen ohne Zusätze gegen Mangelerscheinungen.
 
Nun frisst sie aber nicht mehr...…...auch nicht wenn ich es kurz überkoche...…….
Habe mich heute Abend gegen den Rat der Tierärzte dazu entschlossen ihr das Juniorfutter
anzubieten.
Also etwas Futter ins Schüsserl und wieder mit Wasser eingatschen so wie früher...….
Tatatata :36: sie hat es gefressen.

Hoffentlich bleibt das so und es war kein Fehler auf längerer Sicht. :42:





« Letzte Änderung: 23. Januar 2020, 00:10:25 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #97 am: 22. Januar 2020, 23:58:33 »
,,, Montags beim Tierarzt :(
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline dandy

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erst mit Hundehaaren ist ein Haus eingerichtet
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #98 am: 23. Januar 2020, 06:59:12 »
Das arme Zwergerl. Ist denn da nie Ruhe? Na wenigstens hat sie ein bisserl gefressen, sie muss doch zu Kräften kommen, vor allem wenn wieder eine OP droht. Ich halt Euch die Daumen, dass es besser wird.  :54: :54: :54:
Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Offline Karo

  • Neufundländer
  • *********
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #99 am: 23. Januar 2020, 07:14:58 »
Ist das Juniorfutter griffig genug, dass du kleine Bällchen formen kannst? Die Kleine ist wirklich ein armer Schlumpf. Alles, alles Gute und auf dass es nun bergauf geht!

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 7.035
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #100 am: 23. Januar 2020, 08:42:38 »
Mein Gott so arm! :not: So viele Operationen muss man einmal überstehen! Da kann schon einmal etwas beleidigt sein, aber Twiggy hat ja nicht viel Körpergewicht! Da zählt wirklich jeder Bissen!
Liebe Petra, Du und Twiggy, ihr schafft das!
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline Sonja

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 9.694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #101 am: 23. Januar 2020, 09:41:22 »

Arme kleine Maus! Ich hoffe es geht bald aufwärts.

Deine Twiggy ist eine Kämpferin und wird sich mit Deiner Hilfe erholen! Ich halte Euch die Daumen!
« Letzte Änderung: 24. Januar 2020, 14:16:55 von WauWau »

Offline Mimka

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 239
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #102 am: 23. Januar 2020, 10:58:35 »
Twiggy bitte halte durch  :11:

Offline Petra-Hasi

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.292
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #103 am: 24. Januar 2020, 21:24:25 »
Ich danke euch allen für eure Zeilen  :6:
Langsam geht's mit Twiggy wieder bergauf. :113:
Sie frisst jetzt ihre Nassfutterportionen wieder,prustet und niest zwar furchtbar
dabei da immer wieder Futterreste in die Nase kommen.
Die grosse Begeisterung beim Futter fassen fehlt jedoch noch.
Möchte bald wieder Rohes Fleisch geben denn da waren die Begleiterscheinungen beim
Fressen um vieles weniger.Ich bin mir aber nicht sicher ob ein so schneller neuerlicher
Futterwechsel ok ist,ob Twiggy das Fleisch annimmt steht auch noch in den Sternen. :106:
Gestern war sie noch ziemlich "matsch"aber heute war das Zwergerl schon wieder zu Spielen
mit meiner Tochter bereit. :be happy:
« Letzte Änderung: 24. Januar 2020, 21:28:50 von Petra-Hasi »
Mann kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber mann kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

Offline nina99

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: Twiggy,das lebensfrohe Zwergerl
« Antwort #104 am: 24. Januar 2020, 22:00:49 »
 :-* :-* :-*