Autor Thema: WATERLOO  (Gelesen 2083 mal)

Branca und 3 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 3.933
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #15 am: 06. Oktober 2019, 16:15:04 »
 :-* :-* :-*
Einfach nur DANKE!!!!
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Birdy

  • Retriever
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 160
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #16 am: 06. Oktober 2019, 16:15:28 »
Ich freu mich. Hoffentlich gehts jetzt auch gesundheitlich bergauf. Alles Liebe Waterloo und danke fĂŒrs Aufnehmen :-* :-* :-* :-*

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 746
Re: WATERLOO
« Antwort #17 am: 06. Oktober 2019, 17:56:47 »
Jenny danke das er zu dir durfte🌹Jetzt muss er nur noch gesund werden !❀

Offline dackelbein

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 5.508
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #18 am: 06. Oktober 2019, 22:22:07 »
Jetzt braucht er nur noch etwas auf die Rippen. Er ist ja wirklich ein freundlicher vertrĂ€glicher Bursche.  :-* Gott sei Dank durfte er Nitra den RĂŒcken kehren.
LG
Brigitte
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, daß Du Deine Mahlzeit mit ihm teilst. Er sorgt lediglich dafĂŒr, daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.

Offline Bidi

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 2.418
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #19 am: 06. Oktober 2019, 22:47:00 »

Ich liebe Fotos von so glĂŒcklich lachenden Hunden! DANKE !  :-*
LG Bidi und Nitraner Mylo, Suki, Pflegi Sanja, Omi's PĂŒnktchen, Xsila & Cigi sowie unsere Mini Kiwi & Katzen Pipilotta, Rosinchen, Mia & Mo (in lieber Erinnerung Kamika(t)ze Shiva und unvergessen Cookie)

Offline Sita

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 4.633
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #20 am: 07. Oktober 2019, 21:23:40 »
DANKE!!!  :-*  ich freu mich sehr fĂŒr Waterloo/Lui  :8: - alles alles gute  :54:
liebe grĂŒĂŸe Melitta & Co.

Offline andyundsabine

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 746
Re: WATERLOO
« Antwort #21 am: 18. Oktober 2019, 16:06:11 »
Wie gehts Waterloo eigentlich? Kennt man die Ursache warum er dûnner wurde?

Offline Anna

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 8.396
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.animalhope-nitra.at
Re: WATERLOO
« Antwort #22 am: Gestern um 23:56:45 »
Waterloo geht's jetzt sicher gut - aber leider hinter der RBB  :grave: :grave: :grave:

Waterloo hatte super klingende Interessenten die noch dazu gute Referenzen hatten und - auch wenn es mir sehr schwer fĂ€llt  zu sagen -  ein guter Platz fĂŒr einen gesunden Hund sind. Ihr letzter SchĂ€fer wurde vier Mal operiert, sind also keine Menschen die Kosten scheuen um einem Tier zu helfen.

Sie haben Waterloo auf seiner Pflegestelle abgeholt, haben auch die Pflegemama ĂŒberzeugt dass er einen tollen Platz bei den Leuten bekommt. Auf der Heimfahrt nach Salzburg sind sie bei dem Tierarzt vorbeigefahren der ihren letzten SchĂ€fer mehrfach operiert hat - Röntgen wurde gemacht und festgestellt dass er Arthrose und Spondylose hat und um schmerzfrei zu bleiben in Zukunft Schmerzmittel bekommen muss/sollte.  Vom Tierarzt wurde eine Lebenserwartungsprognose von 1,5 - 2 Jahre gestellt.

Offensichtlich noch durch den verstorbenen SchĂ€fer "geschĂ€digt" haben sich die neuen Besitzer entschieden dass sie ihm das "nicht antuen möchten" und entschieden - OHNE RÜCKSPRACHE mit uns zu halten  :beee: :beee: - denn wir hĂ€tten ganz sicher entschieden dass er sofort zurĂŒck zu seiner Pflegestelle kommt, hĂ€tten ihn auch dort abgeholt und ganz sicher nicht zugestimmt - ihn einschlĂ€fern zu lassen.

Erst danach - und nachdem nichts mehr rĂŒckgĂ€ngig gemacht werden konnte  :grave: wurde die Pflegemama und unmittlerbar danach   ich von ihr verstĂ€ndigt :grave:
Waterloo's Pflegemama mußte das mitmachen und hat es bis heute nicht verkraftet, vor dem sich jede Pflegestelle fĂŒrchtet. Man liebt diesen Pflegi, ĂŒberlegt sogar ihn selbst zu behalten, macht alles was möglich ist (Waterloo's letzter Blutbefund war ĂŒbrigens noch nicht 100 % ok aber nicht mehr bedenklich), pĂ€ppelt ihn auf, freut sich dass er ein anscheinend tolles Zuhause gefunden hat und drei Stunden spĂ€ter erfĂ€hrt man dass Andere entschieden haben dass sein Leben nicht mehr lebenswert ist, dass man ihm ein zukĂŒnftiges Leben mit Schmerzmitteln nicht zumuten möchte und beschlossen haben sein Leben zu beenden.
Die Machtlosigkeit diese Entscheidung "Anderer" nicht mehr rĂŒckgĂ€ngig machen zu können zerreisst das Herz  :grave: :grave:

Offline Birdy

  • Retriever
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 160
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #23 am: Heute um 00:13:25 »
Oh mein Gott! Was bitte geht in solchen Menschen vor? Machs gut Waterloo  :kerze: Und die Pflegemama drĂŒck ich ganz fest. Einfach nur schrecklich.

Offline Bidi

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 2.418
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #24 am: Heute um 00:13:32 »
da reichen die Empfindungen ĂŒber Trauer, Wut und Hass bis zur Hilflosigkeit ...

Waterloo, lauf schmerzfrei und spiele wieder mit Anderen
 :53: :kerze: :53:
LG Bidi und Nitraner Mylo, Suki, Pflegi Sanja, Omi's PĂŒnktchen, Xsila & Cigi sowie unsere Mini Kiwi & Katzen Pipilotta, Rosinchen, Mia & Mo (in lieber Erinnerung Kamika(t)ze Shiva und unvergessen Cookie)

Offline Martina68

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #25 am: Heute um 01:52:28 »
Traurig!  ;( Der Bub war ja noch nicht alt und keine 10 oder 12. Mit dem Verein RĂŒcksprache halten und eine zweite Meinung einholen wĂ€re das Mindeste gewesen. Vielleicht hĂ€tte ihm Gold geholfen wie meinem Pflegi.
FĂŒr Waterloo  :53: :kerze:
LG Martina & Jakob & Moritz und diverse zwei- und vierbeinige tierische Mitbewohner

Offline Andrea63

  • Greyhound
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 581
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #26 am: Heute um 05:26:58 »
Ich hoffe, daß diese Leute, NIE, NIE wieder einen Hund von euch bekommen. Auch wenn es leider nicht mehr rĂŒckgĂ€ngig zu machen ist, aber in jedem Vertrag sind diese Sachen vermerkt, RĂŒcksprache zu halten..und ich hoffe sehr, daß sie dafĂŒr finanziell verantwortlich gemacht werden.
Dann könnte zumindest dieses Geld anderen Hunden helfen, wenn auch nicht mehr Waterloo.

Gesendet von meinem ZTE BLADE V0820 mit Tapatalk

Ein Tier zu retten verĂ€ndert nicht die Welt, aber die ganze Welt verĂ€ndert sich fĂŒr dieses Tier.

Offline Beetle

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.033
  • Geschlecht: Weiblich
  • SNEAKER
Re: WATERLOO
« Antwort #27 am: Heute um 09:01:24 »
 :53:  :kerze:  :53:
fĂŒr Dich Waterloo, gute Reise, machs gut und grĂŒss mir meinen Sneaker.

Da muss ich einfach auf meinen Sneaker zurĂŒckkommen. 16 Jahre, konnte keine 5 Meter mehr gehen, Milztumor - dank Schmerztherapie u.a. Infiltrationen, Reiki uvm war er fit wie ein Turnschuh und hat noch 10 Monate geniessen dĂŒrfen bis der Tumor geplatz ist.
Es ist eine Schande, dass das mit Waterloo einfach so entschieden wurde.
Traurige GrĂŒsse 😢😢😱😱

Online Artischocke

  • Dogge
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 1.055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: WATERLOO
« Antwort #28 am: Heute um 09:20:07 »
 :kerze: unfassbar! Ich kann mir gut vorstellen, wie es der armen ehemaligen Pflegestelle gehen muss  :grave:
Liebe GrĂŒsse Tanja,  ATN Wuffis Pukie, Bobby, Jackie, "Spotty", und Pflegis Belko und Missy (Melissa)

Offline robin67

  • NeufundlĂ€nder
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 855
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
Re: WATERLOO
« Antwort #29 am: Heute um 09:26:44 »
 :53: :kerze: :53:
Bin einfach nur traurig....... :grave:
FĂŒr Dich,lieber Waterloo alles Gute hinter der RegenbogenbrĂŒcke.
Der liebevollen Pflegestelle viel Kraft und Licht.
Herbert mit Lucy und Xio