Autor Thema: Hundetrainer-Ausbildung  (Gelesen 2007 mal)

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
Hundetrainer-Ausbildung
« am: 09. Oktober 2019, 15:52:29 »
Hallo, liebes Forum,

ich habe mal eine Frage: Kennt jemand von Euch eine Ausbildungseinrichtung, bei der man die Ausbildung zum Hundetrainer/in machen kann?

Es gibt ja eine Fülle von Angeboten - an Fernlehrgängen bin ich, ehrlich gesagt, weniger interessiert... Da man für die Prüfung zum "Tierschutzqualifizierte/n Hundetrainer/in" zwei Jahre Praxis braucht, wäre daher auch schon ein Praktikum hilfreich, bei dem man (ehrenamtlich) mithelfen und Erfahrungen sammeln kann.

Danke fürs Lesen, vielleicht weiß ja jemand was!

Offline micky

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2019, 20:21:15 »
Hallo!

Einerseits gibt es ev. private Hundeschulen, die sich ev. über ehrenamtliche Unterstützung freuen, andererseits gibt es SVÖ- und ÖGV-Hundeschulen, über die auch eine Trainerausbildung möglich ist. Letztere setzen dann natürlich - zumindest eine Zeit - die Mitarbeit und Mitgliedschaft im Verein voraus.

LG!

Michaela
michi & suki, momo, mimi, smoky, pepsi, morli, freddy & rocco

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2019, 21:03:53 »
Liebe @Michaela,

vielen Dank, ich werde mich (nochmal) umschauen.

Was ich vergessen habe, dazu zu schreiben: Ich bin absolut kein Fan der herkömmlichen Hundeschulen (oder zumindest derjenigen, die ich bisher kennen gelernt habe). Dieser sture Kadergehorsam - da kriege ich alle Zustände  :102: :102: :102: Ich will auch nicht in so einem Verein mitarbeiten, ich würde mir gerne einen Rest gesunden Hausverstand erhalten und mich (und damit die Hunde) nur ungern versauen lassen :114:

Aber danke auf jeden Fall für den Tipp, wir werden sehen.

Offline Kathy94

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2019, 21:57:25 »
Hallo :)
Also wenn dir Blocklehrgänge nichts ausmachen kann ich animal learn und dogcom empfehlen. Hab zwar bei beiden keine Ausbildung gemacht aber schon Seminare besucht.

Einer meiner Ausbildungen mache ich bei Viviane Theby, da ist der Großteil online mittels Webinare, Praxis kann man soviel man will bei einigen Trainern in Österreich und Deutschland machen. Ich finde die Ausbildung toll, da es extrem vielseitig ist. Hier wird auch so ziemlich jedes relevante Thema durchgenommen, damit man mehr kann als die Hunde im Kreis laufen und Sitz Platz Fuß machen zu lassen.

Liebe Grüße
Katharina

Offline Eva C.

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2019, 23:31:38 »
Liebe @Michaela,

vielen Dank, ich werde mich (nochmal) umschauen.

Was ich vergessen habe, dazu zu schreiben: Ich bin absolut kein Fan der herkömmlichen Hundeschulen (oder zumindest derjenigen, die ich bisher kennen gelernt habe). Dieser sture Kadergehorsam - da kriege ich alle Zustände  :102: :102: :102: Ich will auch nicht in so einem Verein mitarbeiten, ich würde mir gerne einen Rest gesunden Hausverstand erhalten und mich (und damit die Hunde) nur ungern versauen lassen :114:

Aber danke auf jeden Fall für den Tipp, wir werden sehen.
[/Quote

Hallo, ich bin neu hier; dachte aber vielleicht kann ich etwas beitragen; wenn dich „herkömmliche“ Hundeschulen nicht ansprechen, kann ich Dir zB das Hundeforum in Gießhübel empfehlen (hunde-forum.at); ich habe dort selbst (aus reinem Interesse und weil damals frisch gebackene Hundebesitzerin) eine Ausbildung (damals mit Sheila Harper) vor einiger Zeit gemacht; es hat mich nachhaltig geprägt und meine Sichtweise zur Mensch-Hund Beziehung (wie ich meine positiv) geändert hat und mir so einige Aha Erlebnisse beschert  :-)

Offline Branca

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2019, 09:46:17 »
Hallo ! Ich kann den verein TIERE HELFEN LEBEN   sehr empfehlen ,die diese Ausbildung anbieten und bei denen nach mordernen und vernünftigen MEthoden gearbeitet wird .Ich selber habe dort meine Therapiehundeausbildung gemacht ,undeinige Bekannte dort die Trainerausbildung und waren sehr sehr zufrieden .
Alles Wissen,die Gesamtheit aller Fragen und Antworten steckt im Hund.            (Franz Kafka)

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2019, 10:28:46 »
VIELEN Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu antworten!

Ich werde mir die einzelnen Websites mal anschauen.

Offline Odins Wolf

  • Chihuahua
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2019, 08:37:50 »
Ich werde meine Ausbildung zum Verhaltensberater beim SzTVT machen, scheint mir vom Angebot das beste zu sein.
Normaler Hundetrainer gibt es mehr Angebote. 
Falls ihr was besseres habt, bitte ich um Info an mich


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Birdy

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2019, 16:49:13 »
Hallihallo! Ich habe auf der Homepage der Vetmed auch einige Lehrgänge gefunden. https://www.vetmeduni.ac.at/de/hundetrainer/fortbildungen/
Liebe Grüße

Offline Sai

  • Retriever
  • ******
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetrainer-Ausbildung
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2019, 08:32:31 »
...freut mich, dass einige schon etwas gefunden haben, was für sie passt.  :113:

Ich persönlich bin leider immer noch nicht fündig geworden, ich hab da aber auch einen ganz anderen Ansatz (Maja Nowak/Franziska Theurer, falls es jemanden interessieren sollte). Leider sind die alle in Deutschland zu Hause. Aber wir werden sehen, bin gespannt, ob es hier diesbezüglich weiteren (konstruktiven) Austausch gibt.