Autor Thema: MAXIK - Labimixjunghund hat sein Zuhause gefunden  (Gelesen 6264 mal)

Offline Sandra_Twins

  • Mops
  • ***
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #45 am: 05. Februar 2020, 12:48:15 »
Ok, danke für den Tipp, werde ich versuchen. Lg
Liebe Grüße von Sandra, ihren 3 Männern und Maxi ;-)

Offline Sandra_Twins

  • Mops
  • ***
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #46 am: 05. Februar 2020, 21:17:58 »
Hallo, es war heute ein anstrengender Tag. Bei den Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass Maxi eine Knocheninfektion hat. Es wird vermutet, dass es durch eine bakterielle Infektion verursacht wurde. Leider ist schon Knochensubstanz zerstört.

Maxi muss mega mega starke Schmerzen haben. Es wurde Schmerzmittel und Antibiotika verschrieben und mindestens 8 Wochen schonen. (Ich weiß zwar noch nicht ob da Maxi mit macht, es bleibt ihn nix anderes über)

Nächste Woche müssen wir noch mal hin. Es wird Gewebe entnommen, um einen Tumor auszuschließen. Die Kugel vom Luftdruckgewehr ist jetzt mal nebensächlich, da es ein wenig oberhalb vom Knochen liegt und seine gesunde linke Seite momentan nicht beeinflusst.



« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 21:20:37 von Sandra_Twins »
Liebe Grüße von Sandra, ihren 3 Männern und Maxi ;-)

Offline sunny

  • Border Collie
  • *****
  • Beiträge: 80
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #47 am: 06. Februar 2020, 07:52:22 »
Oh nein. Der arme Zwerg. Alles GUTE!
🐶Coco & 🐶Jamie

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.098
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #48 am: 06. Februar 2020, 10:59:21 »
Ach Gott  :grave:
Das wird eine schwierige Zeit für euch, danke dass ihr sie mit Maxi durchsteht, obwohl er erst so kurz zu eurer Familie gehört. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass die Therapie anschlägt und bei der Biopsie nächste Woche nichts schlimmes rauskommt.  Er ist ja noch so jung und so lebenslustig.  :8:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Sandra_Twins

  • Mops
  • ***
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #49 am: 06. Februar 2020, 10:59:49 »
Geliebt wird Maxi von uns sehr.  :8: Sowas schweißt noch mehr zusammen und die Kinder lernen auch sehr viel dabei.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2020, 11:04:15 von Sandra_Twins »
Liebe Grüße von Sandra, ihren 3 Männern und Maxi ;-)

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 7.038
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #50 am: 06. Februar 2020, 11:12:21 »
 :54: wünsche und hoffe mit euch, dass Maxi bald keine Schmerzen mehr haben muss,
so ein  Segen, dass er jetzt eine Familie haben darf, die für ihn da ist  :53:

Offline Renate058

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 5.283
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #51 am: 06. Februar 2020, 16:44:41 »
Der arme Maxi   ;(   Gott sei Dank ist er bei euch und wird geliebt , da tuts dann nicht mehr so arg weh.  Gute Besserung an den lieben Maxi  :8:

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.098
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #52 am: 10. Februar 2020, 19:01:56 »
Wie gehts Maxi? Schlagen die Schmerzmittel an?
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline Sandra_Twins

  • Mops
  • ***
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #53 am: 13. Februar 2020, 15:29:25 »
Hallo,

ja es war nicht so einfach Maxi kurz an der Leine zu halten. Es hat sich aber gelohnt. Er humpelt fast nicht mehr. Eigentlich hätte heute die Biopsie gemacht werden sollen. Wir sind heute brav zum Tierarzt gefahren und nach einer kurzen Untersuchung wieder heim gefahren. Da der Tierarzt nicht glaubt, dass es ein Tumor ist. Da er viel mehr Schmerzen haben müsste. Für ein neues Blutbild und Röntgen sind wir nächste Woche bestellt. Diese langen Autofahrten haben auch Vorteile für uns alle. Maxi heult nicht mehr die ganze Autofahrt. Die Autobox steht ja auch bei uns im Haus und dort liegt er oft Nachts drinnen.

Die Antibiotika geben wir jetzt weiter, Metacam und die zusätzlichen Schmerzmittel setzen wir ab. Hoffen wir, dass es gut geht.

Ich habe vom Tierarzt auch das ok bekommen, mit Maxi mehr Runden zu drehen. Ich merke, er dreht total auf, wenn er keine Bewegung hat. Wenn er keine Ablenkung hat, klappt es auch gut mit der Leinenführigkeit.
« Letzte Änderung: 13. Februar 2020, 15:33:55 von Sandra_Twins »
Liebe Grüße von Sandra, ihren 3 Männern und Maxi ;-)

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.098
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #54 am: 13. Februar 2020, 15:43:44 »
Ich freu mich sehr, dass es bergauf geht. Ihr macht das ganz toll mit Maxi  :8:
Auch wenn ich nicht seine letzte Pflegestelle war, freu ich mich sehr zu sehen wie super er es bei euch getroffen hat, der Kerl ist mir die paar Monate bei uns sehr ans Herz gewachsen. Gut, dass mir die Zwillingsschwangerschaft dazwischen gekommen ist, sonst wäre ich noch zum Pflegestellenversager geworden.  :not speak:
Drücke fest die Daumen für nächste Woche!
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline kkosh

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #55 am: 13. Februar 2020, 16:56:57 »
ich freue mich auch mal vorsichtig mit  :54:

und ihr macht das wirklich supertoll als ganze familie... einfach nur schön  :8:

Offline Fennek

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 5.593
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #56 am: 13. Februar 2020, 18:45:45 »
Super, dass es ihm besser geht und ihr da so dahinter seid. Alles Gute weiterhin!  :be happy:
LG
Irene
irene@animalhope-nitra.at

Offline nina99

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #57 am: 13. Februar 2020, 19:31:32 »
 Ich hoffe es geht weiter mit so guten Nachrichten für Maxik :113: :-* :-* :-*

Offline Sandra_Twins

  • Mops
  • ***
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #58 am: 14. Februar 2020, 08:50:37 »
Mir macht nur eines Sorgen, dass er das Fressen (Trockenfutter oder Nassfutter) verweigert. Aber wenn ich es wie Leckerlie verteile, dann nimmt ers schon. Er hatte ja etwas Durchfall, da hab ich 2 Tage gekocht für ihn. Ohje, nicht das er das jetzt jeden Tag verlangt.  :not speak:
Liebe Grüße von Sandra, ihren 3 Männern und Maxi ;-)

Offline kkosh

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MAXIK - Labimixjunghund sucht sein Zuhause
« Antwort #59 am: 14. Februar 2020, 15:43:29 »
hihihi... so ein schlawiner  :whistle:

mein herr hund bekommt hochwertiges dosenfutter, es wird für ihn auch frisch gekocht und rohfleisch gibts auch...

und wenn für ihn gekocht wurde bzw wenn er rohfleisch kriegt, dann meinte er, das geht jetzt jeden tag so und verweigerte mir dann das dosenfutter. leckerlies gehen natürlich immer  :beee:

jedenfalls muss ich das dann immer aussitzen ;) und er kann sehr stur sein und dann auch einen ganzen tag nix futtern (war auch schon mal fast zwei tage). aber mittlerweile hat er gelernt, dass frauli noch sturer ist als er und die verweigerung des dosenfutters ist nicht mehr so arg wie am anfang.