Autor Thema: Hunde in Tierpensionen  (Gelesen 1182 mal)

Offline Kathrin_Wien

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 693
  • Geschlecht: Weiblich
Hunde in Tierpensionen
« am: 16. Januar 2020, 11:08:28 »
Aus diversen Gründen, meist unverschuldet - weil ein Baby kam, man nicht bedacht hat, wie viel Arbeit so ein Hund macht, dass der doch ein paar Jahre lang leben wird, dass man als 45kg Menschlein einen 50kg Hund, der an der Leine zieht schwer halten kann, dass der Hund schlecht in den Karibik-Urlaub mitkommen kann, dass der Hund nicht ausgelastet ist, weil man nach der Arbeit doch keine Lust mehr hat auf einen Spaziergang etc. - werden Hunde wieder zurück gegeben. Oft ist es nicht möglich, innerhalb der kurzen Zeit eine neue Pflegestelle oder Fixfamilie zu finden. Einen Hund wieder nach Nitra/LC/Topo zurück zu bringen, ist aber nur schwer übers Herz zu bringen, daher sitzen einige Hunde kostenpflichtig in Tierpensionen.
Viele von ihnen hatte einfach nur Pech und haben die "falsche" Familie erwischt, manche Familien haben es sicher gut gemeint und sich einfach die Arbeit unter- oder sich selbst überschätzt.

In der Hoffnung, dass Louis, der lange in einer Tierpension warten musste und nun endlich Glück hatte, nur der erste von vielen sein wird, sollen hier ein paar Hunde vorgestellt werden, die zwar zum Teil schon in Österreich sind (manche sind auch in der Slowakei in einer Tierpension, in der gezahlt werden muss) aber dennoch dringend einen richtigen Pflegeplatz suchen würden.

Bitte bitte - lasst euch die Hunde durch den Kopf gehen, vielleicht findet ja einer sein Glück  :54:  :115:

------------------------------------------------------------------------
Hunde in Tierpensionen (Ö)

~~~~~ LUCKY LAMBERT "JONNY" ~~~~~

ca. 3 Jahre alt.

Der süße Bär wartet hat schon zweimal seine Familie verloren, einmal unverschuldet, da sich die Lebensumstände der Besitzer geändert haben und einmal, weil er den Zaun des Gartens nicht ernst genommen hat und von Jägern und Förstern Druck gemacht wurde. Dabei ist er ein richtig lieber Hund! Er liebt Menschen über alles, ist schlau und will was lernen. Er hat bei seiner ersten Familie die Hundeschule besucht und auch jetzt wird viel mit ihm trainiert. Er sucht Menschen mit Hundeverstand und Erfahrung, am besten in ländlicher Umgebung mit ausbruchssicherem Garten. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und spielt auch sehr gerne, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Hier nochmal eine Zusammenfassung seiner Geschichte: LUCKY LAMBERTS "JONNY" Geschichte

Und sein SB: Steckbrief LUCKY LAMBERT "Jonny"[/b]

------------------------------------------------------------------------

~~~~~PHILEAS "BADY"~~~~~



ca. 5 Jahre alt

Der süße Bub wartet unnötigerweise schon mehr als 2 Jahre auf eine eigene Familie. Dabei hat er sooo viel zu geben! Er liebt Menschen über alles, ist schlau und will wirklich was tun. Der Border-Collie-Einschlag ist nicht zu verkennen, er möchte gefordert werden und ist sicher kein Hund für "dreimal täglich um den Block marschieren". Er braucht Menschen, die ihm, speziell bei Hundebegegnungen, Sicherheit vermitteln können und ihm beibringen, auch mal einen Gang runterzuschalten und sich zu entspannen, dann ist er ein absoluter Traumhund für aktive Menschen  :115:

Hier nochmal eine Zusammenfassung seiner Geschichte: PHILEAS "BADYS" Geschichte

Und sein SB: Steckbrief PHILEAS "BADY"

Auch auf FB kann man den schönen Buben teilen: PHILEAS "BADY" Facebook

------------------------------------------------------------------------

~~~~~KOIRA~~~~~


ca. 9 Jahre alt

Koira ein total menschenbezogener Hund, freundlich und lieb zu allen Zweibeinern, ob klein oder groß. Kuscheln liebt sie über alles. Sie hat viel gelernt, lässt sich super abrufen, kann alle Grundkommandos und folgt sehr brav. Sie geht super an der Leine und kommt zuhause schnell zur Ruhe. Überhaupt ist sie schon eine ältere, ruhigere Dame geworden...
Andere Hunde sind ihr einziges Problem. Durch ihre ständigen Besitzer/Zwischenpark- und Pflegestellenwechsel hatte sie zeitweise kaum- bis garkeine Hundekontakte, sie hat Probleme damit, die Körpersprache von anderen Hunden einzuschätzen und bei Unsicherheit geht sie auch nach vorne.

Wo sind nur IHRE Menschen, bei denen sie Einzelprinzessin sein darf und ihre restlichen Jahre im Warmen mit Menschen, denen sie all ihre Liebe schenken darf, verbringen kann?  :8: :8:

Hier nochmal eine Zusammenfassung ihrer Geschichte: KOIRAS Geschichte

und ihr Steckbrief: Steckbrief KOIRA

Auch auf FB kann man die herzige Hündin teilen: KOIRA Facebook
------------------------------------------------------------------------
Hunde in Tierpensionen (SK)


« Letzte Änderung: 26. März 2020, 16:34:51 von Kathrin_Wien »

Offline julia1405

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 4.098
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #1 am: 16. Januar 2020, 11:41:05 »
Bady ist ja ein kleiner verträglicher Rüde, da muss doch wo ein Plätzchen für ihn sein... und wenn er erstmal in Österreich ist, wird sich sicher schnell für den hübschen Burschen eine Familie finden.

Purito hätte sich so sehr eine Familie verdient die ihn liebt. Ich drücke ganz fest die Daumen. 2020 muss dein Jahr werden!  :8:
Fay & Daisy & Matilda
:25: MISCHA

Wir werden in Ewigkeit nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben (Mark Twain)

Offline nina99

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
  • Emma
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #2 am: 16. Januar 2020, 13:12:09 »
Pfoten und Daumen sind gedrückt  :-* :-* :-*

Offline Kathrin_Wien

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 693
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #3 am: 11. Februar 2020, 16:29:22 »
Bady hatte endlich Glück und darf im warmen bei einer Pflegestelle wohnen - jetzt fehlt ihm nur noch eine richtige Familie!   :115:

Purito wartet immer noch...und auch Koira, die ich heute eingefügt habe.

(Leider warten noch einige mehr in Tierpensionen - die folgen natürlich noch)
« Letzte Änderung: 11. Februar 2020, 16:47:35 von Kathrin_Wien »

Offline Kathrin_Wien

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 693
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #4 am: 10. März 2020, 11:08:21 »
Auch Purito hat endlich ein tolles Zuhause gefunden  :8:

Aber er zb. wartet noch: BADY (siehe erster Beitrag)

« Letzte Änderung: 16. März 2020, 13:23:23 von Kathrin_Wien »

Offline Ilse

  • Nitra-Helfer
  • Dogge
  • ******
  • Beiträge: 6.995
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #5 am: 10. März 2020, 13:43:57 »
Bady ist ein wirklicher Schmusehund! :8: Er hat mich bei der Abholung von der TP ja nicht gekannt, ist aber sofort zu mir gekommen, hat sich streicheln lassen und war total anschmiegsam! Sicher ist er ein aktiver Hund, aber ist abrufbar und kommt, wenn man ihn ruft.
Es wäre wirklich schön, wenn er endlich seine Bezugsperson finden würde, wo er zeigen, kann, welch toller Hund er ist!
Ilse und die Mopserln Charly, Minni, Zofie, Candy und Amy -
unvergessen meine kleine Carlina, Melly die Robuste, mein Energiebündel Lizzy, Kitty,  Minnie, Bambi u. Charly

Offline Terryann

  • Dogge
  • **********
  • Beiträge: 7.038
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #6 am: 16. März 2020, 10:00:59 »
ich wünsch Bady und Koira so sehr, dass sie von IHREN Menschen bald entdeckt werden!!

welche Hunde sind denn zur Zeit noch in TP ?


Offline Kathrin_Wien

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 693
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #7 am: 16. März 2020, 13:22:50 »
Lucky Lambert und Zeus warten aúch noch auf eine Chance, in den nächsten Tagen werden die beiden hier und in der Tier-der-Woche-Rubrik näher vorgestellt :)

Offline Kathrin_Wien

  • Greyhound
  • ********
  • Beiträge: 693
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hunde in Tierpensionen
« Antwort #8 am: 26. März 2020, 16:30:39 »
~~~~~ LUCKY LAMBERT "JONNY" ~~~~~

ca. 3 Jahre alt.

Der süße Bär wartet hat schon zweimal seine Familie verloren, einmal unverschuldet, da sich die Lebensumstände der Besitzer geändert haben und einmal, weil er den Zaun des Gartens nicht ernst genommen hat und von Jägern und Förstern Druck gemacht wurde. Dabei ist er ein richtig lieber Hund! Er liebt Menschen über alles, ist schlau und will was lernen. Er hat bei seiner ersten Familie die Hundeschule besucht und auch jetzt wird viel mit ihm trainiert. Er sucht Menschen mit Hundeverstand und Erfahrung, am besten in ländlicher Umgebung mit ausbruchssicherem Garten. Mit Hündinnen ist er gut verträglich und spielt auch sehr gerne, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Hier nochmal eine Zusammenfassung seiner Geschichte:
LUCKY LAMBERTS "JONNY" Geschichte

Und sein SB: Steckbrief LUCKY LAMBERT "Jonny"[/b]
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 16:33:33 von Kathrin_Wien »

 

atnadmin